Mittwoch, 19. Oktober 2016

Jeromin und machwerk: Siebdruck und Nähen in Speyer

Vor 10 Tagen war der Workshop in Speyer und ich kann euch gar nicht sagen wie aufgeregt ich bei dieser Premiere war.
Und wie froh, dass ich mit Sabine Jeromin eine kompetente Druckfachfrau an meiner Seite hatte.
Wir wollten gern am ersten Tag die Stoffe gestalten und sie dann am zweiten Tag vernähen.
Ich war so gespannt ob und wie das klappt.
Und ja, es hat geklappt. Es war so toll.

Samstags haben wir zuerst mit Dekaprint grundiert, hier seht ihr Edith wie sie den kräftigen Köper mit einem wunderbaren Grün bepinselt. Man kann dem Stoff so eine Menge Tiefe geben.
Da braucht es gar nicht mehr als ein paar gedruckte Blütenrispen.
Während die Stoffe getrocknet sind haben wir die ersten Versuche mit Jeromins Sieben gemacht, die handlichen Schablonen lassen sich ganz leicht platzieren.
Mit der neuen Rakel braucht man auch nicht mehr so viel Farbe wie früher mit dem Schaumstoffroller.
Ich zeige euch die Bilder gleich mit den fertigen Taschen, da ist gut zu sehen wie die Teilnehmerinnen schon während der Entstehung des Stoffes die Platzierung an der späteren Tasche im Blick hatten.

Sabine Jeromin hat sich ein großes malerisches Stück Stoff grundiert und bedruckt ohne die spätere Verwendung im Blick zu haben. Wie man sieht geht das auch!
Ich habe mich so sehr gefreut, dass Sabine als totale Nähanfängerin so eine schöne Toilettentasche mit nach Hause nehmen konnte.
(Wir haben den Außenstoff übrigens gewachst und den Innenstoff mit einem Vinylcoat überzogen, das gibt ein prima Wachstuch. Sabine oder ich stellen euch das bei Gelegenheit noch vor.)
Wenn ihr euch fragt welcher Schnitt das ist: Der ist ganz neu.
Die Workshops sind für mich immer eine gute Gelegenheit, mutige Näherinnen neue Modelle ausprobieren zu lassen. Da sehe ich vor Ort wo noch Änderungen nötig sind.
Aber es hat gut geklappt und das hier ist die nächste Größe der Carpet Bag;
Genäht haben wir natürlich auch andere Schnitte:
Hier stellvertretend noch eine tolle Sixta.
Die anderen Sachen stelle ich dann wie immer bei Pinterest ein.

Ich freu mich schon auf den nächsten Kurs im Herbst 2017, dann werden wir drei Tage zusammen drucken und nähen.
Denn das war der einzige Kritikpunkt: Die meisten hätten noch ein paar Tage bleiben wollen :)

Alle Stoffe, Farben und Schablonen via Jeromin.
Den Schnitt der neuen Tasche gibt es Ende Oktober.
Danke Sabine, dass du das gewagt hast!

Kommentare:

  1. wow ihr seid ja künstler...die sind alle mega toll!!!! und das letzte bild...also das ist genau mein beuteschema..klasse!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Tolle ist, dass du wirklich die Farbe bekommst, die du schon immer wolltest. Man kann sich fast alles hinmischen. Brunhildes Atelier ist ein DIY-Stoffladen :)

      Löschen
  2. DAS wäre doch der perfekte Kurs für mich!
    Unglaublich tolle Taschen sind entstanden - sehr spannend hört sich auch das selbstgemachte Wachstuch an.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sandra, du bringst die richtige Portion Experimentierfreude mit, du wärst dort sehr gut aufgehoben.
      (Einen Nähkurs brauchst du aber eher nicht, oder? Guck doch mal nach reinen Technikworkshops- da ist bestimmt was für dich dabei.)

      Löschen
    2. Beim selbstgemachten Wachstuch habe ich auch aufgemerkt! Überhautp eine sehr gute Idee, Stoffe für Taschen mit Deka-Farbe zu grundieren, da ist es ja sogar gut, wenn der Stoff steifer wird und die Oberfläche versiegelt. ich komme da gerade auf neue Ideen für die nächste Stoffspielerei mit dem Blätter-Thema!

      Löschen
  3. Liebe Griselda!
    Du bist einfach super kreativ, so schöne Drucke hast du geschaffen und deine Taschen sind - wie immer- wunderschön! Da bekomme ich auch große Lust mich in Speyer anzumelden, allerdings bin ich kein Druck-Spezialist, hab so etwas noch nie gemacht. Deshalb muss ich erst noch ganz viel üben.
    Deine Resultate können sich wirklich sehen lassen! Einfach TOP, bewundernswert wie du deine Ideen umsetzt. Mach bloß weiter so. Es ist echt schön, hier immer wieder von deinen kreativen Werken zu lesen. :-D Ach, ich freue mich so für Dich. Ein Traumkurs!!!

    Vielen Dank für deine Berichte und ganz liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annette, die Drucke haben die Teilnehmerinnen ganz allein hingebracht. Und nur eine der Frauen hatte schon Siebdruckerfahrung von einem Workshop bei der großen Christina Schaper.
      Insofern: Trau dich. Du hast es ja nicht weit zu dem ein oder anderen Schnupperkurs in Mannheim.
      (Ansonsten sehen wir uns nächstes Jahr in Heidelberg, da würde ich mich freuen.)

      Löschen
  4. Hej sind die schön geworden!!! Alle! Das ist ja echt bewundernswert und sooo besonders! Und ich kann mir sehr gut vorstellen, wieviel Freude das gemacht hat, mit Sabine auf der Kreativinsel bei Brunhilde! Ich wär so gern dabei gewesen. Danke fürs Zeigen.
    Habt Ihr die Stoffe mit verdünnter Dekaprint bepinselt oder ist das noch eine andere Stofffarbe?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben Dekaprint genommen, mit transparentem Medium oder ganz einfach mit Wasser verdünnt. Kreativinsel, wie passend. Genau das ist es. :)

      Löschen
  5. Das ist wunderbar, selbst auf den wenigen Bildern kann man die Entstehngsprozesse super sehen. Einfach schön, irgendwann will ich auch mal ein paar Tage nur kreativ sein. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ein Farbrausch ist wie Urlaub. Für alle Sinne.
      (Zudem ist die Region um Speyer eh eine Reise wert, für das Herrenprogramm würden sich praktischerweise die umliegenden Technikmuseen empfehlen. :) )

      Löschen
  6. Wow, das ist so schön. Ganz tolle Sachen habt ihr da gezaubert.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für geniale Taschen, sehr schöne Unikate.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn, die Taschen sind allesamt ganz wunderbar geworden!! Und auch deine neuen Schnitte sehen toll aus, ich bin gespannt.
    Liebe Grüße
    Sternie

    AntwortenLöschen
  9. Der Druck von der hellblauen Tasche, rechtes Bild, ich bin hin und weg. Ist das schön, mir fehlen die richtigen Worte.

    WARUM ist der Kurs genau einen Tag nach meinem 50. Geburtstag, ich hätte jetzt gleich sofort und auf der Stelle gebucht. Ich könnte mir die Haare raufen, ich will auch solche Stoffe machen und vernähen.

    Du bist eine unglaublich talentierte und besondere Künstlerin, deine Farben, deine Formen, alles ist ganz ganz besonders.

    Begeisterte Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Melanie, da hat es ganz viele Kurse die interessant für dich wären. Spontan würde ich dir Ecoprint empfehlen, das passt glaube ich ganz gut.

      Löschen
  10. Oh, Rakel für Jeromin-Siebe klingt toll. Ich kam da mit Rolle nicht so klar und habe damals (nach großartiger Mail Beratung vom JerominTeam) mit einem kleinen Kunststoffrakel gearbeitet und nun fuchs ich mich ja schon länger in "richtige" Siebe und Selbstbelichtung ein.
    Die Workshopergebnisse sind toll und ich freu mich schon sehr auf Dein neues Schnitt-Werk 👍🏼👜💼👝🎒👛

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die große Rakel am Stil ist so einfach handzuhaben wie ein Pinsel, die finde ich besser als die Schaumstoffrolle. Wegen des Farbverbrauchs und weil man da nicht so leicht in die Überdosierung rutscht.
      Und Siebbelichtung ist ein schwieriges Thema. Hast du dir das auch so einfach vorgestellt? Ich habe immer noch nicht das Gefühl, dass ich das beherrsche. Immer mal wieder ist gerade bei zu dünner Beschichtung das Sieb durchgehärtet und ich tue mir beim Ausspülen sehr schwer. Ich finde es aber super, dass du dich da auch auf den Weg gemacht hast. Auf deine Bügeleier passt das ja super drauf.

      Löschen
  11. Das ist ja mein Traum-Kurs! Ich muss noch mal in mich gehen, ob ich das im nächsten Jahr nicht doch irgendwie einplanen kann...
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nächstes Jahr hast du dann hoffentlich Zeit zu reisen- uns Speyer ist sehenswert!

      Löschen
    2. Ich habe schon mal eine Anfrage geschickt und sicherheitshalber eine Unterkunft reserviert ;-)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  12. Was für tolle Taschen !! Auf den neuen Schnitt freue ich mich schon, da fällt mir viel zu ein. Den werde ich mir auf jeden Fall holen.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Ah, das ist genau nach meinem Geschmack. Siebdruck - oder Technik Kombinationen, das ergibt alles ganz tolle Stoffe.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Oh das sind ja tolle Stücke, die entstanden sind.
    Ich warte schon sooo ungeduldig auf deinen neuen Schnitt. Was ich hier sehe begeistert mich ungeheuer. Ich hab kaum Geduld bis zum 26.11. Mensch ist das noch lange hin.

    Dieser Siebdruck interessiert mich auch sehr. Tolle Technik. Die Sixta hat so ein Schönen Stoff bekommen. Perfekt.

    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  15. Wow, tolle Kombi jeromins Druckschablonen nutzen zu können und mit dir zu nähen! Das hat Suchtcharakter, da möchte man dannn mehr und mehr, kannnh ich gut verstehen, dass man fast erschrocken ist, wennn es schon zu Ende ist.
    Die neuen Modelle mit Bügeln, klar - man geht immer weiter.
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina,
    das war einfach ein wunderbares Wochenende mit dir, Sabine und allen Teilnehmerinnen. Es war so eine nette Truppe, ich hatte viel Spaß und alle Sachen sind wirklich wunderschön geworden!
    Nochmals vielen Dank ... und nächstes Jahr hoffentlich wieder:-)
    LG
    Edith

    AntwortenLöschen
  17. Ach, wie schön, über diesen Kurs zu lesen, liebe Martina! Das ist ja wirklich eine tolle Kombi. Auch wir mit dem Kurs bei Kristina haben am Ende gedacht: Jetzt noch so ein Tag zum Vernähen der schönen Stoffe....! Das mussten wir dann zuhause angehen, aber Stoffe selbst zu bedrucken ist in der Tat großartig! Ich bin gespannt auf den neuen Schnitt, denn an meiner Carpet Bag freue ich mich immer noch sehr. Ich hoffe, über dich bekomme ich dann auch besser die Materialien des Clips?
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  18. Großartig! Wenn ich nicht wüsste, dass das nächste Jahr bei mir schwer zu verplanen ist, ich würde direkt zum Nachfolgekurs kommen! Wie toll, die Stoffe gleich verarbeitet zu sehen. Ich bin begeistert!
    Viele Grüße
    kristina

    AntwortenLöschen
  19. Ich möchte auch soo gerne einen Kurs mitmachen carpet Bag ist wundervoll

    AntwortenLöschen
  20. So oft bin ich schon um das Thema "Siebdruck" herumgeschlichen - irgendwann nehm ichs in Angriff. Es ist wirklich faszinierend, was sich damit alles anstellen läßt.
    Vielen Dank, dass Du uns immer wieder aufs neue mit Deinen außergewöhnlichen Projekten inspirierst (Dein Blog ist schon seit einer halben Ewigkeit eine meiner liebsten Seiten im Internet) .

    Ganz viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen