Donnerstag, 29. April 2010

Schokokleid

Ich liebe unkomplizierte Leinenkleider.
Die sind in der von Lucy so herrlich beschriebenen Übergangszeit mit Shirt und Legging drunter genauso tauglich wie im Sommer einfach so.
Das hier hat sogar noch Taschen, das macht das Modell aus einer alten Burda (8-07, Mod. 101) zu einem Lieblingsschnitt.

Ich habe es um 10cm gekürzt und die fledermäusig abstehenden Ärmelchen mit einem Gummi gebändigt. Aber ansonsten hat es auf Anhieb wunderbar gepasst.
Ich habe eine Burdafigur- zum Glück :)


Perfekt fielen von Anfang an die gelegten Falten am Ausschnitt, da war ich positiv überrascht. Der einzige Schmuck auf dem vollmilchschokoladigen Leinen ist Smilas Vogelband zur Betonung der Empirelinie- das reicht.


Am Saum habe ich 20cm mehr Weite im Oberstoff zugegeben, dann fällt der Saum noch bauschiger.

Lästig war einzig das Herauszeichnen der vielen Schnittteile, da Satinfutter und Leinen mit vollkommen voneinander unabhängigen Teilen zugeschnitten werden.
8 meterlange Dinger-seeehr lästig.
Aber das Kleid näh ich wieder, damit sich die öde Kopiererei auch auszahlt.

Kommentare:

  1. Das Kleid ist wunderschön geworden! Es steht Dir richtig gut :-).


    Toll, dass es so auf Anhieb paßt, so macht's ja am meisten Spaß ;-)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das Teil sieht hammermäßig toll aus! Darf ich fragen, welcher Schnitt das genau ist ?
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh das sieht aber wunderschön aus. Steht dir ausgesprochen gut!

    da hat sich die Arbeit aber ausgezahlt :-)

    glg anita

    AntwortenLöschen
  4. Schokoladenkleid --- sehr lecker, nicht nur der Name ;0)
    Für Sonntag??
    Grüße Vanree

    AntwortenLöschen
  5. an so einen rockteil trau ich mich nicht...RESPEKT !
    schön schlicht, wunderbar !

    liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Kleid steht Dir ausgezeichnet und Du solltest es nicht nur noch einmal nähen, damit sich das Kopieren lohnt!

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid sieht klasse aus !!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid sieht toll an dir aus.. und Abkopieren ist ja auch so überhaupt nicht meins...:-)liebe den Schnitt so oft es geht strecken hihi
    lg emma

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh, Taschen im Kleid - alleine dieser Hinweis reicht, um mich beim nächsten Bücherhallenbesuch auf die Suche nach der alten Burda zu machen. Mit dem Ausschnitt hast du recht, der fällt super.
    Überhaupt: Ganz schön siehst du aus, geschmückt mit passender Kette.
    Herzliche Grüße
    Tally

    AntwortenLöschen
  10. wunderschönes teil, gefällt mir sehr gut, vor allem die farbe und der ausschnitt! habe das kleid auch schon genäht, aber leider habe ich keine "burda-figur" (bin ja auch keine deutsche :-)), die modelle passen mir selten auf anhieb. ich muss mich eher nach italienischen schnitten orientieren, ich bastle nicht so gerne wie du!
    lg, catharina (die einfach nicht dazu kommt, eine tasche nach deinem wunderschönen schnitt zu nähen)

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid ist wirklich wunderschön, auch vor allem in der Kombi mit der Legging!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  12. Das Kleid ist traumhaft schön geworden.

    Und ich wollte Dir unbedingt noch etwas sagen :

    Ich bin verliebt in Deine wunderschönen Taschen... *träum* *schwärm* *schmacht*

    Viele liebe Grüße
    Judith ♥

    AntwortenLöschen
  13. steht dir super gut, und toll das es auf anhieb passt.

    lg patti

    AntwortenLöschen
  14. Tolles Kleid und es steht dir fantastisch.
    viele Grüsse
    Michaela

    AntwortenLöschen
  15. Wow wow wow ... das ist mal wieder echt eine tolle Näharbeit von dir ... und das kleind steht dir echt gut ... leider gehöre ich nicht zu den menschen die unbedingt kleider tragen sollten erstrech nicht solche kurzen ...

    einfach zum beneiden

    AntwortenLöschen
  16. ja, Taschen im Kleid, ist Luxus und das Kleid mit seiner Dopplung sowieso. Ich wäre schon nach dem Kopieren der vielen Schnitteile aussgestiegen...
    Ein Kleid um Anbeißen!!!!!
    Frühlingswarme Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  17. Superschön geworden.

    Wenn ich das Schnittmuster gesehen hätte, hätte ich wahrscheinlich schon aufgegeben.

    Toll!

    Lieben Gruß,
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. So einfach ist es wohl dann doch nicht, aber wunderschön!
    Bin immer ganz begeistert von Deinen Sachen, toll!

    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  19. @Petra: Das ist das Modell 101, ich hab das auch oben im Text ergänzt. Im Heft in Originallänge kommt das ein wenig madamig daher, aber mich hat die Ausschnittlösung gereizt.

    @Verena: Ja, Sonntag :)
    Das Kleid ist bequem genug geschnitten, dass ich auch ein Gelage überstehe.

    Und Karen: Das Kleid zum Anbeißen, das gefält mir richtig gut. Die Originalfarbe ist in der Tat identisch mit der Alpenmilchcreme von Milka. Gerade wenn man es mit cremefarbenem Darunter kombiniert :))

    AntwortenLöschen
  20. Ach Griselda, das ist ja mal wieder wunderschön! Die Farbe gefällt mir auch ausgesprochen gut, gann frau schön kombinieren-edel mit weiß, sommerlich mit türkis, romantisch mit rosa.
    Kurzum ein geniales Teil!

    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  21. wow, das Kleid ist toll!
    Steht dir wirlich sehr gut!

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  22. das ist echt ein richtiges sahneteil!

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  23. Finde das Kleid auch wunderschön und muss sagen, es steht dir ausgesprochen gut.
    Meine erste "Claire" ist übriegens fertig und ich kann dir sagen, hat wunderbar geklappt nach deinem e-book. ( Fotos bei mir im blog )
    LG
    Lucie

    AntwortenLöschen
  24. Siehst du, auf manche Schnitte wird man wirklich erst aufmerksam, wenn man das dann "in echt" genäht sieht. Ich wäre nie darauf gekomen, diesen Schnitt aus Leinen zu nähen, im Heft wird das ja aus Karowollstoff gezeigt. Und die Änderungen (kürzer und weiter) tun dem Schnitt gut. Ein prima Teil, und wie du schreibst (fast) ganzjahrestauglich.
    viele grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  25. Ein schönes Kleid, die Fältchen gefallen mir besonders sowie die tolle Borte! Ich bendeide dich um deine burda-Figur...
    LG, berry

    AntwortenLöschen
  26. Burdafigur!!!! Ist ja klasse - aber es stimmt - mir zumindest geht es auch so, dass die Passform bei burda einfach prima ist. Bei den Heften ist es, so finde ich, am Allerbesten, wenn man sich gar nicht groß die FOtos ansieht sonder gleich erst mal die technischen Zeichnungen. Dann kommt man selber auf die für einen optimal passenden Stoffkombis und wird nicht abgelenkt von Stoffen, die einem oftmals nicht so sehr gefallen.

    Schoko ist klasse und Vollmilch auch! Smilas Borten liebe ich auch! Gestern hab ich sogar ganz besondere Exemplare von ihr bekommen! Überreicht am Seehafen in Lindau! Es war herrlich!

    liebe Grüße von Ellen - und für Sonntag drück ich die Daumen für tolles Wetter (wenngleich man Gelage auch drinnen feiern kann)

    AntwortenLöschen
  27. Ich will. Auch wieder was für mich nähen! Nach einigen gefrusteten Versuchen werde ich mich wieder dran wagen.
    Das Kleid ist super schön gelungen!
    (auch wenn ich für den Anfang wahrscheinlich was aus Stretch machen werde *g*)

    Und zum Gasherd: ich habe einen mittelgroßen Topf genommen und zusammen mit dem Verteilerdings auf die kleinste Flamme gestellt. Es dauerte ca 50 Minuten bis es gar war, aber es brannte nichts an, auch wenn ich nicht durchgehend rührte :) Geht übrigens auch mit einer hohen, beschichteten Pfanne sehr gut!

    AntwortenLöschen
  28. Das mag ich.

    Danke für die genaue Beschreibung der Dopplung (-:

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  29. das ist ja jetzt fies, dass du einen alten Schnitt genommen hast an den man jetzt nicht mehr ran kommt um das Kleid gleich nach zu nähen. Es ist supertoll und die Kombi mit der weißen Leggings ist sehr, sehr schick. Bin total begeistert.

    Herzlichst Karen

    AntwortenLöschen
  30. @ Karen: Guck mal in der Bücherei, da sind die Burdas der letzten Jahre gut zu finden.
    Fies wäre ich wirklich, wenn ich wieder mal was aus den alten Burda International nähen und anpreisen würde- das sind nämlich echte Raritäten. Und echt nicht mehr zu bekommen :(

    AntwortenLöschen
  31. ein traum! wunderschönes teil!
    ich würd es sofort nehmen!!!!

    einen schönen 1. mai!
    herzlichst! *lini*

    AntwortenLöschen
  32. Hi, ich blogge mich so durch die Blogs, und finde es auch bei Dir sehr nett - sehr schöne Sachen!! Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  33. super schöne Kleider und Taschen nähst Du, gefällt mir sehr gut!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen