Dienstag, 8. Juli 2014

Das völlig verdrehte Kleid

Die Geschichte dieses Kleiderschnittes begann schon letztes Jahr, als meine Freundin Annilu mit einem Kaufkleid kam. Das Ding ist derart raffiniert, das schrie geradezu nach Vervielfältigung. Sie hat den Schnitt grob abgenommen, wir haben zusammen den Feinschliff gemacht und uns spiegelverkehrte Kleider genäht.


Irene, die Fotografin, war am Sonntagnachmittag die dritte im Bunde und hat tolle Bilder auf unserem Bolzplatz gemacht- Danke, das war wirklich weltmeisterlich. Und ziemlich lustig. 

Den Schnitt des Kleides kann man auf Anhieb schwer erfassen, toll sind die gedrehten Träger und diese Mischung aus Wasserfall- und Wickelausschnitt. Wir werden auf jeden Fall nochmal probieren die Drehung im Träger wegzunehmen und Ärmel einzubauen. Für den Winter.
So schaut das Kleid von innen aus- auch hier erschließt sich die Konstruktion nicht sofort- solche Sachen werden aus der Drapierung entwickelt.
Bei ganz offensichtlichen Sachen zeigt sich dann auch die Raffinesse: Gut zu erkennen sind hier die weit nach hinten gelegten Schulternähte, so kann sich der Träger auf der Schulter drehen. Trotzdem ist das Kleid hinten hochgeschlossen damit der Wasserfallausschnitt nicht von den Schultern rutscht.
Hier noch ein grober Blick auf den Schnitt: Gar nicht so leicht zu erkennen, wie das funktioniert, oder?
Und die Moral aus der Geschichte?
Man sollte doch mal bei tollen Kaufklamotten zuschlagen, schon allein weil es sehr lehrreich ist sie zu analysieren.
Danke Heike!

Hoffentlich erweisen sich die fußballspielenden Jungs in Rio heute Abend als ebenso großes Dreamteam auf dem Rasen wie wir es an der Nähmaschine sind.

Schnitt: Privat
Stoff: Stoffmarkt ( rote Kreise), BestOff  (grün-blauer Rasterdruck)

Kommentare:

  1. Toll toll toll!!! Das Kleid, der Schnitt, Ihr in der Fotostrecke! Macht total Spaß euch zu sehen!
    Sommerbunt und Fröhlich!


    liebe Grüße und heute abend... schaumer mal....

    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, der Franz ist ja gar nicht in Brasilien.
      Wenn das mal kein schlechtes Omen ist........

      Löschen
  2. Die Kleider, der Schnitt, das hat wirklich was. Da hat sich der Aufwand gelohnt. Die Kleider stehen euch total gut.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  3. was für tolle Kleider und so schöne Bilder von Euch!

    LIEBE GRÚSSE anja

    AntwortenLöschen
  4. Raffiniert raffiniert!!!! Bin schwer beeindruckt von eurer Fähigkeit, so etwas (für mich!) hoch kompliziertes nach zu tüfteln!!!
    Respekt und liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Wenn sie denn passen, die Kaufkleidung. Ich werde da nie Glück haben, es sei denn es gibt Designer die in einem Kleidungsstück 2 Größen integrieren. Oben kleiner wie unten.
    Aber, man kann ja trotzdem analysieren und Schnittmuster sichten usw.
    Auf alle Fälle habt ihr 2 klasse Halbfinalkleider die UNS hoffentlich ins Finale bringen. Und dann mal auch bitte auf Platz 1. Den Rest haben wir ja schon oft geschafft. Ich stricke ja auch fleißig an meinen WM Jacken.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Jersey, das passt sich an.....
      Aber der Schnitt ist schon erstaunlich- durch die Drapierung im Brustbereich passt das sowohl für einen A-einhalb-Cup wie auch für mehr Oberweite.
      Deine Jäckchen hätt ich auch gern!

      Löschen
  6. DAS ist ja ein raffinierter Schnitt! Nicht, dass ich auch nur ansatzweise verstanden hätte wie es geht, aber es sieht klasse aus! Und....die Bilder von Euch 2 sind einfach wunderbar! Es ist schön, Freundinnen zu haben! :-)
    Liebe Grüsse
    Lina

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das mit den Freundinnen ist wohl wahr! Und wenn's dann noch eine ist, mit der man das Lieblingshobby teilen kann - das ist ein bisschen wie ein 6er im Lotto...
    In Bezug auf dieses Kleid ist unser derzeitiger Stand 2:0 - bleibt nur noch zu hoffen, dass "unsere" Jungs heute abend ähnlich abschneiden werden :O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem ist schlichtweg nichts hinzuzufügen.
      Schön, dass wir uns gefunden haben.
      :D

      Löschen
  8. Sehr raffiniert geschnitten, bin ein wenig größer und auch ein wenig breit - das würde mir bestimmt auch stehen.... Aber dafür bräuchte es einen SChnitt? wollte ihr das machen zum Kaufen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, so Riesenschnittteile als pdf- würdest du das kleben wollen? Ich vermutlich nicht.......

      Löschen
    2. Huhu!!!
      Ich mische mich mal mit ein... Ich würde das für so ein cooles Kleid auch sogar kleben! Find's echt superschön!
      Liebe Grüße von Mai-Britt aus dem hohen Norden

      Löschen
  9. Toll.
    ich muss so etwas auch irgendwann mal probieren, mit den Kauf-Sachen und dem Abnehmen....
    eure Freundinnen-Bilder vom Bolzplatz sind wunderschön geworden, was für eine tolle Erinnerung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hoffentlich werden wir uns da auch an den Einzug ins Finale erinnern. Noch spielen die Jungs nicht.

      Löschen
  10. ganz ganz toll!!!! erinnerst mich irgendwie an die Drape Drape-Sachen...
    klasse Fotos...da können unsere -jungs ja nur gewinnen :-)

    liebe grüsse...andrea

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das sieht toll aus! Bei so einem Kleid den Schnitt abzunehmen stell ich mir jetzt gar nicht mal so einfach vor...
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Schööööne Fotostrecke, so etwas Raffiniertes abzunehmen ist echt nicht leicht. Ich erinnere mich ans Studium, als die Werkstattleirin von einem verrückten einfarbigen Rock, den jemand angeschleppt hatte in das Gewebe einen Faden vorsichtig einzog, damit man die linienführung des Schnittes erkennen konnte. Das war echte harte Arbiet. Ihr habt das gut hinbekommen!!! Man sieht jetzt allerorten viel Drapiertes, aber das ist eben auch etwas, was richtig gut gemacht sein muß.
    Weltmmeisterliche Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mal ein Schneiderbuch über Drapierungen gesehen, ich glaube das würde ich mir holen wenn ich irgendwann mal eine Puppe mit annähernd meinen Maßen hätte. Denn das ist schon spannend und ziemlich couturig.
      ( In meinem ersten Praktikum kam die Atelierchefin mit einem Jil Sander-Teil und hat uns das nachmachen lassen- "Genauso, vielleicht schöner, aber billiger." )

      Löschen
  13. Toll - superb - großartig.
    nicht nur die verdrehungen an euren kleidern finde ich schön, sondern auch die kombination mit dem jeweiligen zweitstoff!
    ganz zu schweigen von den fotos ...

    AntwortenLöschen
  14. wow,ein super Kleid,das habt ihr toll gemacht
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  15. So wie mo.ni.kate gehts mir auch, von Brust bis Hüfte zwei Größen Differenz, das macht den Kleiderkauf schwierig (erst recht bei einer Größe von 1,82m).
    Aber auch wenn ich noch nicht so richtig ins Kleidung nähen eingestiegen bin, schaue ich mir immer mehr Kaufteile genauer an und überlege, was man davon kopieren könnte.
    Ein Kleid komplett 1:1 nachzunähen, ist eine tolle Idee, erst recht bei so einem super schönen Ergebnis!
    Und die Bilder sind auch echt klasse. Das kann ja dann heute Abend nur klappen!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Dreh in den Trägern gefällt mir besonders - und deine Stoffauswahl. Interessante Kleider und eine schöne Fotostrecke. Man sieht, dass ihr Spaß hattet. Das steckt richtig an!

    AntwortenLöschen
  17. Ihr sehr klasse aus, die Kleider sind ja ganz schön raffiniert gewickelt! Die haben so richtig schöne Dreh- und Wendepunkte!
    Klasse, der Schnitt gefällt mir richtig gut und die Fotos sind erste Sahne!
    Ich drücke unseren Jungs heute Abend auch ganz feste die Daumen und singe, brülle, gröhle sie hoffentlich zum Sieg!

    Herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, uns verschlägt es nicht die Sprache. :)

      Löschen
  18. Sehr gelungen! Klasse!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  19. Ihr seid aber auch "Fässle"! Richtig gut gelungen und ein Wow an euch beide! Sieht super aus.

    AntwortenLöschen
  20. Tolles Dreamteam, tolle Freundinnen-Photos! Das Kleid sowieso.
    Ich freue mich auf nachher. Dorf-Viewing in der Scheune des Dorf-Wollladens :-)
    Bis vielleicht bald, leider ist noch alles unklar.
    Viel Spaß heute Abend
    Tally

    AntwortenLöschen
  21. DAS Kleid wär auch was für mich. Ich würde dann eins bei Dir ordern, okay? ;)
    Superschön, ganz klar.
    Und mit langen Ärmeln und "nur" Wasserfallkragen sicher ein Dauerbrenner im Winter!!!
    Herzliche Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  22. Hammer!
    Wow, gefällt mir, ich mag "geraffte" Kleider...weil sie das "Bäuchlein" so schön verstecken ;-)
    Aber dies ist besonders raffiniert. Falls du in Serie gehen würdest, ich hätte gern auch eins *zwinker*
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  23. Wow!!!! Na, das sieht doch echt Hammer aus!!! und nach jede Menge Arbeit :P
    Habt ihr echt super hingekriegt!
    Alles Liebe, Mara

    AntwortenLöschen
  24. Also - ich hatte unseren Jungs ja schon viel Glück gewünscht, aber das war ja nun doch fast ein bisschen übertrieben, oder?
    Die armen Brasilianer....
    Was so ein paar Kleider nicht alles bewirken können ;OP

    AntwortenLöschen
  25. Wahrlich ein spaßiges ''shooting'', das kann ja nur gelingen bei den Farben und den gutgelaunten Models!
    Ein dickes Lob für die gelungene Weiterbearbeitung!
    Grüßle
    Irene

    AntwortenLöschen
  26. Super schöne Kleider und BIlder! Gefallen mir wirklich richtig gut!!
    Ganz liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  27. Wunderschön, die Kleider! Das muss eine unendliche Puzzlearbeit gewesen sein, den Schnitt ordentlich abzunehmen, grad bei Drapierungen stelle ich mir das wirklich schwierig vor.

    Toll, beide Exemplare, und wunderschön feminin. Den grünblauen Stoff (die Farben! Natürlich gefällt mir der ;) finde ich auch wunderschön, obwohl ich gar nicht so der Fan von Digiprints bin. Vielleicht langsam ja doch...

    Große Klasse und (fast) so gut wie die Mannschaft beim Spiel gegen Brasilien. Da hängt die Latte aber hoch für's Nähen zum Finale... :)

    Die Fotos sind auch toll. Liebe Grüße! frifris

    AntwortenLöschen
  28. Haha, zwei ebenbürtige Dreamteams. Ich finde auch, dass sich Kaufkleidung wegen eines besonderen Schnittes lohnt - zumal sie manchmal billiger ist als ein Schnitt, eigentlich leider. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  29. Wow...ich hab dieses tolle Fotoshooting gerade erst gesehen...echt wunderschön! :*
    Ihr seid halt echte Models!
    Die Kleider sind einfach klasse, nicht nur der Schnitt auch die Stoffe passen perfekt zu euch...ich bin stolz solche tollen Frauen zu kennen! :)
    ganz liebe Grüße Lu

    AntwortenLöschen