Freitag, 25. Januar 2008

Laura Ashley lässt grüßen

Morgen feiert die Tochter ihren 10ten Geburtstag.

Eigentlich ist sie vor allem in der Schule eher auf schlichte, praktische Sachen fixiert, aber für ein Fest wollte sie dann doch ein "Festkleid". So hat sie sich aus der Ottobre 3/07 ein Hängerchen ausgesucht, das aber noch kräftig verändert werden sollte. Lang sollte es sein. Und mit vielen Lagen im Rockteil.

Die Passe wurde um 15 cm verkürzt und komplett verstützt, die Verschlusslösung geändert und der Rock vielschichtig aufgebaut. Unter den Armen wie immer ein kurzer Gummizug, dann sitzt das Oberteil einfach besser.

Den Stoff hat der Lieblingsschwager erst letzte Woche frisch von einer Messe in Frankfurt mitgebracht. "Dirndelmuster" war sein respektloser Kommentar, "gefällt dir das?" Klar! Tolle feine Baumwollpopeline. Und nächste Woche nähe ich noch eine Yasmina daraus.

Wer etwas von dem Stoff abhaben will, ich würde gerne tauschen. Am liebsten gegen einen Stoff, der farblich dazu passen würde.......



Fotos am Kind werden nachgereicht, morgen zieht sie es sicher den ganzen Tag nicht mehr aus. Schnitzeljagd durch den Wald mit einem Laura Ashley Verschnitt, das passt.


Edit: hier das Foto am Modell:


Kommentare:

  1. Das Kleid sieht toll aus!
    Ich finde der Stoff braucht auch gar kein Getüddel.

    LG Tonie

    AntwortenLöschen
  2. Ein absolutes Traum-Geburtstagskleid!!
    Habe heute deinen Blog entdeckt - du bist ja eine ganz Fleißige, großartig!

    Ganz liebe Grüße

    Bernadette

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist ja super süß geworden, da hat deine kleine Große morgen bestimmt einen tollen Geburtstag darin.
    Schade dass ich keinen passenden Stoff für dich habe.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  4. Das würde meiner kleinen Tochter auch gefallen und ich wüßte auf Anhieb noch 3 Mädchen, die es mir aus der Hand reißen würden :-)
    Toll sieht es aus.
    Viele Grüße
    die ostzicke

    AntwortenLöschen