Montag, 3. April 2017

Betta von Frau Elbmarie als Rucksack

Meine liebe Kollegin Sabine hat sich mit Betta eine recht wandelbare Tasche einfallen lassen, sie lässt sich vor allem auch toll als Rucksack tragen. 

Für´s Probenähen war ich diesmal zu spät dran weil mir eine Gipsschiene am Daumen im Weg war, aber ich wollte die Sache mit der Ecke unbedingt ausprobieren- dieses Detail am sonst recht schnell und einfach genähten Rucksack gefällt mir nämlich ausgesprochen gut:
Das Leder habe ich bei der Ecke offenkantig verarbeitet und farbig abgesetzt.
Passend zu den Trägern....
 .....und der Rollschnalle (wie die angebracht wird habe ich hier erklärt):

 Hier ist nochmal die Ecke von innen- ist das nicht ein feines Detail?

Ansonsten ist der Rucksack aus 3 mm starkem Wollfilz, der hat soviel Stand dass ich mir alle Verstärkungen sparen konnte. Auch das Leder der Klappe ist mit 1,5 mm recht dick und musste nicht stabilisiert werden. So ging die Näherei ratzfatz.

Den Rucksack habe ich für den Sohn genäht, er ist nach einer OP gerade noch in Reha. Damit kann er auch mit Krücken die Behandlungsunterlagen und ein kleines Handtuch transportieren.
Denn der Schnitt ist echt männertauglich!

(Allerdings würde ich den Schnitt für Jungs das nächste Mal um 5 cm verbreitern, dann schaut das auch an kräftigen Schultern nicht so zierlich aus.
Aber das ist bei dem wandelbaren Schnitt ja die leichteste Übung.)


Betta könnt ihr noch bis Ende der Woche bei Sabine im Shop kaufen, dann geht Elbmarie in Osterpause.
Gute Reise, Sabine!
Und danke für den schönen Schnitt!

Kommentare:

  1. Ach ist der schön geworden ;) und DEINE Maschine hat das Dicke Leder geschafft *schnief*. Wieso komme ich eigentlich nie auf die Idee Filz zu nehmen????? Klasse sieht das aus! Liebe Grüße Frau Kollegin- wann sehen wir uns eigentlich mal wieder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Klappe ist nur außen aus Leder, innen habe ich schwarzen Stoff genommen.
      An den Ecken waren dann nur drei Lagen Leder, das ging ganz gut :)
      Und vielleicht sehen wir uns mal zum Stoffmarkt, das wäre nett!

      Löschen
  2. Wow, einfach cool!!!
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich sehr schick aus, klassisch, geradlinig. lg, Gabi (In der vollen Vorfreude auf das kommende Wochenende, unterwegs!)

    AntwortenLöschen
  4. Oja, liebe Martina, das sieht genial aus und steht deinem Sohn hervorragend! Der Filz in Kombi mit dem Leder ist superschön! Die würde ich auch so direkt tragen.... richtig schön!
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,
    ich bewundere immer wieder Deine Werke......hier ist Dir wieder ein toller Mix aus Leder, Filz und Stoff gelungen. Farblich gefällt er mir auch super gut.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Der sieht super aus nicht zu groß und den mußte ich jetzt auch kaufen vielen Dank fürs zeigen und den Link. :-)
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Puh - Daumen, Reha. Gute Besserung Euch!
    Die Tasche/Materialkombination ist klasse - meine Maschine wäre definitiv in die Knie gegangen...
    Liebe Grüße!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Gute Besserung dem Sohnemann und viel Spaß beim Spazierengehen mit stylischem Rucksack ;-) Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  9. Ich hoffe, dem Daumen geht es wieder gut! Und dem Sohn auch gleich mal gute Besserung! Die Kombination aus dem dicken Wollfilz mit Leder sieht einfach unglaublich gut aus. Und die Farbkombination mit den rostfarbenen Lederecken ist auch sehr meins. Ich fürchte allerdings, da hätte meine Maschine endgültig gestreikt!
    Ich wünsche Dir einen entspannten Sonntag.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist wirklich wunderschön...witzigerweise habe ich mir auch zum Probenähen dieser Tasche bei dir genau dieses Lederband bestellt und verarbeitet...super toll!!!

      Löschen