Freitag, 2. Oktober 2015

Alexa

Farblich ist das ganz gut zuzuordnen: Diese Tasche ist im heißen Sommer 2015 entstanden.
Da hat mir meine Freundin Sabine ihre Alexa zum Testen geschickt. Die Elbmarie-Taschen waren ja immer schnelle Näherfolge- auf dem Grundwissen kann nun aufgebaut werden und so hat Sabine ein paar Herausforderungen eingebaut.
Die schönen Vordertaschen (in der Endfassung sind sie nun etwas größer) haben mich in der Augusthitze dann doch gefordert- aber Nähanfänger können sie ja auch weglassen oder erst mal mit einer anfangen. :)
Ich hatte im Sommer einen Silberflash- deshalb habe ich den Boden aus Leder abgesetzt und Bodennägel ("KlackKlack") angebracht. Auch die Träger sind bei mir aus Leder- im Original sind sie aus Stoff oder Wachstuch.
Ganz großartig hat Sabine die Einarbeitung des Reißverschlusses beschrieben. Das Nähprinzip können alle, denen Alexa zu groß ist auch auf die Charliebag anwenden. Eine schnelle und saubere Lösung!
(Wobei: Alexa besticht eben genau durch die Größe- Wer in der Oberstufe/im Studium immer Laptop UND Ordner UND Bücher dabei hat, bekommt in Alexa auch noch eine Lunchbag rein. Nicht schlecht, oder?)
So habe ich das letztens auch gemacht: Im September entstand dann aus meinem modifizierten Charlieschnitt und Sabines Reißverschlussprinzip eine Tasche für den Laden-
nun schon in herbstlichen Farben.

Sabines Schnitt gibt es bei daWanda,
der grüne Stoff ist aus einer älteren Kollektion von Amy Butler,
das Leder vom Reinhardt.

Und euch wünsch ich ein schönes Wochenende-
ich kümmere mich die nächsten Tage um meine Herbstgarderobe....


Kommentare:

  1. Ich glaub, ich brauch doch wieder mal eine Tasche, wenn ich diese tollen Werke sehe.
    lg
    monika

    AntwortenLöschen
  2. Ach so schön.... Danke Frau Machwerk für die tolle Umsetzung und Geduld mit mir ;)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube diese Tasche nähe ich für die Tochter. Für Weihnachten. Mit Lederboden. Die finde ich grandios gemacht!

    AntwortenLöschen
  4. Wie hübsch! Taschen kann "frau" nie genug haben. Hast du echt super umgesetzt.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Oja, der Amy-Butler-Stoff kommt hier perfekt zur Geltung! Das ist dir mal wieder extrem gut gelungen und ein echter Hingucker! Auch die ellwangen-Tasche ist naütrlich wieder der Hit.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  6. herrliche täschle, wieder absolut gelungen !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  7. Das silberne Leder! Ich habe noch gar nicht gewagt, es zu vernähen.
    Wunderschön kombiniert.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hammer, Hammer, Hammer, ich bin total hin und weg. Diese Alexa-Tasche ist sooo schön, das ist echt irre. Die Stoffkombi und silberfarbenens Leder, das ist unglaublich. Nie im Leben hätte ich mir silberfarbenes Leder an einer Tasche vorstellen können, aber es passt einfach perfekt. Ich bin auch ganz verliebt in die kleinen Außentäschchen. Aber wenn sogar du bei dieser Tasche gefordert bist, dann wird das bei mir nie was.

    Und nach Ellwangen hab ich es auch noch nicht geschafft, aber es steht ganz weit oben auf meiner Liste, genau wie der Nähkurs ;-)

    Ich wünsch dir ein sonniges Wochenende, ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die ist ja wunderschön und dazu eine tolle Größe. Genau das Richtige für mich! Die wird es bei mir auch noch geben. Taschen kann Frau doch nie genug haben oder?
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  10. Ja man - eigentlch brauche ich neue Taschen (und Taschenschnittmuster) so dringend wie einen Pickel, aber wenn ich DIE hier sehe - und die Alexa aus Echino Wachstuch von Frau Elbmarie - überfällt mich doch ein dringendes Haben müssen Gefühl... traumhaft toll, alle beide!

    AntwortenLöschen
  11. Oh sind die schön <3. Hehe, gerade die aus Amy Butler Stoff gefällt mir besonders gut und auch die Reißverschlussvariante gefällt mir sehr. Auch die kleinen Aussentaschen sind echt schön. Und die grün/silber Kombi ist auch spitze.
    Die Herbstvariante gefällt mir auch gut, wobei ich ja gerade wenn es draussen dann doch langsam etwas trister wird, gerade erst recht für etwas mehr Farbe bin ;). Viele liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen