Sonntag, 29. Mai 2016

Schrift auf Stoff (Stoffspielereien vom Mai)

Karen, hat für die Stoffspielereien im Mai das Thema "Schrift auf Textil" vorgeschlagen.
Da wir in diesem Monat sehr viel unterwegs waren habe ich mir wieder eine Sticktechnik herausgesucht, das ist eine sehr gute Beschäftigung für die Zeit am Strand.

Doch vorher musste alles gut vorbereitet sein:
Ein großer Schriftzug war schnell aufgemalt, die Tochter hat das mit transparentem Klebeband stabilisierte Papier dann mit einem Cuttermesser ausgeschnitten.
Dann habe ich die 4 Rockbahnen zusammengenäht.
Die Farbe habe ich etwas deckender mit einem kleinen SchwammAmStil aufgestupft.
Gestickt habe ich wie schon vor zwei Jahren beim Urlaub am roten Meer. 
Diesmal waren wir nur zu zweit unterwegs - die Woche war das Abigeschenk an die tauchende Tochter. 
Es war herrlich: Essen, Tauchen, Sticken und Schlafen. In beliebiger Reihenfolge :)
Der Schriftzug erstreckt sich über drei Bahnen- das gab ein paar Probleme an die ich vorher nicht gedacht habe. Nathalie Chanin bearbeitet in der Regel jedes Schnittteil einzeln, so sieht man beim Herausschneiden der oberen Lege der Applikation die Nahtzugaben nicht- sie verschwinden in der Naht zum Nachbarteil. Wenn man wie ich die Teile schon vorher zusammennäht kommt beim Herausschneiden natürlich die Naht ans Tageslicht.
Sehr ihr?
Das hat mich zuerst richtig geärgert, ich musste an diesen Stellen ziemlich viel nachbessern.
Zum Glück ging an der Rückseite der Schriftzug nur bis zur dritten Naht.

Der Rock ist komplett doppellagig, das macht ihn schön schwer und ganzjahrestauglich.
Ich mag ihn sehr, das ist wieder ein GoT-Fanteil, das erst auf den zweiten Blick zu identifizieren ist.

Weitere Nähereien sammelt heute Karen, die Meisterin der Kalligrafie.
Vielen Dank für die Anregung zur rechten Zeit!

(Die letzten Stoffspielereien vor der Sommerpause gibt es an bei Frifris zum Thema "Löcher")

----------------------------------------------
Schriftzug: Valar Morghulis (Hochvalyrisch für "Alle Menschen müssen sterben", ein Zitat aus Game of Thrones. Aber im Prinzip ist der Text egal, hier steht der dekorative Aspekt im Mittelpunkt
Jersey: Graublauer Originaljersey von Alabama Chanin (ein Geschenk meiner Freundin Heike) und petrolfarbener Viscosejersey vom Stoffmarkt
Schwamm und Dekaprint-Farbe: Jeromin
Schnitt: 4-Bahnenrock, sowas ist schnell konstruiert.
(Die Alabama Chanin Schnitte passen mir überhaupt nicht.)

Kommentare:

  1. So schön! Da stimmt aber auch alles: Wunderbarer Schriftzug, Schnitt, Stoff, Ausführung...! Und tolle Fotos!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wieder ein tolles Teil. Den wirst du sicherlich lange und gerne tragen, da er viel vom Urlaubsfeeling deer Reise in sich trägt. Diese Technik muss ich unbedingt ausprobieren, vor allem, da man sie gut mit auf Reisen oder in den Garten mitnehmen kann. Danke für die Inspiration und die schönen Fotos, die Lust auf Urlaub machen.
    Liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  3. Beim Anblick des ersten Fotos dachte ich gleich "das ist bestimmt irgendeine Weisheit aus dem Orient" denn ich habe ja keine Ahnung von GoT. Da gibt es also sogar eine eigene Sprache! Man kann also seine liebsten Sinnsprüche quasi heimlich aufschreiben - und kommuniziert mit Gleichgesinnten. Toll!
    Die Ausführung ist wunderbar, den Effekt mit den drei Farben, bzw vier, wenn man das Stickgarn dazurechnet, finde ich immer wieder beeindruckend. Danke!

    AntwortenLöschen
  4. GoT da musst ich erstmal nachdenken, ich bestaune immer deine gelungenen Werke in dieser Technik, aber sie springt mich nicht an
    lg
    monika

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Idee. Da kann man die Phantasie spielen lassen

    AntwortenLöschen
  6. Wow, sieht echt super aus!!! Lg, michelle

    AntwortenLöschen
  7. Toll, dass du ein ganz fertiges Projekt zeigst und dann noch so ein aufwändiges.Selbst die Bahnen hast du mit Hand zusammengenäht? Der Schriftzug ist euch gut gelungen und es sit schön, das er über die Bahnen geht. Was es heißt, habe ich allerdings nicht rausbekommen.Ist auch total egal.Mein angegangenes Chanin-Teil ist leider immer noch ein Ufo.Ich muß dringend ans rote Meer!
    Viele Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  8. Ich steh gerade auf dem Schlauch: du hast erst den Rock doppelt genäht, dann schabloniert, dann dem Schriftzug entlang gestickt, dann die Schrift teilweise ausgeschnitten...?
    Geniales Teil, gratuliere! Würde also auch mir LotR - Aussagen gehen ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Wow, ein tolles Teil - ich mag ja Fan-Teile, die nicht zu plakativ sind, und die farbliche Umrandung plus Handstickerei macht die Invers-Applikation nochmal viel schöner!

    AntwortenLöschen
  10. Der Rock ist ein großartiges Geek Teil! Es gibt sicherlich freundlichere Zitate ;-) aber dieses bringt natürlich deine tolle Handarbeit auch hinreißend zur Geltung! Ein wunderbarer Rock.
    Das mit der naht fällt sicherlich niemandem auf...
    Liebe Grüße, Sylvie

    AntwortenLöschen
  11. Wow, den Schriftzug hast Du toll verteilt als Motiv. Schön zu sehen, wie Dein Motiv entstanden ist. Die Stickerei wirkt faszinierend sowohl ganz nahe als auch insgesamt von fern.
    Muster über Nahtzugaben hatte ich auch schon, ich finde, man kann das bewältigen. Gut ist ja, dass man beim Motiv Platzieren schon darüber nachdenken kann. Andererseits finde ich, das Malen eines Motivs über Nahtzugaben birgt auch die Gefahr, dass was unter die Schablone läuft.
    Die Technik hat auch mich gefesselt, allabendlich versuche ich, etwas Ähnliches zum sticheln parat zu haben.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  12. Wieder einmal bin ich von deiner Kreativiität einfach nur hellauf begeistert! Der Rock ist eine Wucht und alle Details soooo schön! Das Foto perfekt! liebe Grüße und : Glückwunsch zum bestandenen Abitur. Das ist ein Meilenstein im Leben!
    Ellen

    AntwortenLöschen
  13. Schön - von weitem und nahem.

    Liebe Grüße! Mond

    AntwortenLöschen
  14. Wow, als so schön dekorativer Schriftzug ist die Chanin-Technik wirklich wunderschön, das sieht ganz ganz toll aus! Schöne Farben und wirklich gelungene Schrift, herrlich.
    LG frifris

    AntwortenLöschen
  15. Der perfekte Urlaub, schönstes Andenken!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Supergenial. Frank wusste natürlich sofort, von was ich rede, als ich meinte GoT und ein Spruch davon ;-) Die Umsetzung ist genial und den Ort der Fotos hätte ich auch gerne genommen. Das sieht nach einem gelungen Zweierurlaub aus. Herrlich!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Mit GoT kann ich leider gar nichts anfangen, das ist mir alles zu düster und zu dunkel. Aber nichts destotrotz ist dein Werk einfach zauberhaft! Es passt einfach alles: der Schriftzug, die Art, die Stickerei, der Rock, ... und so etwas im Urlaub zu erschaffen ist das Tüpfli auf dem i. Das bleibt in ewiger Erinnerung.
    Lieber Gruss
    Milena

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe den Rock bzw. Einzelteile davon ja schon auf Instagram bewundert. Eine tolle Idee diese Art des Nähens mit in den Urlaub zu nehmen. So hattet ihr Zwei jede etwas vom Urlaub. Du warst bei Deiner Tochter, die mit ihrer Mama und Du hattest Deine Arbeit und Töchterlein das Tauchen. Ein schöner Urlaub zu Zweit. Und, der Rock ist wirklich sehr gelungen. Ganz Dein Stil.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Martina,
    "geiles Teil" und wie immer bei Dir handwerklich 1 A.
    Gestern Abend habe ich die ersten beiden Folgen von GoT im Internet angeschaut, Dein Fan-Shirt von neulich hat mich dazu gebracht, fürchte nun bin ich "angefixt".
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen