Mittwoch, 21. November 2007

Madison bag by Amy Butler


Gerade eben ist die erstmal letzte Tasche fertiggeworden. Bein Fotoverkleinern hab ich dann sogar noch Fäden entdeckt. Egal.


Schnitt fast original Madison-bag von Amy Butler, Stoff auch. Nur die Verarbeitung hab ich verändert. Wieder mal ist das Innenleben sehr aufwändig: feste Vlieseline auf den Oberstoff gepresst, zusätzlich dann noch mit Volumenvlies gedoppelt. So hat das dann endlich genau die Griffigkeit, die ich von Anfang an wollte.





Innen mit einem wunderbaren Baumwollstoff von Boss gefüttert, eine Innentasche mit Zip, eine aufgesetzte Tasche. Magnetverschluss. Eine tolle Sommertasche.

Der Mantelschnitt ist noch nicht ganz klar, aber ich werd wohl selbst einen machen müssen. Irgendwie schwebt mir was im 60er Jahre Stil vor, mit etwas weiteren Ärmeln. Raglanärmel? Ja.

Kommentare:

  1. Ich habe gerade deinen Blog entdeckt. Deine Sachen gefallen mir sehr gut, vor allem die Taschen, wow!
    Ich habe dich verlinkt, hoffe, das ist o.k.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. WOW
    das ist ja mal eine geile Form.
    Gerade fürs "Weggehen" oder "Schickmachen" ein echter Hingucker.
    Mist das ich deine HP nicht ehr entdeckt habe, denn für letzten Samstag hätte ich so ein optisches Schmuckstück echt gebrauchen können.*grins*

    LG
    Britta

    AntwortenLöschen