Montag, 6. Juli 2009

Das rote Kleid

Ich mag gern bunte Röcke, aber bei Kleidern sind mir Muster oft zu dominant für jeden Tag. Uni-Kleider sind einfach unkompliziert.
Diesen Schnitt habe ich schon vor ein paar Jahren gezeichnet und ich nähe ihn fast jeden Sommer in einer anderen Farbe.
.

Schlicht, aber mit netten Details wie einem hohen Schlitz für meine großen Schritte :)
Der Untertritt ist am Rückteil angeschnitten und vorne schräg angesteppt.

Schmale Träger und Schrägbandeinfassungen an Saum und Ausschnitt aus meinem liebsten Punktestoff

Und was richtig bequem ist:
Hinten ziehe ich in die Träger einen Gummi ein- das sitzt besser und die Träger rutschen nicht so leicht von der Schulter.
Und roten Stoff in der Restekiste hab ich nun auch- für das Juni- Tischset!

Kommentare:

  1. Oh ist das schön ! Das mit dem Schlitz finde ich toll

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  2. Die Trägerverarbeitung finde ich perfekt!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Na Griselda, bei den Beinen würde ein Jute-Kartoffelsack auch super aussehen....*g*

    In das Kleid würde ich auch reinpassen....mit einem Oberschenkel....*lach*

    Liebe Grüße Myri

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar luftig!

    Ich glaub etwas Rotes muss bei mir diesen Sommer auch noch her.

    LG
    n u s

    AntwortenLöschen
  5. Schön luftig und sommerlich ist dein rotes Kleid geworden. Steht dir gut.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  6. die trägerlösung gefällt mir - wie das ganze kleid! ich mag rot.

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  7. Rot! Meine Lieblingsfarbe! Die kleinen Tupfer daruaf sind schön - aber nicht aufdrin Steht dir super!

    Grüße an die schöne, rote Frau!!!

    Ellen

    AntwortenLöschen
  8. leicht. unkompliziert zu tragen. und raffiniert bis ins detail.

    und in dieser farbe einfach: rasant!

    das wird ein heißer sommer.

    AntwortenLöschen
  9. spontan dachte ich jetzt an "dann mach ich mir 'nen schlitz ins kleid und find' es wunderbaaaar".
    genau.
    wunderbar!
    und hübsch rot... ^-^

    AntwortenLöschen
  10. Schön und durchdacht! Da sieht man mal wieder die Vorteile des Selbstnähens, denn kaufen kann man sowas nicht, und schon gar nicht so gut passend.

    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  11. Das perfekte Sommerkleid - sehr hübsch mit Trägern und Einfassung aus Punktestoff! Was für ein Material ist denn dein roter Stoff?
    LG, berry

    AntwortenLöschen
  12. Das hätte ich ja fast verpasst!
    Was für ein Kleid! Mit so viel schönen Ideen! Die Träger-Lösung gefällt mir besonders gut!
    Liebe Grüße
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  13. Berry, den roten Stoff habe ich im Frühjahr auf dem Stoffmarkt als Leinen gekauft.
    Er knittert zwar wie Leinen, aber dieser spezielle Glanz fehlt irgendwie. Ich tippe mal drauf, dass das eine Baumwoll-Leinen-Mischung ist. Oder wasauchimmer.
    Er fällt schön und ist rot.
    Reicht doch.
    :)

    AntwortenLöschen
  14. Ein sooo tolles Kleid!!
    Gruß von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen