Mittwoch, 8. August 2012

Ferienprogramm: Leder Reinhardt in Pfullingen


Frau machwerk im Glück.....
Bei einem Ausflug kamen wir an Pfullingen (in der Nähe von Reutlingen) vorbei, dort hat mir Bärbel den Fabrikverkauf von Leder Reinhardt empfohlen.
In einer großen Gitterbox findet man dort Lederreste in vielen Größen und Qualitäten als Kiloware.


In hohen Regalen sind ganze Häute verstaut, für Kleidung, Polsterarbeiten und für die Automobilindustrie.
Pinker Springbock? Kein Problem.
Türkises Nappa? Gibt es auch.
(Hol ich mir irgendwann!)


Aber ich habe mich erst mal in der Restekiste bedient. Das Leder sollte ausreichen, um zu probieren, ob meine Nähmaschine das Material genauso mag wie ich.

Die Preise dort sind OK, ich habe für 7kg 130 Euro gezahlt.
Die Freude, dass meine Pfaff 260 das Material tatsächlich gut näht - die ist unbezahlbar.

Leder Reinhardt, Pfullingen, An der Urfall 3- Kleinverkauf am Samstag von 9-12 Uhr.


Kommentare:

  1. HA, meine 262 auch....;-)))
    und so einen gibts hier auch...
    isch will springbock.....;-)))
    Ich drücke dich über die vielen Kilometer hinweg.... wir müssten mal telefonieren, finde ich... aber hier ist grad landunter....
    aber GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    dann sollte es die 360 wohl auch tun

    Liebe Grüße und schöne Ferien

    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, das ist ja der Wahnsinn! Allein schon das erste Bild! Und "Rest" scheint dort alles zu sein, was nicht mehr "ganz" ist, also Stücke, aus denen man durchaus noch was machen kann. Toll, ich bin gespannt, was du daraus machst (und erinnere mich gerade an die Lederreste, die hier noch auf Halde liegen...).

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frau Machwerk ,
    ich kann sich soooo gut verstehen.
    Liebe Grüsse

    Elewin

    AntwortenLöschen
  5. Auwei, da kann man sich schwer beherrschen...türkis in Nappa, da tropft fast der Zahn. Das werden tolle Teile . wir freuen uns drauf!
    Noch schöne Ferientage , wenn denn noch welche übrig sind.
    Ledrige Sommergrüße Karen

    AntwortenLöschen
  6. Ach, wie schön. Da bin ich ja mal gespannt, was da für schöne Projekte bei rauskommen.
    Ich setz mal lieber eine Sonnenbrille auf, sonst grill ich Dir noch das Leder weg mit meinen neidischen Blicken ;-)
    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  7. Oh heavens, da sehe ich aber jetzt wirklich bald die halbe Welt dorthin fetzen ;-) - danke, werde einige deutsche Freunde 'auf den richtigen Pfad' setzen (ist ja wurscht, ob die Info erst mal ueber Australien lief, oder? Passiert ja oefter im Leben!)

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde
    (wirklich auch bald - wie schon bei 'chri-stoff-charming' erwaehnt, ihre alten Naema's anguckend!)

    AntwortenLöschen
  8. Hach wie gut das es so tolle Blogs wie deinen gibt!
    ich ( aus Reutlingen!) wusste bis vor einer minute nicht das es bei mir um die Ecke sowas gibt ( shame on me!!!)..das wird mein Untergang werden! ;-)
    DANKE für den Tip.
    Viele Liebe Grüsse San

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Griselda,

    so etwas Ähnliches habe ich in Sachen Filz erlebt. Da kommt man in der Tat in einen euphorischen Kaufrausch...

    schöne Sommertage wünsch ich dir!!

    Ellen

    AntwortenLöschen
  10. pinker springbock? waaaah! so cool! ich glaub, ich muss mal wieder in den süden reisen (oder endlich die traute finden, den strauss anzuschneiden)....

    AntwortenLöschen
  11. ♥ und ich bin jetzt gespannt,
    was daraus alles wird... :-)
    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  12. Ja Wahnsinn. Und mit meiner 260 habe ich gerade meine Sandalen repariert - ich bin total stolz auf sie.

    AntwortenLöschen
  13. Noch ein Ledertip, in München gibt es Leder Hofmann, da gibt es im Keller gleich mehrere Gitterboxen und die Lederreste zum Kilopreis.
    Hier ein paar Bilder dazu: http://mondbresal.blogspot.de/2011/08/lederlagerverkauf-in-munchen.html
    Dort gibt es auch sämisch gegerbtes Leder für Lederhosen.
    LG
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha und ich hab auch noch das Glück dass meine Kollegin gleich in der Nachbarschaft von Leder Hofmann wohnt :-)
      Hat mir letzte Woche erst davon vorgeschwärmt!
      Liebe Grüße
      Monika

      Löschen
  14. Hach - vor dieser Kiste war ich auch schon (vor ein paar Jahren - da gabs nur eine) - grins ... das ist fast schon wie im Lederparadies, in dieser Kiste kopfüber zu wühlen ... und erst diese vielen, bunten Rollen ...

    AntwortenLöschen
  15. @ mondbresal

    Maedel(s), was Ihr so alles wisst und entdeckt - danke!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  16. Da bekomme ich ja gleich wieder Schnappatmung :-)! Bloß gut, dass es hier bei uns in der Nähe so etwas nicht gibt. Das wäre mein Untergang. Ich begnüge aber auch mit kleinen Schnipselresten vom Alfatex (http://augusthimmel.blogspot.de/2012/07/aufkleber-aus-leder.html)

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  17. @ Kristin: Das ist eine tolle Idee für kleine Reste, da kann man echt jedes Fitzelchen noch verwenden- Danke für den Link!

    @Renate: Auch dir vielen Dank für die Bezugsquelle, München ist dann ja nicht nur für den schönen (und leider teueren) Daimerfilz eine gute Adresse sondern auch für Leder. Das wusste ich nicht!

    @ Gerlinde: OK, wir haben hier nette Einkaufsmöglichkeiten, aber du dort am anderen Ende der Welt hast definitiv das bessere Wetter und die interessantere Umgebung.
    Und irgendwas Springbockartiges habt ihr sicher auch lebend im Hinterland.....
    :)

    Heute kommt mein Ledernähgarn (via Jajasio) und dann geht es nächste Woche erst mal mit einer sicheren Bank los: Eine Anna in echtem Leder wollte ich schon immer mal haben.
    In Vollmilchschokoladenbraun oder lieber in Zartbitter? Mal gucken :)

    AntwortenLöschen
  18. Schade, dass ich so weit entfernt wohne :(
    Ich in schon gespannt, was du alles aus den Lederresten zauberst.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  19. Schade, dass ich so weit entfernt wohne :(
    Ich in schon gespannt, was du alles aus den Lederresten zauberst.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  20. Oh danke für den Tipp.....ich wohn da ja auch nicht allzu weit weg....müßte man also auch mal nen Ausflug im Urlaub im September machen....hihi....
    Ein schönes WE und viel Spaß beim Lederberarbeiten!
    LG Margit aus B.......

    AntwortenLöschen
  21. ja leder reinhardt is top da beziehen wir unseres für die sattlerei (bald) her :)

    AntwortenLöschen
  22. Vielen Dank für den Tipp! ich war heute mit einer Freundin da und dachte vorher: 7 kg - soviel nimmst du nicht. ... ne, waren dann 8.... jetzt muss ich mal schauen, womit ich meine Schätzchen vernähen kann.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  23. Pfullingen, das hört sich schon so schwäbisch an ;) Und ja tatsächlich, das ist nur 45min von mir mit dem Auto entfernt! Da muss ich bei nächster Gelegenheit mal umbedingt hin - danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen