Montag, 24. August 2009

Himmlisch

Sommer: blauer Himmel, fette Ernte.
An der Hauswand haben wir einen Rebstock, der uns dieses Jahr die größte Freude macht.
Himrod: kernlos, kerngesund und wirklich lecker.

Im Gewächshaus macht sich nach einem kompletten Erdaustausch im Frühjahr die Gurke wirklich gut.

Und die Gartenliege unter dem Mirabellenbaum bietet original diesen Ausblick: Die Früchte sind zum Greifen nah.

Nur der Mirabellenkuchen war gar nix und wanderte direkt auf den Kompost.
Die Verbrennungen oben wollte ich noch unter einer Puderzuckerschicht verstecken, aber auch der Boden war trocken und grausig.
Schade. dass ich auf der Gartenliege eingeschlafen bin, als das Ding im Ofen war
Aber Morgen probiere ich dann mein Glück nach
Frau... Muttis Vorbild mit einem Crumble.
Wenn ich irgendwo ein taugliches Rezept finde und mich mal mit der Selbstabschaltung des Backofens auseinandergesetzt habe.

Kommentare:

  1. oh, himmlisch - ein mirabellenbaum! und so ein schöner ausblick... danke für diese schönen bilder!

    AntwortenLöschen
  2. crumble - gestern hab ich erst den gruffalo mit meiner kleinen gelesen. auf die nachfrage, was denn ein crumble sei, konnte ich leider keine befriedigende antwort liefern.

    jetzt schon ;-) danke!

    die bilder sind echt toll! um den weinstock beneide ich dich. das sieht sooooo lecker aus!

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  3. einen Garten sehr leckeren garten hast Du da. Im September bin ich in der Gegend!
    Grüße Vanree

    AntwortenLöschen
  4. Solltest Du ein Crumblerezept benötigen, mail mich doch einfach an- ich habe hier die Bücher von Cynthia Barcomi und ich meine mich erinnern zu können, dass dort mindestens ein Crumblerezept drin sei ;)

    LG, IneS.

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich wollte Dir ein Crumble-Rezept anbieten - in der letzten Ausgabe der "lecker" war eins drin.
    Schöne Grüße,
    friderun

    AntwortenLöschen
  6. selbstabschaltung des ofens ist eine geniale erfindung!
    was für ein traumgarten ihr aus der ameisenperspektive habt. da würd ich doch gerne mal auf nen' crumble vorbeikommen!
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  7. Der arme Kuchen!!! Aber die Wespen freun sich sicher darüber ;)
    Hab da den genialen Kuchenboden für allerlei Obstkuchen von meiner Mama:
    Für ein ganzes Blech:
    4 Eier, 300g Staubzucker, 1 Pkg Vanillezucker zusammenrühren, anschließend 1/8 l Öl (ich nehm immer Sonnenblumenöl) langsam einrühren (fast wie beim Majonaise schlagen). 300g Mehl, 1/2 Pkg Backpulver und 1/8 l Wasser einrühren - auf das Blech geben verteilen und mit beliebig viel Obst belegen.
    Bei 200° C Ober- und Unterhitze ca 45 min. ins vorgeheizte Rohr schieben (Heißluft: 150° - ca. 40 min.)
    Also, der Kuchen gelingt eigentlich immer und schmeckt total lecker.
    Falls du ihn nachbäckst - viel Spaß und vor allem guten Appetit!
    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Das probiere ich am Wochenende mal aus. Klingt narrensicher.
    Ansonsten pack ich halt einen Hefeteig unters Obst und Streusel obendrauf.....
    Und den Crisp/Crumble von Ines gibt´s morgen, wenn der Regen aufgehört hat. Dann können wir wieder pflücken gehen :)
    Danke euch beiden!

    AntwortenLöschen
  9. Crumble? Muss ich das auch mal machen? Kenn ich ja noch gar nicht...
    Habe ich da was verpasst?
    Kuchen auf den Kompost? Keine Ratten?
    Macht ihr auch Wein?

    AntwortenLöschen
  10. hi, habe erst jetzt deinen blog so richtig entdeckt. toll. danke für die beiden anleitungen. habe sie mir heruntergeladen und werde sie irgendwann einmal ausprobieren. glg anke

    AntwortenLöschen
  11. Was hast du für einen traumhaft schönen Garten!
    Einblicke gab es bei vielen deiner Photos, aber hier sind einige so herrliche Bilder.
    Herzliche Grüße
    Tally

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Farben! Grüne Trauben, Dunkelgrüne Gurken und sanft gelbe Mirabellen .... na ja,.. das war Künstlerpech - einfach zuuu relaxt... Traust du dich wirklich das auf den Kompost zu werfen? Ich hätte da ja Angst vor Rattenbesuch, befolge ich doch gnaz streng die Regel: nichts Gekochtes auf dem Kompost! - aber du scheinst damit kein Problem zu haben!

    Ich wünsch dir weiterhin schöne Ferien und einen leckeren, saftigen Crumble!

    Ellen

    AntwortenLöschen