Sonntag, 28. Oktober 2007

Auf ein neues.....

Die letzten Pflanzenreste sind abgeschnitten, der Garten ist in die Winterruhe entlassen. Zeit, an die Weihnachtsgeschenke zu denken, die dieses Jahr wieder als Machwerke der Nähmaschine daherkommen sollen. Stoffe sind bestellt, der Ideenfundus ist gut gefüllt.


Hier werde ich also die kreativen Fortschritte dokumentieren. Das diesjährige Thema werden wohl in erster Linie Taschen sein, die sich passformunsensibel gut verschenken lassen. Die ersten Prototypen sind fertig, an den Proportionen muss ich wohl noch feilen. Wie groß muss eine Handtasche sein? Groß. Mindestens A4-Format. Mit vielen Innenfächern, davon eines unbedingt mit Zip. Gut ist, wenn sie über der Schulter getragen werden kann.


Hier habe ich die Madison-Bag von Amy Butler als Basis genommen. Nun ja, da passt weder A4 rein noch verträgt sich der Schnitt mit der Knautschigkeit, die Stofftaschen mit sich bringen. So werden wohl eigene Schnitte folgen, die Madison wird in Zukunft nur noch mit dickem Volumenvlies genäht. Möbelstoff als Einlage reicht mir so nicht aus.

1 Kommentar:

  1. Sodele, ich bastel hier mal einen Kommentar rein! Denn auch diese, schöne Tasche hat einen verdient :-)
    Obwohl mir deine neuen Taschen besser gfallen und nicht nur wegen des Tula-Futters ;-)
    LG, Eva

    AntwortenLöschen