Dienstag, 17. September 2013

Nähkurse, Nadelkissen und Neuigkeiten bei Pinterest



Habt ihr auch ein Nadelkissen für´s Handgelenk?
Nein?
Ich habe das auch immer als Schnickschnack abgetan. Da musste mir erst eine Teilnehmerin dem Hanauer Nähkurs so ein Ding schenken, damit ich das zu schätzen gelernt habe. Inzwischen ist das Nadelkissen nämlich absolut unverzichtbar.
In den Kursen kann ich so schnell abstecken. Und wenn ich selbst nähe fallen keine Nadeln mehr auf den Boden, weil ich sie einfach so zur Seite lege.
Nadelkissen fürs Handgelenk sind völlig unterschätzt und gnadenlos praktisch. 

Danke für das wunderbare Teil und die tolle Idee, Carola!


Überhaupt: Die Nähkurse.
Am Samstag war wieder ein Workshop in Heidenheim im kleinen Stern.
Der Laden ist prallvoll mit Stoffen, es kommen kreative Leute und Eva ist eine tolle Gastgeberin.
Perfekt.

Für alle die es interessiert was in den Kursen so entsteht: Ich habe bei Pinterest eine Sammlung mit den Ergebnissen der letzten Monate angelegt. Wenn ihr also auf der Suche nach Inspiration für einen meiner Schnitte seid, guckt mal dort rein.

Ich würde dort auch gerne Modelle von euren Taschen zeigen. Falls ihr also Sachen nach meinen Tutorials genäht habt, schickt mir doch eine kurze Mail mit einem Link zu eurem Bild. 
Da Pinterest etwas eigen ist mit Urheberrechten, werde ich nur Bilder pinnen, bei denen ich eine Freigabe habe (oder bei denen wie bei mir im Blog die "Pin it"-Freigabe sichtbar ist). 
Wer nicht bei Pinterest ist und auch nicht bloggt, kann mir auch gern so ein Foto schicken, ich zeige es dann für euch.

Kommentare:

  1. das sieht aber sehr gemütlich und fein bei euch aus...da ist dein "handgelenkschmeichler" nur noch das i-tüpfelchen;) liebst birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine gute Idee, mit dem Nadelkissen. Früher, in meinem früheren Leben, als Dekorateurin, in der Ausbildung, war das Erste ein Nadelkissen bauen. Metallfahrradklammer mit Filzkissen und Roßhaar gestopft. Das war absolut fest und hatte Platz für viele viele Stecknadeln, bzw. da hießen sie Dekonadeln. So schön sah es aber nicht aus.
    Der Nähkurs sieht auch sehr sehr gemütlich aus.
    Und, meine Fotos kannst du benutzen wenn du sie brauchst.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich werde die direkt aus deinem Blog ins Pinterest stellen. Vielen Dank!

      Löschen
  3. so ein hand-nadelkissen hat was...bin am überlegen ob ich mir auch eines nähen soll
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen
  4. Jaa, ich bin überzeugte Nadelkissenträgerin beim Nähen, beim Zuschneiden ... man kann so ein Ding in allen Nähenslagen gebrauchen, finde ich. Meins ist allerdings ein Igel - sicher auch eine schöne Idee für den nähenden Nachwuchs. Die kostenlose Anleitung gab es hier:
    http://www.farbenmix.de/shop/Alle-Kreativ-Ebooks/Hedgewig-Igel-Nadelkissen-Kreativ-Ebook-als-Geschenk::9525.html

    ... ich hoffe, das mit dem Link ist ok, ansonsten bitte löschen.

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja toll aus bei euch. Kommt ihr bei so toller Suppe denn noch zum Nähen? Ein Nadelkissen fürs Handgelenk habe ich nicht aber für den Finger und ich liebe es.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  6. Das Nadelkissen ist einfach nur genial. Ich hatte bislang keins, das habe ich mir sofort nachgenäht, ist wirklich praktisch und trotzdem stört es nicht.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. mensch, wenn ich das gewusst hätte, dass du in heidenheim einen workshop gibst .. dann hätte ich ihn gebucht .. schitt.-(
    ich kenn momentna nur den i-shop un der ist genial, der laden in natura zu sehen ist ein großer wunsch und sicher ein ausflug wert
    lg, margit
    bald fahr ich auch hin .-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Margit, ich gebe im Kleinen Stern regelmäßig Kurse. Wenn du mal mitmachen möchtest, dann ruf doch mal bei Eva an und lass dir nächstes Jahr einen Termin geben.
      Das klappt bestimmt!

      Löschen
  8. Hallo Griselda, das Nadelkissen ist bestimmt superpraktisch und ist ein süßes Geschenk.
    Manchmal sind es die kleinen Dinge, die die größte Freude machen.
    Ich schicke Dir eine Mail, habe erst neulich zwei freebies von Dir genäht.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  9. Das geht auch mit "Müll": http://baerbelborn.blogspot.de/2012/04/arm-nadelkissen-fast-kostenlos.html

    hehe

    Bussi-Bär(bel)

    AntwortenLöschen
  10. nein, ich habe kein Handgelenknadelkissen, vielleicht sollte ich es in Betracht ziehen, da das Nadelkissen, das die gesteckten Nadeln auffängt, grundsätzlich "weg" oder schlecht zu erreichen ist. ;)

    AntwortenLöschen