Dienstag, 5. März 2013

machwerk in München!


Am Wochenende haben Karin Siebald und Martina Dettweiler von der Wollwerkstatt in Aschheim einen machwerk-Nähkurs organisiert.
Eigentlich bieten die beiden Filzkurse an, deshalb habe ich mich sehr gefreut, dort als Gastdozentin auf Filzerinnen zu treffen. Martinas Tasche oben zeigt ganz exemplarisch, was da entstanden ist.

Ihre Thea ist ein herrlicher Mix aus Glattleder, Nunofilz-Doubleface und Wildleder. Bei den vielen Lagen würde manche Haushaltsmaschine an ihre Grenze stoßen, aber Frau Dürkopp in der Ecke der Werkstatt hat alles mit Leichtigkeit zusammengesteppt.


Eine Industrie-Geradstichmaschine mit Teflonfuß in einer Filzwerkstatt, ich war hin und weg.
Einen derart ausgestatteten Kursraum hätte ich nicht erwartet.


Überhaupt war Materialmix großgeschrieben- Sonja hat ratzfatz eine Claire aus Alcantara und Stoff genäht.


Cathleen hat ihre Mutter zum Workshop eingeladen-  Ines hat eine Thea aus Kunstleder und Stoffen von Kaffe Fassett genäht.


Und Cathleen selbst hat trotz eines verbundenen Fingers eine Julie fertig gebracht.
Ihr seid ein Superteam!!


Am Sonntag war Frau Durbanville dabei. Ich habe mich total gefreut, Ute mal persönlich kennenzulernen. Sie hat von ihrer Weltreise erzählt, so nebenbei einen Geldbeutel genäht und eine Luna angefangen. Und einen Kuchen mitgebracht. :)


Eine weitere Luna begleitet Andrea im Sommer nach Italien. Sie hat Luna als Wendetasche konzipiert- und hat zwei Schokoladenseiten gestaltet. Auch hier wieder: Kunstleder und Stoff.


Lisa hat aus altem Leinen und einem Jacquardstoff eine verbreiterte Version der Thea genäht. Sie wird sie auch auf ihren Reisen begleiten.


Karin von der Wollwerkstatt und Susanne haben Ledergeldbeutel genäht. Da gab es eine Schrecksekunde: Wir haben nämlich das Volumenvlies mit der Presse zu heiß auf das Leder aufgebügelt- der Dampf hat es befeuchtet und bretthart gemacht. Zum Glück hat sich das dann wieder gegeben und der Geldbeutel ist prima geworden ( Auch dank der Frau Dürkopp in der Ecke. )
Karin als Vollblutfilzerin hat eine Filzblende am Portemonnaie, Susanne hat sich geprägtes lila Leder als Blende ausgesucht.


Heidi hat das Kunststück fertig gebracht, aus einem kleinen Stück Crinkle-Leder eine Anna zu schneiden. Wir hatten zuerst Zweifel, dass das Stück reicht. Aber Heidi hat die Nahtzugaben weggelassen und nicht sichtbare Stellen mit Stoff angesetzt.


Aber den Vogel hat Agathe abgeschossen: Die Anna ist ein grandioser Mix aus türkisem Leder, pinkem Satin, barbiefarben gefüttertem Innentäschchen und grünen Details. Mit einer selbstgefilzen Klappe.
Wahnsinn.

Mädels, das hat so viel Spaß gemacht.
Danke für euer Vertrauen!!

Kommentare:

  1. WUNDERSCHÖN!!! Da bekomme ich richtig Lust, mir mal wieder eine Tasche zu nähen!
    Du kommst nicht zufällig mal nach Düsseldorf?? :-)

    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
  2. uaaaaahhhh, da wäre ich gerne bei gewesen.... Materialmix in Perfektion und Vielfalt.... die Ledergeldbeutel..... das beeindruckt mich - ob ich das mal mit meiner 780 probiere???? ich bräuchte mal wieder einen.... eine THEA in Materialmix liegt in meinem Arbeitszimmer, Frau Machwerk.... fast fertig... und very griselda-shocking - du darfst gespannt sein ;-) Toll so ein Kurs bei dir - ich buche einen, wenn du mal in HH einen gibst... ;-)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wow was für wundervolle Taschen und Geldbeutel und die Stoffe (bzw. Leder/Filze) - Wahnsinn!!
    Ich wäre in HH auch sofort dabei!
    glg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  4. Sind das wundervolle Taschen...ich bin sprachlos!
    Das macht einfach Lust,auf´s Ausprobieren.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Das sieht nach viel Spass aus und supertolle Sachen habt Ihr gezaubert.
    Liebe Grüße von
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cool - das sieht nach einem tollen Wochenende aus. Superschöne Taschen und Geldbeutel.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Kombinationen sind entstanden, das macht wieder Laune auf Taschen nähen.

    LG Monika

    AntwortenLöschen
  8. Die Vielfalt ist grandios!Da beflügelt man sich gegenseitig.

    AntwortenLöschen
  9. Da waren Deine Kursteilnehmer ja wahrlich fleißig und die Ergebnisse können sich alle sehen lassen. Klingt nach einem super Kurs-Wochenende!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  10. ach das war so toll ... vielen Dank nochmal für den schönen Tag und die vielen Tips und Tricks

    lgr, ute.

    AntwortenLöschen
  11. Ahhhhhh, da bekomme ich direkt wieder Lust auf einen Kurs mit dir! Es scheint wieder eine tolle Truppe gewesen zu sein mit ganz tollen Ergebnissen, das macht Laune.

    LG,
    Verena

    AntwortenLöschen
  12. ...unglaublich, was man aus Deinen Schnitten so zaubern kann - ich habe mir gestern Claire bestellt und freue mich schon drauf sie auszuprobieren :-)
    Liebe Grüsse vom See,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine Vielfalt!!! Toll!!
    Auf die Tipps und Tricks wäre ich auch sehr gespannt gewesen. :0)
    Herzliche Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen