Montag, 17. Januar 2011

Quilts.

Bis vor ein paar Jahren habe ich den meisten Quilts nichts abgewinnen können.
Bei aller Bewunderung für die Präzision und die Ausdauer erschien mir das zu taditionell und in Normen gepresst. Und die klassischen Quiltstoffe haben mich überhaupt nicht angemacht.

Dann habe ich die amerikanischen Designerinnen entdeckt und deren Stoffserien hatten eine eingebaute Vollkaskoversicherung. Wenn man da innerhalb einer Linie blieb, kam fast immer etwas Schönes heraus- da sahen plötzlich auch Sternenquilts frisch und modern aus.
Aber mir persönlich wäre es nie eingefallen, die teueren Stoffe in kleine Fitzelchen zu schneiden. Ich habe Röcke draus genäht, Oberteile und natürlich Taschen.

Inzwischen haben sich aber hier im Laufe der letzten Jahre so viele eben dieser wertvollen Schnipselchen in der Restekiste angesammelt, dass ich eben doch mal herumpatchen wollte.
Und quilten.
Und verschiedene Bindingtechniken ausprobiert habe.
An neuen Tischsets.
Und was soll ich euch sagen?
Das macht Spaß.

Also: es wird 2011 hier ein Quilt entstehen.
Ganz sicher.


Und ja, wir benutzen die Tischsets und haben täglich unsere Freude daran.
Wir alle essen die letzten Tage ganz besonders konzentriert, niemand will den ersten wirklichen Fleck verursachen :)

Wer die Sachen im Einzelnen sehen möchte, ich habe das bei Flickr eingestellt und kommentiert.
Das alles sind aber wirklich erst mal Versuche, Rhythmen zu finden, Farbkambinationen und einen persönlichen Einstieg in das Thema.

Kommentare:

  1. ... Das ist der Hammer und JA; ich will auch. Wenn das Nähzimmer fertig ist. Ohne Wenn und Aber.

    Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen klasse aus - und das freihand-quilten ebenso. Und nur um dich da in ein Geheimnis einzuweihen - außer Anna-Maria Horner gibt es da noch so einige Patchworkstoff Designer, die tolle und gar nicht langweilige oder traditionelle Stoffe machen. LG, Grete

    AntwortenLöschen
  3. Der perfekte Anreiz, mal "vernünftig" zu essen, um Flecke zu vermeiden :o)
    Die Unterlagen sind superchic und richtig was fürs Auge. Gefällt mir gut!

    AntwortenLöschen
  4. Super, dann wünsche ich Dir viel Erfolg beim Zusammenstellen... ich hab schon drei einfache fertiggestellt und war jedes Mal total glücklich... leider fehlt mir momentan Zeit und Muße, aber es waren sicher nicht meine letzten (zumal ich inzwischen auch noch die perfekte Maschine dazu habe ;o)!

    Lg vom KleinenLieschen-Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Mir gings genauso am Anfang ... vorsicht, das macht süchtig! ;-)

    AntwortenLöschen
  6. und du hast die mit der maschine genäht, gell? und bracuht man da eine bestimmte für? oder eine bestimmte nadel oder füßchen? wie kriegt man das so einheitlich hin???
    toll sehen die sets aus!!!

    AntwortenLöschen
  7. @ pocalinde: Ja, das habe ich mit meiner normalen Nähmaschine genäht und dann frei maschinengequiltet. Guck mal in deiner Anleitung, das können die meisten Maschinen, wenn man den Transporter versenkt oder abdeckt.

    @ Grete: Klar, aber ich gestehe, dass Anna Maria meine derzeitige Favoritin ist- gefolgt von Erin Michael (Lush!!) und Erin McMorris. Amy Butlers neue Sachen mag ich nicht so.
    OK, es gibt auch Männer: Joel Dewberry und der große Kaffe Fassset. Aber die Frauen dominieren, oder?

    @Katja: danke für die Warnung :)

    AntwortenLöschen
  8. genau so seh ich das auch...raus aus der staubigen ecke...
    aber das schlimme ist...:
    hatt frau angefangen...
    läßt es einen nicht meht los !!
    bin sehr gespannt über deine berichte.

    lg
    stella

    AntwortenLöschen
  9. Das sind ganz besonders schöne Tischsets! Die Farben sind toll! Ich habe auch gerade Quilten für mich entdeckt...fands früher auch altmodisch und trutschig. Vor allem was man so in deutschen Büchern gefunden hat. Aber die Amerikaner (und auch Engländer) haben schon schöne Sachen :)
    Hast du vielleicht noch einen schönen Buchtipp zum Thema?
    LG
    Nordlicht

    AntwortenLöschen
  10. Genau so geht es mir auch mit den Quiltwerken! Also deine Tischsets gefallen mir tatsächlich gut! Wer weiss - ich bewahre auch viele Schnipsel auf... ;-)
    GlG Eveline

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, da macht das Essen doch gleich nochmal so viel Spaß.
    Ganz tolle Sets. Freue mich schon auf deinen Quilt.
    Ich sitze seit Jahren an meinem Quilt - schlimm. Vielleicht sollte ich mal wieder ...
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön, da schmeckt das Essen besonders gut.
    Manche Patchworkstoffe sind aber auch besonders schön. Mich faszinieren immer die vielen Kombinationen der Farben und Muster.

    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schön! Wie kommst du auf die Linienführung?

    Viele GRüße

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen,
    sehr schöne Sachn hast Du da genäht, habe auch mal bei Flickr geschaut und die Stoffe erst;))
    Sag mal wo beziehst Du Deine Stoffe??
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, mit Freude lese ich immer wieder deinen Blog. Da ich aus dem Patchwork komme , möchte ich dir anbieten das du mich gerne fragen kannst wenn du hilfe oder antworten brauchst.
    Ganz liebe grüße
    Dora

    AntwortenLöschen
  16. Hui, dann wünsch ich dir viel Geduld :)

    AntwortenLöschen
  17. oh da bin ich aber gespannt, aber sei Dir sicher, Du wirst Spaß dran haben ... naja zwischendurch wirst Du dieses Riesending auch verfluchen, wenn Dir die ganze Schulter vom Free-Quilten schmerzt, aber das Ergebnis wird Dich umhauen.

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  18. Ja, das Buch habe ich auch gleich mal auf meine Wunschliste gesetzt (die auch viiiel zu lang ist), mal schauen wann ich es mir leiste...der Blog ist nämlich auch schön, da gucke ich gerne mal!
    Viel spaß weiterhin beim Quilten :)
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. diese tischsets sind ganz toll! leider habe ich keine ahnung vom quilten...kannst du einen link/ buch für anfänger empfehlen? oder wie bist du bei diesen sets vorgegangen? würde mich über einen hinweis sehr freuen!!!

    AntwortenLöschen
  20. Also, das gefällt mir wirklich gut!
    Muss mich mal frabu anschließen....Fragen über Fragen...:-)
    Wie genau wird der Rand gemacht? Gibts da ne Anleitung für Nähanalphabeten? und ist das nicht huppelig, wo die Stoffe aneinandergenäht sind? oder gleicht sich das aus durch den Fließ dazwischen?
    Würde das gerne mal probieren, wenn ich Zeit habe.
    Besonders gefällt mir bei dir das "wellenförmig" abgesteppte!
    Viel Spaß weiterhin damit!
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  21. Die sehen einfach Klasse aus!!Ich glaube, ich muss schnell meinen Scrap-Korb rausholen!!

    Rosi Posi

    AntwortenLöschen
  22. Beim patchen sollte man manchmal nicht zu sehr nachdenken. denn meist kommen die schönsten kombinationen und effekte heraus, wenn man stoffe miteinander vernäht, wo man niemals denken würde, dass es passt.
    der sinn beim patchworken ist ja auch eigentlich stoffe zu verwenden die man nicht mehr braucht und sonst wegwerfen würde, wie abgelegte hemden, etc. pp. allein dieser charm, dass man in der decke ein stück stoff wiedererkennt, dass der vater, der mann, die kinder oder wer auch immer getragen oder im zimmer, etc. pp. gehabt hat.....das macht einfach glücklich und erinnerungen werden wieder wach gerufen.

    viel freude beim patchen!

    AntwortenLöschen
  23. einfach toll Griselda! Für solch schöne Tischsets hätte ich keine Geduld .Vorallem würde ich mich ärgern,wenn sie nach kurzer Zeit
    durch nicht entfernbare Flecken nicht mehr so schön wären.
    Hut ab für so eine Arbeit.
    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Griselda
    deine Tischsets sind traumhaft. Wie auch alle deine Anleitungen. Nun habe ich einige Werke nach deinen Schnittmustern in meinen Blog gestellt. Vielleicht hast du ja Lust mal vorbeizuschauen.
    Herzliche Grüsse und vielen Dank auch für die supertollen Gratisanleitungen.
    colette

    AntwortenLöschen
  25. Diese Sets sind eine Augenweide!
    Allein schon diese Farbkombi....einfach schön!
    So einen Tischläufer hätte ich gern!

    Liebe Grüße von der anderen Martinaaemi

    AntwortenLöschen
  26. Hi, ich finde deinen Blog echt gut. Ich nähe momentan viel Patchworkmeterware, aber auch Jersey Stoff. Lieben Gruss

    AntwortenLöschen