Donnerstag, 14. Februar 2013

Geldbeutel nähen.....


Portemonnaies nähe ich inzwischen außen ausschließlich aus laminierter Baumwolle. Das ist leicht zu verarbeiten und hat sich im Laufe der letzten Jahre als äußerst strapazierfähig erwiesen.
Meinen eigenen Geldbeutel aus einem Butler-Stoff habe ich nun schon seit zwei Jahren in Gebrauch und auch schon bei 30 Grad in der Maschine gewaschen - das ist auch mit der Filzblende überhaupt kein Problem.

Leider gibt es die laminierte Baumwolle nur in wenigen Mustern zu kaufen.
Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich bei Anja diese riesigen IKAT-ähnlichen Punkte von Anna-Maria Horner in laminierter Baumwolle gesehen habe.
Und in rot als Baumwollstoff passt das Muster super zu einem meiner Allzeit-Favoriten, dem Kaleidoskopmuster in grau.


Geldbeutelnähen kann ich nicht immer, die notwendige Gelassenheit dafür würde ich mir eigentlich öfter wünschen.
Aber wenn ich das Stoffkombinations- und Zuschneidechaos vor dem Nähen beseitigt habe und die Portemonnaies Form annehmen, dann macht das richtig Spaß.
Mein Yogaersatz :)

Kommentare:

  1. wunderschöne Farbkombi, muss endlioch auch mal ran

    liebe grüße
    monika

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt. Allerdings ist das Yoga für mich das Stricken... Apropo....
    Den grünen Stoff habe ich in gelb, vernäht erstmal als Tasche. Geldbeutel folgt. Wenn mir nach Yoga ist.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Die sind wieder unglaublich schön!
    Ich wäre nie auf die Idee gekommen das Grün mit Orange zu kombinieren, sieht aber total klasse aus.

    Und ja, die Geldbeutelnäherei hat schon was meditatives ;-)

    LG,
    Verena

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Griselda, was hab ich durch mein "dahin-vegetieren" im Krankenbet nicht alles versäumt!! Vor allem dein tolles MMM-Outfit - vom Scheitel bis zur Sohle einfach "Griselda". Toll dein Style!!!

    Geldbeutelnähen... dafür werde ich wohl nie die Gelassenheit finden... das muss ja ein Gepfiemle sein. Klar, das Ergebnis ist so toll, dass es sich sicher lohnt!

    Deine Geldbeutel sind extraklasse!

    Bleib xund!!!!

    Ellen

    AntwortenLöschen
  5. liebe griselda,

    die geldbörsen sind wunderschön!

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  6. Sie sind immer wieder ein Genuß und ich bewunder dich, dass du dich immer wieder aufraffen kannst.
    Es gibt eine Folie, mit der man Stoff abwaschbar machen kann. Das wollte ich immer mal probieren. Wäre für dich eigentlich ideal, weil man dann die Lieblingsstoffe für außen selber laminieren könnte. Ich suche das mal raus.
    Viele Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  7. ...die sehen sehr schön aus!!! Ich habe für meine Geldbörse außen Wachstuch genommen, das geht auch prima und verschmutzt nicht schnell. Yoga war das nähen für mich allerdings nicht ;-) Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Grieselda...
    wow....sehe gerade bei Dir die Geldbeutel.
    Die Stoffkombis sehen toll aus.
    Nur mal eine Frage.....nach welcher Anleitung nähst Du die Beutelchen??
    Bin schon länger auf der Suche danach.
    Habe welche bei DaWanda gefunden... kann mich aber nicht so recht entscheiden.
    Lieben Gruß in die Nachbarschaft..
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. also, ich weiß nicht: geldbörsennähen macht mich wahnsinnig, von entspannung keine spur ... aber da hat wohl jeder seine eigenen vorlieben.
    ich habe es bisher auch noch nicht geschafft, den nach deinem ebook zu nähen - dabei trau ich mich zu sagen, dass ich doch nähen kann. aber das gefummel und die vlies-büglerei liegt mir wohl einfach nicht!

    deine geldbeutel sehen immer toll und perfekt aus.

    glg, catharina

    AntwortenLöschen
  10. @ Sabine: Ich glaube, du hast den Schnitt schon gefunden :)

    @ Catharina: Das Aufbügeln und die Vorbereitungen sind wirklich nicht so lustig. Vor allem, wenn man auf der Suche nach Kombinationen viele Stoffstücke durcheinanderwirbelt und nicht gleich wieder wegräumt.
    Aber das Nähen geht nach dem gefühlt 100sten Portemonnaie wie von allein. Versprochen. ( Gell, Monika? )

    @ Karen: Von Freudenberg gibt es das Lamifix, aber das taugt nicht. Es ist nicht waschbar und leider nicht flexibel genug.
    Irgendwo habe ich auch mal was von einer Latexemulsion gelesen - wenn du das meinst wäre ich für eine Quelle echt dankbar. Das wäre einen Versuch wert.

    AntwortenLöschen
  11. Super tolle neue Farben! Den ersten Geldbeutel von Dir habe ich jetzt schon Jahre täglich im Gebrauch ..... und seit Du so nett warst mir den Klettverschluss neu zu nähen ..... tja muss ich wohl noch etwas auf neues Modell warten ;-)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen

  12. ♥ ..liebe Griselda....
    du lässt mich gerade staunen!
    ...was ist laminierte Baumwolle??? Das kenne ich ja gar nicht!!!!
    Ist dass das selbe wie Wachstuch? ...oh wie du mich gerade wach gerüttelt hast... ich hab sicher schon über ein Jahr keinen Geldbeutel mehr genäht nach deinem Schnitt... und schon sooooo lange will ich doch endlich mal einen für mich machen!!!!!
    ...ich muss wohl doch wieder die Nähmaschine hervor packen....
    Danke für's daran erinnern!
    Herzlichst Nathalie aus der sChweiz

    AntwortenLöschen
  13. Herrlich! Die Stoffe gefallen mir richtig gut, völlig abseits des Kitsches und auch bestimmt nicht so schnell leidgesehen. Yoga, sagst du? Das sieht für mich immer fürchterlich anstrengend aus... aber irgendwann, eines Tages, wirst du von mir eine Mail in deinem Shop haben, dann traue ich mich auch. :)

    AntwortenLöschen
  14. Laminated cotton.... Best material on earth.....
    Ich lieb das Zeug auch.... Mein paecock
    Schlummert noch so vor sich hin und wartet
    Auf den richtigen Einsatz, denn dein Geldbeutel in paecock gehört Tochterkind.... Da könnte es zu Verwechslungen kommen...;)))
    Liebe Grüsse und das Grün.... Martinagrün
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Die gefallen mir richtig gut, Deine Geldbeutel! Laminierte baumwolle für aussen ist einfach genial.

    Liebe Grüße, Marle

    AntwortenLöschen
  16. die sehen echt klasse aus....wirklich supi und die idee mit der laminierten Baumwolle ist auch spitze.....die müssen ja auch echt strapazierfähig sein oder man gönnt sich mal ein neues ;-))
    Liebe Gruß Bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  17. Die sehen mal wieder wunderbar aus + der Schnitt scheint sehr ausgefuchst, mit der Reißverschlusstasche und so. Ich sollte vielleicht mal drüber nachdenken, ob ich auch sowas brauche, aber noch tut es mein 20(!) Jahre altes "Pago" und da bin ich auch sehr froh drüber.
    Viele Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  18. Die sind toll geworden. Sind die schwer zu nähen?

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    die Geldbeutel sehen toll aus. Und sooooo ordentlich. Wow. Ich hab auch schon 2-3 zusammengenäht, aber da fehlt noch eine Menge Übung. :)
    In den grauen Stoff kann man sich nur verlieben. Wow.

    Viele Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  20. Hach, immer wieder sehr schön, Deine Geldbeutel!
    Kennst Du denn das laminierte Tana Lawn von Liberty? Ich weiß nicht, ob es kostenmäßig interessant ist, aber selbstredend ist es sehr hübsch.... Ich hatte leider noch nie das Glück, das Material in der Hand zu haben, kann also nichts über den Vergleich mit den anderen sagen.

    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  21. hallo, wo kann ich den schnitt downloaden?

    AntwortenLöschen
  22. I would love to get this pattern. Where do I download it from? Thank you so much! peg5450@yahoo.com

    AntwortenLöschen