Mittwoch, 15. Juli 2009

Sweet Nothings

Als die Tochter ihren letzten Geburtstag gefeiert hat, kamen von den meisten Kindern Gutscheine. Beliebt und schnell besorgt ist das zwar, aber etwas unpersönlich. Mit einer netten Verpackung kann das trotzdem ein Hingucker sein.

Blisterfolie mit Acrylfarbe einstreichen und auf stärkerem Papier abdrucken. Das geht sowohl auf trockenem wie auch auf nassem Untergrund gut.


Wenn man verschiedene Farben übereinanderdruckt, gibt es herrlich malerische Effekte.

Immer mal wieder die Folie auswaschen, sonst vermischen sich die einzelnen Farbtöne zu schmutzigem braun.....

Aus diesen Papieren lassen sich dann hübsche Umschläge gestalten. Die Mädels nehmen Glitzersteine und erfinden die phantasievollsten kleinen und großen Tüten. Im Hause machwerk wird natürlich nicht nur geklebt, sondern auch genäht.

Logisch.

11-jährige können das.

Die Tüte auf der Tüte-Tüte zum Beispiel :)

In meine Tüte kommen z.B. Kiva-Gutscheine. Die sind online schnell ausgedruckt und ein wirklich nachhaltiges Geschenk. Für mich sind diese Tüten Rohlinge, die noch kartoffelbedruckt werden- mit dem erreichten Alter des Beschenkten, zum Beispiel.

Das ist ein tolles Projekt für Ferientage, an denen man am Abend eh noch ins Schwimmbad geht, denn es kann sein, dass die Kinder dann so ausschauen:

Danke, Ellen. Für deinen wertvollen Impuls- ich wollte das schon ewig mal mit den Kindern ausprobieren, habe es aber immer vor mir hergeschoben. Dein Kreativtag war dann der Anlass und du siehst:

Es hat uns allen viel Spass gemacht.

Spaziert doch mal durch die anderen, bei Ellen verlinkten Beiträge, da sind wieder viele tolle Sachen dabei.

Kommentare:

  1. Das ist eine ganz tolle Idee! Wo ich doch noch sooo viel Luftpolsterfolie gehortet habe. Endlich weiß ich, warum!

    Siggi

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Idee...echte Hingucker! LG JANine

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee! Und es spricht ja sicher nichts dagegen, mit Stofffarbe auf Stoff zu drucken, oder? (Stichwort textile Monatsseiten)
    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  4. die idee ist fantastisch - und auf jeden fall eine bunte alternative zu faden gutscheinen

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee!
    Die Gutscheinschenkerei geht mit auch gewaltig auf den Keks, so ist es wenigstens etwas persönlicher!
    Folie findet sich im Filzerhaushalt ja immer :-)
    Das Bild im Kübel sieht aus wie ein Stück von einer Meerjungfrau.

    lg
    ela

    AntwortenLöschen
  6. DAS ist wirklich eine tolle Idee die ich auf alle Fälle mal ausprobieren werde!!!

    AntwortenLöschen
  7. Sieht klasse aus !
    PS. Freu mich schon auf die Taschenanleitung.
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  8. tolle idee! das kann ich sogar mit meinen kleinen mal probieren ...
    lg, mito

    AntwortenLöschen
  9. Gleich juckt es mir in den Fingern, es auch zu probieren. Kommt gerade recht als schöne Ferienbeschäftigung, vielen Dank!
    (mit OpenID klappte das Kommentieren nicht, hoffentlich nun so..)

    AntwortenLöschen
  10. Mir geht es ganz genauso....aus vollen Farbtöpfen schöpfen und draufloswerkeln...hät' ich Lust zu!
    Liebe Grüße vom See
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Spitzenidee - so schön mit runden Bollern bedruckte Papiere! Hätt ich jetzt Lust drauf, mit Gutschein drin. Daraus kann man bestimmt auch Weinflaschentüten oder andere basteln. Toll!

    Liebe Grüße von Anemone

    AntwortenLöschen
  12. Eine ausgefallen und glaublich schöne Idee!

    Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Sag mal diese Folie, ist das die, die so schön knipst, wenn man auf die einzelnen Noppen drückt? Das ist ja schon irgendwie ...gut! Aber diese Folie dann auch noch so kreativ einzusetzen - einfach eine Superidee! Das Rezept zu der leckeren Sommererfrischung werd ich mir mal merken ;-))) Dank Dir für den lieben Kommentar. Dir einen feinen Restabend Birgigt

    AntwortenLöschen
  14. Ich muss zugeben: Ich hätte hier einen ganz anderen Beitrag vermutet. Was? Ach, keine Ahnung!
    Aber deine sweet nothings gefallen mir dennoch richtig gut! Frisch, sommerlich, unkompliziert... Toll!
    Ganz liebe Grüße
    von Katharina

    AntwortenLöschen
  15. hallo liebe griselda,

    gestern habe ich dich schon mal in deinem blog besucht.
    heute eben gerade wieder.

    ich will dir sagen, dass die farben deiner "sweet nothings" für meine augen soooo wohltuend sind.
    erholung pur.
    ein eintauchen in meereswellen kommt mir da in den sinn.

    farben sind leben.
    worte manchmal auch.

    ich danke dir!
    anita

    AntwortenLöschen
  16. Hallo.

    Ihr macht ja wirklich ganz tolle Sachen. Die Kuverts gefallen mir besonders gut.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Idee!
    Muss ich mir gleich mal merken.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  18. Das ist eine schöne Idee. Bald kommt meine nichte zur Besuch - ich glaube, wir werden zusammen basteln:) kreative Grüße, Klara

    AntwortenLöschen
  19. Ui, die Idee spricht mich sofort an! Toll!

    AntwortenLöschen
  20. Schöne Idee!
    Wie verschließt ihr die Tüten?
    Bei soviel Mühe einfach Tesa drüber oder Pritt drunter kann ich mir nicht vorstellen.
    Obwohl die jungen Empfänger vermutlich eh den Gutschein rauszerren ;-)

    Weiterhin einen schönen Sommer
    Tally

    AntwortenLöschen
  21. hallo,

    diese idee ist wirklich super.
    das werde ich mir merken und mit meiner tochter auch machen.wirklich klasse.total einfach mit viel efekt.
    danke fuers teilen.

    beste gruesse conny

    AntwortenLöschen