Donnerstag, 4. November 2021

LeCroissant- eine neue Tasche!

 


Nach einer wirklich langen Blog- und auch Kreativpause während der Coronazeit habe ich im Juni angefangen mir Gedanken über ein neues eBook zu machen.
Zum Glück hatte Susanne trotz der Beschränkungen den Mut, einen Raum anzumieten damit unser alljährliches Nähtreffen stattfinden kann. (Danke!!)
Nach Heidelberg möchte ich  immer etwas Neues mitbringen, denn das feedback der Mädels und das direkte Nähen auf verschiedenen Maschinen ist immer sehr aufschlussreich.

Es war also Zeit für LeCroissant.

Das ist auch der Zeitpunkt, zu Eva in den kleinen Stern zu fahren um die Stoffe für das eBook herauszusuchen. Sie hat eine wunderbare Auswahl und tolle Ideen.... wir arbeiten nun schon fast ein Jahrzehnt zusammen.

Die kleine grüne Tasche aus Evas Oilskin oben war die ursprüngliche Idee, ich wollte gern einen Hybriden aus kurzgetragener Tasche (à la Bauchtasche) und einer kleinen Handtasche haben. 


Das fand aber meine Nähfreundin Nicole zu klein und auch die Heidelbergerinnen wollten eine größere Alternative----, also kam gleich am Anfang eine lässige Quertragetasche dazu. Die habe ich dann ein Weilchen getragen und für gut befunden :)

Weitere Versuche folgten, hier aus Leder.
Ich habe sie für meine Freundin Doris genäht und sie hat LeCroissant schon seit ein paar Monaten in Gebrauch. Sie meint, dass das vor allem eine tolle Tasche zum Fahrradfahren sei. Sie lässt sich prima nach hinten schieben.
Dann kam Doris Tochter Sophie zum Nähen und wir haben das mal auf 120% vergrößert. Als junger Mutter war ihr die normale Größe immer noch etwas zu klein:
Zu Sophie passt das wunderbar! Ihr könnt also die klassische Version auch nochmal auf einem A3-Drucker vergrößern. 
Hier sind mal alle Größen im Vergleich:

Die Tasche ist mit den kleinen Schnittteilen perfekt für Refashion-Projekte- Annette hat sie aus einer alten Lederjacke genäht und wunderbar darüber geschrieben:
Nicole hat die Kleinteiligkeit der Schnitteile auch ausgenutzt und eine Tasche aus Jeans genäht:

Auch Marita war in kurz vor ihrer Hand-OP noch in Heidelberg dabei und hat über ihre Erfahrungen vom Ledernähen auf ihrer Haushaltsnähmaschine geschrieben.

Ihr seht also: Eine Schnittentwicklung ist keine Aufgabe im stillen Kämmerchen, da ist eine Menge Input meiner Nähfreundinnen dabei.
Speziell Sabine elbmarie als eBook-Autorin bringt immer sehr wertvolle Impulse und wir haben lange Telefonate von Nord nach Süd.... :)
Ohne euch würde das alles bei weitem nicht so viel Freude machen.
Als One-woman-Show bin ich sehr glücklich, so tolle Mitstreiterinnen zu haben.

Den Schnitt gibt es jetzt für alle im machwerk-Shop, dort bekommt ihr auch die passenden Reißverschlüsse und weichen Lederriemen.
Denn auch meinen Kundinnen muss ich DANKE sagen, ohne euch und eure Unterstützung wäre das alles nicht möglich. Ihr seid die BESTEN!

PS: Heute bekommt ihr den Schnitt übrigens noch zum Einführungspreis! :)



15 Kommentare:

  1. Schön mal wieder auf deinem BLog zu lesen und dann gleich ein neuer Schnitt, schade dass ich letzte Woche eine raumgreifende schwarze Lederjackeaus den 90gern zum Rotkreuzladen gebracht habe, da noch 2 Ledermäntel da hängen.

    Liebe Grüße
    monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wenn du noch zwei Mäntel da hast kannst du die Jacke auch anderen überlassen :)
      Und ich gelobe Besserung, das Blog soll jetzt mal wieder etwas gefüllt werden, es gäbe noch so viel zu zeigen!

      Löschen
  2. Suuuper so eine suche ich schon die habe ich sofort gekauft denn alles dicjt am Körper und sieht auch noch toll aus. Daaanke
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sanne, die Tasche schmiegt sich vor allem toll an die Hüfte und trägt sich wunderbar!

      Löschen
  3. Wie schön, Dich mal wieder hier zu sehen! Und wieder mit einem so schönen Machwerk-Taschen-Schätzchen! Gefällt mir sehr gut. Ich hoffe, bald wieder dafür Zeit zum Nähen zu haben. Liebe Martina, sei ganz herzlich gegrüßt aus Eilenburg von Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andrea, schön dass du wenigstens hier mitbekommst was ich so mache- irgendwann klappt das auch wieder mal mit einem Treffen :)

      Löschen
  4. Eine tolle Auswahl an Taschen in allen Größen und ich freue mich, dass der ursprünglich kleine Schnitt, den du uns gezeigt hast jetzt groß geworden ist ... das Schnittmuster wird getestet. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Bäng! Das haut sicher viele Taschennäherinnen um! Crossover -Bauch(Laden)Taschen sind ja gerade der Hit. Mein letzter Stoff-Scheunen.Newsletter hat sie näher gezeigt. Schöne Variante. Schick!! Viele ERfolg mit deinem neuen Schnitt. sehr herzlich Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ellen, ich weiß gar nicht welche Größe nun mein Favorit ist- Bauchtaschen sind schon cool- aber etwas mehr darf eben auch manchmal sein :)

      Löschen
  6. Hab die Tasche gestern genäht. Ist super schön geworden. Eine Frage: Gibt es für den Knoten am Gurtband eine Anleitung? Krieg den nicht so perfekt hin wie der bei deiner Tasche auf dem Bild
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stell da vielleicht mal ein kleines Filmchen bei Insta ein,
      schreib mich doch dort mal an dass ich dich dann drauf aufmerksam machen kann :)

      Löschen
  7. Ich bin so verliebt in diesen Schnitt! Das E-Book habe ich mir gleich zugelegt, und vielleicht kann ich mir über die Feiertage ein bisschen Zeit zum Nähen reservieren. Ich freu mich drauf, diese Tasche wird schön und besonders. Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.machwerk-shop.de/sw43/datenschutz) und in der Datenschutzerklärung von Google.