Mittwoch, 3. Juni 2015

MMM: Onion 2013 im Smilastyle

Nach dem eher fehlgeschlagenen Versuch eines ersten Sommerkleides habe ich einen echten Stoffschatz mit einem sicheren Schnitt vernäht. Bei den wunderbaren (leider vergriffenen) Sakruablüten von Smila durfte diesmal nichts schiefgehen.

Die beiden Stoffe wollte ich gern zusammen verarbeiten. So habe ich den bewährten Schnitt Onion 2013 etwas oberhalb der Taillenlinie auseinander geschnitten um eine Zäsur in die große gemusterte Fläche zu bekommen.
Wie schon zuvor habe ich das Oberteil gedoppelt und mir so die (auf Jersey)  heiklen Steppnähte eines Belegs gespart. Die reißen bei mir einfach zu oft, da sie ja nicht sonderlich elastisch sind ( Hier würde ich mir manchmal schon den dreigeteilten Geradstich der modernen Maschinen wünschen. Oder eine Covermaschine...)
Die Schnittteile selbst sind sehr gut ausgearbeitet, die knapp gehaltene dänische Anleitung lässt aber zu wünschen übrig. Überhaupt: Ich finde, dass Onion sich bei der Verarbeitung ein paar mehr Gedanken machen könnte. In diesem Fall sind Belege um den Ausschnitt meiner Meinung nach die schlechteste Lösung.
( Smila, die Königin der Onion-Umsetzungen gibt übrigens demnächst einen KleiderKurs, dort können Interessierte mal gucken wie ein Profi das angeht.)

Das Mittelteil habe ich mit Mesh gedoppelt, das gibt dem Teil etwas Stabilität und verhindert das Ausleiern.
Und aus ein paar kleinen Stoffresten habe ich mir ein keines Täschchen für den Objektivdeckel genäht, die Maße passen super für mein Makroobjektiv.
Die Anleitung dafür ist - wie stimmig! - aus Smilas zweitem Buch.

Der Sommer ist zurück und ich bin gespannt was die MMM-Teilnehmerinnen heute tragen!
Und da die Sakurablüten ein wirklich gehütetes Stoffschätzchen waren reihe ich mich noch bei Emma ein, sie hatte mit ihrer Farbmottowoche eine wirklich gute Idee!

Kommentare:

  1. Hallo Martina,

    tolle Stoffkombi, steht dir gut und die perfekten Schuhe.
    Auch die Ausschnittform sehrschön, nicht zu hoch und nicht so "burdatief"
    lg
    monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Ausschnittiefe finde ich auch toll, ich bekomme auch noch eine passende Kette rein.
      Dann wird das noch stimmiger.

      Löschen
  2. Das Täschchen für den Objektivdeckel finde ich eine super Idee:))
    Und Dein Kleid sieht super aus . Gefällt mir total gut , aber da hab ich grad stutzen müssen . Die neue Collection von Blutgeschwister hat sehr ähnliche Kleider . Finde ich absolut super .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön siehst Du aus, liebe Martina.
    Passende Schuhe, einfach wieder alles perfekt bei Dir.
    LG in den Süden von Bea

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein Knallerkleid! Und die Schuhe sind genauso toll... da passt wieder mal alles zusammen.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. ein hinreißender stoff im lieblingsrot kombiniert mit tollem schnitt - du schaust ganz bezaubernd aus!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht nch einem Lieblingssommerteol aus.Alles ganz stimmig.
    Wenn ich nur mit dem Machen so flott wäre.
    Lieben Gruß karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss nur mal anfangen.
      Aufhören kann man dann eh nicht mehr wenn der Nähflow kommt!

      Löschen
  7. Du siehst in diesem Kleid einfach umwerfend aus :-)
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. sehr schick!
    der stoff gefällt mir sehr sehr gut - passt hervorragend
    und die schuhe! sehr schön :-)

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das Kleid ist toll geworden! Ein richtig auffälliges Sommerteil!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr hübsches Sommerkleid. Das gedoppelte Oberteil finde ich eine gute Lösung; so ist alles sauber verarbeitet und es sind keine Nähte zu sehen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Ohhh, was für ein Outfit! Kleid, Farbe und Schuhe...einfach perfekt...

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Ha, heut' gibt's auch bei mir Jersey. Allerdings nicht als Kleid. Wobei ich immer mehr dazu tendiere, dass Jerseykleider doch ganz wunderbar sein müssen... Deine sind es jedenfalls! ♥

    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... Jerseykleider sind bequem wie ein Jogginganzug......
      :)

      Löschen
  13. Bin total verliebt in die Blüten, die Farbe und Deine superschöne Stoffkombination! Bitte ganz oft anziehen, denn es steht Dir soo gut.
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, erst mal schone ich noch etwas für einen Event Ende Juni, aber dann! Täglich!!

      Löschen
  14. Liebe Martina,
    das ist der schönste Jersey, den Lillestoff je produziert hat, oder? Ich wünschte es gäbe ihn noch. Können die den denn nicht nochmal nachproduzieren? Endlich mal was für gestandene Frauen!

    Das Kleid steht Dir wahnsinnig gut!
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das lese ich gerne, dass dir mein Stoffentwurf gefällt! Meine Designs wird es bei Lillestoff nie mehr geben. Ich arbeite mit dieser Firma nicht mehr zusammen.
      Liebe Grüße, Smila

      Löschen
    2. Das ist so schade, der Stoff wäre auch in vielen anderen Farben schön.
      Deine Sakurablüten sinfd Klassiker!

      Löschen
  15. Dieses Kleid ist wirklich ein Sinnbild des Sommers! Danke auch für den Blick auf die linke Seite. Gedoppeltes Oberteil - das werde ich mir merken, danke.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  16. *hach* Es ist eine solche Freude diesen Stoff an dir zu sehen. Das Kleid ist perfekt und steht dir super. Ich mag dich eh in rot ganz besonders gerne. Und diese Schuhe.... (wo gibt es die, bitte?)

    Und das Täschchen.... ich musste jetzt sooo lachen, denn ich habe davon unzählige. Da ist alles mögliche drin, aber glaubst ich wäre selbst auf die Idee gekommen, eines für meinen Objektivdeckel, den ich ständig suche, zu verwenden? Super! Danke für die Anregung.
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schuhe sind von Alba Moda, ich habe die vor 2 Jahren bei eBay ergattert als es auf dem Markt überhaupt keine Mary-Janes gab. Aber zum Glück sind die ja jetzt wieder aktuell.
      Und bei dem Täschchen war sofort kar, was rein muss. Jetzt müsste ich auch nur daran denken, den Deckel reinzustecken und nicht irgendwo im Blumenbeet ablegen. Ich habe die besten Vorsätze.....
      Danke für die tolle Anregung!

      Löschen
  17. Ach, ich liebe diesen Stoff, obwohl ich eigentlich kein Rotfan bin! Ein sehr schönes Kleid und so ein Täschchen könnte ich auch gebrauchen ... LG, Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Stoff habe ich noch in petrol :)
      Den hebe ich mir aber für den Winter auf.....

      Löschen
  18. Wunderschöne Farben, steht Dir ausgezeichnet!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Wunderbares Kleid in Sommerrot! Ich freue mich immer über Deine Einblicke in die saubere Verarbeitung! Ich finde Ausschnitte bei Jerseysachen ohne Covernaht o.ä. einfach eleganter, aber die Belege nerven mich auch! Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doppeln ist so einfach, gibt mehr Stabilität und trägt kaum auf. Probier das mal aus!

      Löschen
  20. Ach, ist das schön! Japanische Kirschblüte ist einfach was Wunderbares! Und es sitzt unglaublich gut. Die Belege-Versäuberung versuche ich auch immer zu vermeiden, wo immer es geht. Ich habe zwar die notwendigen Stiche auf der Maschine, aber ich finde, die Belege krabbeln IMMER raus. Piepsegal, was ich mit denen veranstalte.
    Genieß das Wetter! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katharina

    AntwortenLöschen
  21. Oh my! Siest Du schön aus in diesem Kleid! Wenn ich das nur auch tragen könnte....

    AntwortenLöschen
  22. Da bleibt doch vor lauter Begeisterung das -h- auf der Strecke!

    AntwortenLöschen
  23. Wow wow! DAs Kleid und der Mix mit den unterschiedlichen Mustern schaut toll aus!
    Und was lese ich da..."Mesh"? - Wo kaufst Du dieses Jerseyfutter? Als ich mein Strandkleid genäht habe, kaufte ich ein Wirkfutter bei Butinette, weil es schnell gehen musste - bin aber nicht besonders zufrieden damit. Auf den Bildern schaut es sehr weich aus und ist sicher sehr angenehm auf der Haut. Bitte, verrate mir, wo Du Dein Mesh kaufst und wie zufrieden Du damit bist. Herzlichen Dank!!!
    Was ich ganz sicher nach nähen werde, ist dieses praktische Täschchen für den Objektivdeckel- Danke für den Tipp! der ist Großartig. LG Anita

    AntwortenLöschen