Montag, 20. April 2015

Sixta, ziemlich zackig.


Dieser Zackenstoff ist vor einigen Wochen im Zuge  der Stoffspielereien entstanden, ich hatte damals die vage Vorstellung, dass ich daraus eine Tasche nähen wollte.
Der Sixtaschnitt hat zum Glück ziemlich gut gepasst, ich musste nur eine Dreiecksreihe in der Höhe opfern.
Der unstrukturierte obere Rest des Leinens wurde zum Futter, kombiniert habe ich den roten Stoff mit einem phantastischen weichen und trotzdem unflexiblen schlammfarbenen Leder.
( Deshalb kaufe ich meine Häute nicht online. Es gibt bei Dicke, Griff und Dehnbarkeit große Unterschiede und ich habe noch zu wenig Ahnung um etwas zu bestellen von dem ich nicht mal weiß wie es heißt...)

Das knapp 2 mm starke Material habe ich am Reißverschluss, am Träger und am Boden offenkantig verarbeitet.
Ich finde es richtig nett, wie die Zacken in den Boden hineinragen:
Auf die obligatorische Reißverschluss-Außentasche habe ich hier verzichtet- wenn ich die Tasche noch einmal nähen würde könnte ich mir vorstellen, dafür auf der Rückseite ein Stück unstrukturiert zu lassen. Aber jetzt trage ich sie erst mal so, das Ding peppt jedes noch so schlichte Outfit mächtig auf :)

Am kommenden Sonntag hostet Lucy die Stoffspielereien,
das Thema ist diesmal "Stoff und Farbe".
Wir freuen uns über jeden Beitrag!

Leder: Reinhardt
Stoff: Leinen vom Stoffmarkt, strukturiert mit "sharks teeth"
Metallteile und Reißverschluss aus dem machwerk-Shop

Kommentare:

  1. Ach Griselda - ich komm mir richtig langweilig, wenn ich hier immer wieder in Huchs und Hachs ausbreche... überschäumend meine Begeisterung ausspreche.... Aber auch hier kann ich mich nicht einfach wegklicken und still für mich freuen: diese Tasche ist einfach der helle Wahnsinn! Wirklich außergewöhnlich schön und besonders.
    Viel Freude mit deinem zackigen Drachentäschchen. Es kann wirklich überallhin mitgenommen werden und wird sicher oft Komplimente bekommen.

    liebe Grüße vom Frühlingssee!

    Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand dein erstes ZackenTäschchen schon toll - aber die zackige Sixta setzt dem ganzen echt die Krone auf!! Ich will auch mit Zacken spielen!
    Zackige Grüße,
    Kathrin :-)
    PS: Ich habe nach der gepatchten Sixta noch eine in BetonOptik genäht, die ich dir die Tage gerne zeigen möchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich bin gespannt!
      Betonoptik klingt außergewöhnlich.

      Löschen
  3. WOW, ich find die Tasche total cool, die hat so was ganz spezielles, die ist einfach was besonderes
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  4. Toll, toll, toll!!! Die Tasche ist richtig genial ! Das ist auf jeden Fall ein Hingucker - egal bei welchem Outfit. Viel Spaß beim Auffallen! :)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Die ist richtig richtig schön!! Wenn ich gross bin, mach ich auch mal sowas ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Ja wie cool! Das ist definitiv mal was ganz anderes! Gefällt mir sehr gut deine Tasche!
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  7. echt cool, braun und rot zu kombinieren, wär mir nie in den Sinn gekommen

    lg

    monika

    AntwortenLöschen
  8. boah...und ich bin schon stolz wenn ich eine kleine tasche fertig kriege...die ist ja der waaaahnsinn, richtig toll!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  9. Wunderwunderschööööön. Tolle Farbkombi und ein echter Hingucker. Ganz klasse. LG Karin

    AntwortenLöschen
  10. Eine absolut phantastische Tasche. Beneidenswert.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das ist eine unglaublich tolle Tasche!!!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Soso schön, wenn die Stoffspielereien Früchte tragen! (hab ich die Formulierung gewählt, weil die Tasche etwas fruchtiges hat?) Das ist so eine Ermutigung, sich für immer wieder für den monatlichen Termin aufzuraffen. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie kam mir auch Organisches im Sinn: Drachenfrucht oder Artischocke.
      Oder Fischschuppen.
      Die Stoffspielereien haben bei mir oft einen Anschubseffekt und das Entdecken neuer Wege ist ja das wirklich Spannende am Handarbeiten. Ich bin so froh dass es unseren monatlichen Treffpunkt gibt.

      Löschen
  13. Oja, ein echter Hingucker mit Wow-Effekt! Hach, ich freue mich ja schon auf unseren Nähkurs mit dir im Juli in Heidelberg - dann wird die Sixta bestimmt rauf und runter genäht. Also von mir auf jeden Fall :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und ich bringe meine große Ösenpresse mit, dann können wir total professionelle Matchbeutel nähen!

      Löschen
  14. Ein richtiges Prachtsstück !
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Ist die schön geworden und die Dreiecke haben einen super Platz gefunden. Mir gefallen deine Ledernäharbeiten immer wieder gut - deine Pfaff leistet echt gute Dienste. Das macht Lust, die Dreiecke auch auszuprobieren.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  16. Wow, die ist der Hammer. Was für eine Arbeit. Ich bin begeistert.
    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  17. Was für eine Arbeit! Hat sich aber gelohnt :) Wunderschön!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Wiedermal eine gigantische Optik ... einmalig!

    liebe Grüße aus Wien,
    Judith

    AntwortenLöschen
  19. Ihre Tante Zita ist ganz sicher stolz auf die Nichte Sixta, die sich so prächtig gemacht hat. Sie hat viel gelernt von ihr!
    Für die RV-Tasche eine Reihe Zacken auslassen, geht sichr gut und macht optisch nichts kaputt.
    Wenn die Spielereien so inspierend sind, finde ich das umso schöner!
    Zackicke Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du hast ein gutes Gedächtnis. Meine erste rote Zita hatte jetzt Auflösungserscheinungen, die locker gewebten Tischsets waren dann doch nicht wirklich alltagstauglich.
      Die hier ist zwar etwas kleiner, aber für den Sommer ist das OK.

      Löschen
  20. Ein absolutes Schmuckstück!! Das würde sich bei mir auch seeehr wohlfühlen :). Gefällt mir wirklich sehr.

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  21. Wow ist die toll! Erinnert an eine Drachenfrucht oder sowas... Auf jeden Fall ein irre Hingucker!
    Lg, Vera

    AntwortenLöschen
  22. Ja, da haut´s einen um.... !
    herzlich Angela

    AntwortenLöschen
  23. Das ist aber mal wieder ein Augenschmaus! ... und das neue Ledermaschinchen hat hier sehr gute Arbeit geleistet ;-)
    Happy Sewing
    Mira

    AntwortenLöschen
  24. Eigentlich bin ich erst mal sprachlos! Das ist einfach nur umwerfend! Und es schubst mich an, mal wieder mehr mit Oberflächenstrukturen auszuprobieren. Die Sixta ist dafür eine perfekte Spielwiese :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  25. Die Tasche ist einfach ein Hammer! Einfach großartig!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen