Donnerstag, 1. November 2007

Weihnachten im Schuhkarton



Alle Jahre wieder gibt es die große Schuhkartonaktion. Die Kinder gestalten einen Karton, packen ihn mit nützlichen ( Spielzeug und Süßkram ) und unnützen Dingen ( Zahnputzzeug ), Mutter packt was Genähtes und einen Gruß mit hinein - dann geht das Ganze über eine Sammelstelle nach----> diesmal Moldawien. Letztes Jahr sind da in Deutschland allein 432 961 Päckchen zusammengekommen. Beeindruckend. Eigentlich bin ich kein Freund dieser Großsammelaktionen, es gibt meist über die Kirchengemeinde kleine Initiativen, da kommt das Geld *gefühlt* direkter an.







Aber für meine Wohlstandskinder ist es vielleicht ein Grund, sich mal aus der eigenen gepolsterten Kiste zu lehnen. So wurde der Schuhkarton eifrig beklebt, gepackt und geht dann nächste Woche weg.


Mutter hat zwei Stifterollen beigetragen, übrigens auch ein beliebtes Mitbringsel auf Geburtstagen.....






Kommentare:

  1. Hallöchen, deine Stifterollen gefallen mir seeeehr gut...würdest du mir verraten, wie sie entstanden sind und woher das Schnittmuster stammt?
    Übrigens, deinen Blog habe ich unter meinen Favoriten abgespeichert....
    lg manuela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manuela !
    Schnittmuster hab ich da leider keins. Aber eigentlich ist das ganz einfach:
    Du brauchst 3 Stoffe: 1x Außen, 1x Innen und einen Rest, in den die Stifte gesteckt werden. Auf den Innenstoff wird das kleinere Stück Stoff für die Stifte aufgesteckt, die einzelnen "Fächer" für die Stifte abgesteppt, das ganze mut dem Außenstoff verstürzt - fertig.
    Wenn du willst, kannst du als Verschluss Bänder oder Klettlaschen zwischenfassen.
    Wenn es nicht klappt, frag doch nochmal per Mail nach.....
    Schön, das dir mein Blog gefällt!

    Grüße von griselda

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein superschönes Teil!
    Und diese schönen Stoffe....TOLL!

    Teerose/Martina aus dem kreativtausch

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Griselda,
    herzlichen dank für deine antwort - auf dein mailangebot komme ich gerne zurück.
    Freue mich schon auf neue blogeinträge...
    lg manuela

    AntwortenLöschen