Mittwoch, 4. September 2019

Ein Rock: Animalprint als reverse applique

Yeah.

Das Langzeitprojekt des Sommers ist fertig, und der Rock war in der Tat das einzige neue Kleidungsstück das für mich das ich genäht habe. Ich habe Taschen und Zeux genäht, aber fast nur für andere.
Für mich selbst hatte ich irgendwie das Gefühl, satt zu sein.
Kennt ihr das?

Und da kommt so ein Handnähprojekt gerade Recht, da kann man stundenlang und langsam gucken, wie etwas entsteht. Auf der Terrasse nähen oder im Auto. Oder am Strand!

Den Rock mag ich gern, er ist mit Stiefeln und Rolli auch wintertauglich:


Das Prinzip wie das Muster entsteht habe ich ja schon hier in der Anfangsphase gezeigt, es werden die grünen Elemente ganz frei mit amöbenhaften Formen umstickt und dann innerhalb der Segmente der Oberstoff ausgeschnitten.


So kommt dann die Rückseite zum Vorschein.
Hinten habe ich einen schweren PES-Jersey genommen, da hatte ich noch einen tiefschwarzen Rest von einer Gymnastikhose im Haus.
Der Jersey vorne hat einen Viscoseanteil, das ist nicht ideal für umgekehrte Applikationen, aber mir hat die Farbe so gut gefallen. Gestickt habe ich mit meinem 30er- Jeansgarn.


Und die wunderbare Karen hat mir im Tausch zu dieser verkleinerten Nepaltasche eine perfekt passende Soloperle und eine Kette zum Rock  gestaltet.
Diese Tauschaktionen habe ich ja gerade zu den Anfangszeiten des Blogs viel gemacht, ich hatte ganz vergessen wie gut sich das anfühlt. Gerade wenn man mit einer so begabten und langjährige Internetbekanntschaft tauschen kann ist das ein echtes Glück.
Die Kette ist ein Traum und passt zu so vielen meiner aktuellen Sachen!
Vielen Dank, du bist die Beste!!


Und Monika hat mir schon im Sommer ein Netz geschickt, einfach so. Das passt herrlich in mein aktuelles Beuteschema!
Danke nochmal!!


Jetzt kann der Winter kommen, und dann vielleicht auch wieder die Lust, mir selbst ein paar aufwändigere Slow-Sewing-Sachen zu nähen!


Achja:
Guckt mal die unterschiedliche Musterung vorne und hinten an, geht es euch auch so dass das locker verteilte offenere Design vorne irgendwie besser kommt als die gleichmäßigere Design hinten? Das hat sich so ergeben und ich bin froh, dass das doch irgendwie zueinander findet.

Verlinkt habe ich den Rock beim MeMadeMittwoch, immer noch dem Laufsteg für tolle genähte Sachen! Danke fürs Organisieren dieses Events!

Kommentare:

  1. Wow das ist mal was besonderes! Sieht toll aus, da hat sich die viele Arbeit auf jeden Fall gelohnt!

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. MEGACOOL.
    ... solche Worte benutze ich eher selten ..
    Das Outfit und mit den Stiefeln und Rolli stimmt mich direkt schon ein bisschen auf den Herbst ein. TOLL!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Haha!!! Aber hier finde ich die absolut typischen Griselda_Details!!! Wir sind uns schon treu, gell?!!!! Wunderschön dein Outfit! Der Rock ist ein Traum und selbst das Netz passt perfekt!
    ich schicke dir viele liebe Grüße und freue mich über den Kontakt heute! (neulich beim Aufräumen des Nähzimmers fand ich eine Karte von dir anlässlich eines Kreativtages - so hübsch mit Filztannenbaum aufgenäht. Ich habe mich wieder daran erfreut)

    AntwortenLöschen
  4. Toll, der Rock ist fertig und richtig, richtig toll geworden! Ein echtes Machwerk-Schätzchen. Mir gefällt die hinter Musterung auch, ich könnte da gar keine Präferenz nennen. Gut, dass der Rock sich auch in die Herbstgarderobe so gut einfügt, wäre ja schade, wenn er jetzt ein halbes Jahr im Schrank liegen müsste. Und die Ketten sind toll! Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein grandioser Rock. Da hat sich die viele investierte Zeit unglaublich gelohnt.
    Ich finde ja dass beide Musterseiten ihren Charme haben. Toll wie du es kombiniert hast.
    Viele Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  6. Über die slow sewing Projekte freue ich mich (vor allem im Nachhinein) immer am meisten. Die Arbeit mit der Stickerei hat sich wirklich gelohnt. Habe ich woanders so noch nicht gesehen, sieht toll aus!
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderbares Herbst-Outfit. Die Entstehung des Rockes hatte mich schon von Anfang an fasziniert. Das ist eine Technik, die ich unbedingt mal ausprobieren möchte.
    Die Kette dazu ist ja ein wahres Glücksgeschenk. Damit bist Du gut gerüstet für den Herbst.
    Und weniger zu nähen ist doch eher mehr. Man hat an den weniger Teilen vermutlich mehr Freude als von einem vollgestopften Schrank.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Perfekt! Ich habe ja den Werdegang des Projektes verfolgt und war zu Beginn etwas skeptisch, ob das grün mir persönlich zu dem braun und schwarz gefällt, aber letztendlich passt es wirklich perfekt und dein Herbst-Outfit steht. Das Gefühl satt zu sein kenn ich und ich nähe auch meist nur nach Bedarf.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann mich gut an deinen Afrika-Post erinnern und habe das langwierige Projekt da schon bewundert. Das Endergebnis ist einfach ein tolles Unikat.
    Ob jetzt vorn oder hinten besser wirkt? Ich kann mich nicht entscheiden...
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  10. Ein kleines Kunstwerk und der Look ist einfach cool.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Großartig. Ich finde die Verteilung des Musters, auf beiden Seiten unterschiedlich, sehr schön. Gerade die Verschiedenheit gefällt mir. Satt zu sein kann ich gut nachvollziehen.
    Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  12. Wow, ich bin richtig begeistert und die Verteilung des Musters, hinten anders als vorne ist einfach super und dir gelungen. Ich denke, du wirst noch viele Jahre Freude an diesem ungewöhnlichen Stück haben.
    Dazu diese wunderschöne Kette - super! Na, und natürlich dieses Einkaufsnetz, das mich an meine Mutter erinnert, die immer wieder grüne Netze für ihre Einkäufe zauberte. Danke für das Auftauchen der Erinnerung.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Boah ist der schön geworden!!! Und da dann noch die grüne Plüschjacke dazu!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Wow was für eine tolle Handarbeit! Leomuster find ich persönlich ja ein bißchen schwierig, aber in dieser Version absolut sehenswert! Vor allem die Farbkombi gefällt mir supergut - Kompliment!

    AntwortenLöschen
  15. Du hast es einfach drauf! Ein toller Rock, ich bin hin und weg. Als ich den Post zur Entstehung gelesen hatte, konnte ich mir das fertige Teil noch nicht so richtig vorstellen. Jetzt kann ich nur bestätigen: einfach fabelhaft!!! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  16. Du bist ein echte Künstlerin, wahnsinnig schön!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ein wunderbares Kleidungsstück und mir gefällt die Vorderseite noch besser. Diese Technik ist sehr spannend für mich und du bist darin ein echter Hingucker mit allem Zip und Zap! LG INgrid

    AntwortenLöschen
  18. Da hast Du viel Geduld mitgebracht, die hätte ich nicht. Dieser Rock ist ein einmaliges Kleidungsstück und mit dem tollen Zubehör sehr stimmig. Einfach ein Traum!
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  19. WoW, so was möchte ich auch mal machen! Das ist einfach toll!!! Gut dass das Muster ungleichmäßig ist meiner Meinung nach... LG Sarah

    AntwortenLöschen
  20. Großartig!

    Das Muster ist wirklich toll geworden und man kann die Arbeit, die drinsteckt, in jedem Stich sehen. Das hat sich total gelohnt! Auch die Verteilung des Musters ist sehr besonders und lässt das Ganze noch aufregender und hochwertiger wirken. Ein tolles Teilchen, dass Dir bestimmt lange Freude machen wird :)

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  21. Dein Rock ist phantastisch geworden. Ich hab auch gerade wieder einen in Arbeit, komme aber gerade wenig dazu. Das wird also noch dauern. Ich wünsch dir viel Spaß beim Tragen.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  22. Die Fotostrecke ist ein echter Genuß und gar nicht mit instamini zu vergleichen.der Rock fällt dur das schwer schwarz sicher gut und ruscht wahscheinlich auch auf Strumpfhosen prima, geniale Idee. Lieben Dank für die Blumen,ich freue mich sehr! Bloggen hat wunderbaer Möglichkeiten und Bekanntschaften eröffnet, dafür liebe ich es sehr, auch wenn ich nach wie vor etwas hadere, dass das flotte Insta von vielen den Vorzug bekommt.
    Grüne Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  23. Da ist dir ja wieder ein Kunstwerk gelungen, bin ganz begeistert.
    Lieben Inselgruß
    kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Wunderschön ist Dein Rock geworden! Danke, daß Du uns an der Entstehung dieses absoluten Unikates hast teilhaben lassen. Ich bewundere wieder mal Dein Gefühl für Stoff und Farben. Und wie schön, daß Du den ganzen Sommer an diesem Teil arbeiten konntest, da stecken doch sicher auch viele Sommer-Emotionen und -erinnerungen drin!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  25. Wow, das ist ja ein ganz besonderes Werk.
    Ich bin begeistert.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  26. Auch ich bin total begeistert. Was für ein schönes Einzelteil. Ich wünsche Dir ganz viel Freude damit. Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.machwerk-shop.de/sw43/datenschutz) und in der Datenschutzerklärung von Google.