Montag, 16. Juni 2014

Satin und Leder


... und Pfingstferien hier im Süden.

Hier quäle ich mich gerade mit der Herstellung wirklich opaker Vorlagen für den Siebdruck herum, aber so zwischendurch hatte ich Zeit für ein Last-Minute-Anlasskleid.
Der Geburtstag war zudem noch die Motivation, den letzten Ottenstoff von 2013 wegzunähen - um dann mit gutem Gewissen Ende der Woche in Vorarlberg  Nachschub einzukaufen.
Der Schnitt ist altbewährt und holt das Maximum aus einem 140 cm-Coupon Baumwollsatin heraus. 
Es war genug übrig, dass der Rest noch für den Deckel zur passenden Tasche gereicht hat. Und auch die Innentasche konnte ich daraus schneiden. 
Die übrigen Fitzelstücke habe ich aber in die Restekiste gesteckt- man weiß ja nie. 

Das ist meine erste Arya aus Leder- und das Material hat sich wirklich unkompliziert verarbeiten lassen. Das Leder sieht zwar aus wie eine Elefentenhaut, ist aber weich und mit 1,1 mm nicht allzu dick.
Die Farbe passt nicht nur super zum Baumwollsatin sondern auch (theoretisch...) zu Jeans.
Das Kleid hat als einziges Extra eine Paspel, den Rest bringt der Stoff.
Ich war am Anfang etwas skeptisch wegen der Farbe ( Marine blau steht mir nicht- dachte ich.)
und wegen des Musters ( Naja- etwas kittelschürzig ist das schon.)
Aber ich habe es jetzt schon ein paarmal gern getragen.
Die Burda vom Mai ist übrigens meistens richtig gut- da sind jedes Jahr tolle Kleider drin.
Das Modell ist aus dem Jahr 2006.
Burda ist für mich die Basis.
Amen.
:)

Kommentare:

  1. Dein Kleid gefällt mir gut! Ich nähe auch gerne einen ähnlichen Schnitt nach BURDA der immer wieder gut passt. Das noch ein Rest für die Tasche gereicht hat ist doch perfekt.........
    eine gute Woche wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen! das sieht to-tal toll aus!! die tasche ist wunderschön, das leder zusammen mit dem unglaublich schönen stoff ein echter hingucker, und in kombination mit dem kleid einfach nur ein traum! ich bin richtig begeistert!!
    klamotten zu nähen, war bislang nicht so mein ding... dieses "eingerolle" dehnbarer stoffe unterm nähfuß macht mich wahnsinnig... aber deine schönen fotos sind womöglich ein anreiz, das mal zu üben. :) LG nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gegen das Einrollen der Jerseyränder hilft eine Extraportion trockengebügelter Sprühstärke an den Kanten vor dem Nähen :)
      Aber ansonsten ist Webware für den Anfang leichter zu verarbeiten, dafür hat man evebtuell eher Passporfprobleme. Aber ich finde dass man da gerade am Anfang nicht zu streng mit sich sein sollte- da wird jedes Teil besser wenn man am Sitz feilt.

      Löschen
  3. Ich liebe diesen Blauton. Und ein Kleid mit passender Tasche ist sowieso unübertrefflich!!!

    Mir geht es wie Dir. An der Burdapassform kann ich nicht so mäkeln wie manch andere. Manche Heft finde ich zwar zu Festkleidlastig, aber ich finde oft etwas das mir gefällt.

    Super Kleid und Kombination!!!
    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher war Burda noch madamiger- ich finde, das hat sich schon gebessert.
      Da sind jetzt oft so modische Sachen drin, dass das oft noch ein oder zwei Jahre zu früh für die breite Masse ist.
      Und die klassischen Sachen sind für mich einfach perfekt gradiert und geschnitten- die verstehen ihr Handwerk.

      Löschen
    2. Ich finde burda auch nicht schlecht. Nicht immer was für mich dabei, aber oft schon. Vor allem spricht es auch mal mehr junge Leute an. Für die Töchter ist auch öfter was dabei. Und es kann einfach nicht immer alles gefallen. Tut mir im Laden auch nicht.
      lg monika

      Löschen
  4. ach wenn ich so man auch von burda sprechen könnte... eine Bluseuegt zugeschnitten... ich hoffe es klappt diese Woche...
    Liebe Grüsse Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Gar nicht kittelschürzig, sehr schön, das Muster, aber das weiß man oft ja erst, wenn es fertig und angezogen ist. Danke fürs Zeigen.
    Der Taschenschnitt ist toll!
    Liebe Grüsse
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Griselda,
    dein Kleid mit der passenden Arya steht dir sehr gut!
    Ich sitze gerade an meiner ersten Arya und kämpfe noch, die Lidl-Schnur durch den Stoffhenkel zu ziehen. ;) Danke noch mal für den Tipp!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab da jetzt auch mal im vorigen Blogeintrag ergänzt:
      "Die LIDL-Schnur hat dieses Jahr einen farbigen Kern, zieht den heraus und schneidet 2 cm davon ab. Die weiße Ummantelung wieder darüberziehen, sie lässt sich dann leicht konisch schmelzen."
      So kann man die Wendenadel zuverlässig hinter dem geschmolzenen Ende einhaken und durch die konische Form gleitet das besser durch den Tunnel.
      Ich bin gespannt auf deine Arya!

      Löschen
  7. Sieht wunderschön aus, auch die Fotos finde ich ganz toll.
    Bin begeistert !
    Liebe Grüße
    Sally

    AntwortenLöschen
  8. ein tolles Kleid und gar nicht Kittelschürzig *find* die Tasche dazu ist perfekt und ich bin wieder einmal sehr neidisch ;-).

    LIEBE GRÚSSE Anja

    AntwortenLöschen
  9. Sehr, sehr hübsch sieht das beides aus!
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  10. Beides sehr sehr schön. Vor allem das 1. und letzte Foto von dir finde ich toll.
    Kittelschürzenkleider mag ich ja besonders gern.
    Vorarlberg - triffst du dann Sabine? Wenn ja, grüß sie schön.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so, jetzt fahre ich dann ohne Reiseetui in den Norden :-(((

      Löschen
    2. Ja, ich geh am am Mittwachnachmittag mit Sabine zum Otten- und dir wünsch ich viel Spaß oben in Hamburg!

      Löschen
  11. Hallo,
    eine tolle Kombi!!!
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  12. uih, tolles Outfit hast Du Dir da gezaubert!
    Vielleicht könntest Du im Urlaub nach paar Einkaufsquellen an Stoffen usw. Ausschau halten und posten *lach*, damit ich einen Grund habe einen Ausflugstag an das Dreiländereck zu machen .-))
    denn irgendwie find ich im Internet keine Stoffläden im Bregenzerwald .-((
    LG aus dem Westen Oberbayerns, Margit

    AntwortenLöschen
  13. Toll Kleid und Tasche. Echt wunderbar.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  14. Wow! Das Kleid ist super schööööön!
    Ich finde das Kleid steht dir sehr gut.
    Toll ist natürlich auch die passende Tasche dazu.
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. is ja witzig: ich hab mir gestern ein satin-blüschen genäht und dabei gedacht, dass dieser feine stoff in kombination mit derben leder sicher auch toll aussehen würde!
    tolles kleid, vor allem das muster hat's mir sehr angetan.

    glg, catharina

    AntwortenLöschen
  16. Man Man Man, das erste und letzte Foto ist der Knaller - wunderschön. Hast du extra einen Fotographen engagiert? ;-)

    Tolle Bilder!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bilder hat der Sohn gemacht, ich werde das Kompliment weitergeben. :)
      Er macht das wirklich prima.

      Löschen
  17. Bombe sieht das alles aus :). Ich würde alles alles so nehmen :-)
    sei lieb gegrüßt Melanie

    AntwortenLöschen
  18. Das Kleid und die Tasche sind so toll. Wo bekommt man denn so ein schönes Leder her, wenn ich fragen darf?
    Liebe Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Leder ist aus dem Fabrikverkauf von Leder Reinhardt in Pfullingen- der hat immer Samstag früh offen.

      Löschen
    2. Danke für die Info. Aber von Luxemburg aus eine kleine Weltreise. :-)

      Löschen
  19. Tolles Kleid - tolle Tasche - super Kombi! Gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  20. Ganz, ganz toll. Das Kleid und die Tasche. Beides steht dir wunderbar.
    Das wäre beides genau meins, obwohl ich lange kein Kleid mehr anhatte.
    Liebe Grüsse
    otti

    AntwortenLöschen
  21. ...ein super schönes Kleid, kein bisschen was von Kittelschürze und die Farbe steht dir auch. Mit der passenden Tasche, bist du wieder mal ein echter Hingucker!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  22. Wow, das Kleid gefällt mir richtig gut! Die Tasche natürlich auch! Aus Leder - unglaublich! Ich habe auch schon 2 Arya's genäht, eine davon mit den tollen Ledergriffen, das hat bei mir leider nicht so gut funktioniert. Irgendwie hat die Naht nicht richtig gehalten, obwohl ich extra dickeres Garn und Ledernadeln benutzt habe. Da musste ich nochmal komplett mit der Hand nachnähen. Da hatte ich erstmal 'ne Dicke Blase am Finger, autsch ;-) aber ich werde es trotzdem noch eine dritte Arya nähen, und dann will ich mal schauen, ob ich was falsch gemacht habe...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt- die Naht reißt?
      Tausch doch mal die Nadel aus, vielleicht hat die eine scharfe Kante im Nadelöhr. Denn normalerweise ist stärkeres Garn ja robust. Oder hat das Garn eine Macke?
      Probier das bitte nochmal mit der Maschine, Blasen vom Handnähen gehen ja gar nicht!
      (Gute Besserung!)

      Löschen
  23. Ein Doppelwow von mir für Kleid und Tasche! Sitzt perfekt, steht dir gut und hat das gewisse Griselda-Etwas :-) Auf die Tasche freue ich mich ja schon wie Bolle! Bis bald in Heidelberg. LG.

    AntwortenLöschen
  24. Wie immer: eine wunderbare Stoff- und Lederkombi. Mein nächster freier Moment ist dem neuen Taschenschnitt gewidmet.
    Liebe Grüße
    Mira

    AntwortenLöschen
  25. Das Kleid ist wunderschön! Die Arya gefällt mir auch soo gut. Heute habe ich meine fertig gestellt. Und bin hellbegeistert von dem Schnitt und der Anleitung. Ich freue mich, dass so eine Taschenlegastenikerin wie ich es bin, auch mal eine Tasche nähen konnte.
    ganz liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  26. Super Kleid, Super Tasche - Super Frau [Punkt]
    Mehr muß man da nicht sagen!
    ♥K.

    AntwortenLöschen
  27. gucci briefcase handbags

    This is a topic that is near to my heart... Many thanks!
    Where are your contact details though?

    AntwortenLöschen
  28. Das hätte ich ja fast verpasst. ich finde den Stoff grandios in der Farbigkeit und überhaupt. Nnatürlich superoberedel den Kleiderstoff so als Taschenkick zu verwenden.ich will auch! Warum bin ich nur so langsam! liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  29. Sooo schön! Der Stoff gefällt mir sehr, dieser Blauton steht Dir sehr gut. Und die Leder-Arya mit dem passenden Deckel zum Kleid sieht großartig aus. Komplimente an den Sohn für die schönen Fotos!
    Liebe Grüße Katharina

    AntwortenLöschen
  30. Tolles Outfit, es seht dir ausgezeichnet,
    kreative Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  31. Wunderschön - beides!!!!!

    AntwortenLöschen
  32. Wunderschönes Kleid - wunderbare Tasche dazu - und... die allerwunderschönsten Fotos!

    AntwortenLöschen
  33. Was für tolle, tolle Sommerphotos!
    Frau, Kleid und Tasche gefallen mir sowieso.

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Tally

    AntwortenLöschen
  34. Hallo,
    Was für ein schönes Kleid aus einem tollen Stoff, finde es steht dir ausgesprochen gut, die passende Tasche schaut auch echt toll aus. Sehr schöne Bilder.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  35. Die Tasche ist ein Traum!
    Kleider trage ich ja ehr selten....bin ehr der Jeans-Typ,aber dieses würe sogar mir gefallen!
    Wie immer wunderschön fotografiert!

    AntwortenLöschen
  36. Die Tasche ist der Wahnsinn. Und so schön passend zum Kleid. Toll gemacht.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  37. Mir gefällt das Kleid auch sehr gut. Sieht überhaupt nicht nach Kittelschürze aus.
    Ich selbst trage fast nie Kleider, doch zu bestimmten Anlässen muss es einfach auch mal ein Kleid sein und dein Kleid passt doch zu allen schönen sommerlichen Festen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  38. Ach ja, die Tasche hatte ich vergessen--- super toll und da passt auch wirklich was rein .
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  39. Kleid und Tasche sind ein Traum! Ich werde mich jetzt auch mal an die Arya machen, wenn ich irgendwo so schönes Leder finde... ;)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  40. schau mal, liebe griselda...
    http://alltagseintopf.blogspot.de/2014/08/arya.html
    jetzt hab ich auch eine, und sie war nicht die letzte! danke für diesen genialen schnitt!!!
    LG nina

    AntwortenLöschen