Freitag, 6. Juli 2012

Das Rosenkleid

Das schöne am Nähen ist, dass man einen Lieblingsschnitt immer wieder aus unterschiedlichsten Stoffen nähen kann.
(2010 aus Leinen, 2008 aus Crashjersey. Ein Blog ist als Archiv echt klasse!)

Das ist Vollkaskonähen - ich weiß bei solchen Schnitten genau, was mich erwartet.

So auch diesmal: 
Bei dem wunderbaren Stoff von Anna Maria Horner war das eine sichere Sache.
Zeitlich passt das genau zur aktuellen Rosenblüte im Garten -
so einen Stoff hätte ich im Winter nie vernäht.
In der Empirelinie habe ich eine Paspel zwischengefasst
und dann ein Bändchen als Schleife gebunden.
Etwas unschlüssig bin ich mir noch wegen der Länge- soll ich das Kleid so lassen oder vielleicht doch über dem Knie kürzen?
Gerade neige ich zu der vollen Länge, aber vielleicht schneide ich das dann im Spätsommer noch ab, damit ich es mit einer Legging drunter im Herbst anziehen kann.

Schnitt: Auf Basis eines alten Brigitte-Schnittes aus dem Jahr 1999
Stoff: Anna-Maria Horner - Loulouthi (z.B. von hier )
Danke an Regina für die tollen Fotos! :)

Kommentare:

  1. Die Variante ganz rechts, bitte.
    Superschön!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kleid und klasse Fotos. Mir würde eine Länge zwischen den beiden Varianten gefallen, aber mit Leggings sieht es natürlich kürzer besser aus.
    Vorteil von bekannten Schnitten ist, dass man einfach mal schnell was nähen kann, wenn einem ein toller Stoff unterkommt.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein tolles Kleid! Ich liebe diesen Stoff und warte noch darauf, dass er in meinem Lieblingssgeschäft erhältlich ist. Dein Kleid inspiriert mich sehr, denn ich habe noch keine Ahnung was ich denn daraus nähen werde.

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt die Variante ganz rechts am besten, die bis kurz über´s Knie reicht. Nur für den Fall, dass Du mich fragen wolltest, haha.
    Der Stoff ist ein Traum, der macht mich auch richtig an!
    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  5. Hat mein Kommentar vorhin jetzt geklappt oder nicht?

    Zur Sicherheit nochmal:
    Wunderschöner Stoff (wobei ich ja eigentlich die meisten Stoffe von Anna Maria Horner allein schon wegen der Fraben klasse finde) und tolles Kleid, das ich kürzen würde...

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist klasse. Bei so einem Stoff-Schätzchen würde ich auch einen bewährten Schnitt wählen.
    Kürzer fände ich es auch besser.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid ist wunderschön, toller Stoff, toller Schnitt, steht Dir super. Ich finde die rechte Variante auch am Besten!

    AntwortenLöschen
  8. WOW das ist wirklich wunderschön geworden. Steht dir ganz ganz toll!!

    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich ein tolles Kleid, welches dir super gut steht!
    Als Kleid gefällt mir der Stoff noch besser, als als Tasche.

    Ich tendiere im Gegensatz zu den anderen Mädels allerdings zur längeren Variante, denn wie du schreibst, kürzen kannst du immer noch...

    LG,
    Verena

    AntwortenLöschen
  10. ich würdedie franzözische Länge- eine Handbreet überm Knie wählen. Wirkt für mich frischer!
    Der Satz_Hätte ich nie im Winter vernäht... so empfinde ich auch. Die Stimmung des Stoffes entscheidet mit! Rosige Grüße KAREN

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid und der Stoff gefallen mir sehr gut! Ich finde die Länge vom mittleren Bild am besten.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. klasse Kleid!! der Stoff ist toll und ich würd auch etwas kürzer schicker finden!

    AntwortenLöschen
  13. länge wie in der mitte oder rechts. aber nicht viel kürzer wie rechts.

    schöner stoff. habe heute irgendwo einen tollen amy bu.... gesehen. erinnert an pyjama. richtig toll.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin ebenfalls für die mittlere Variante. Ein wunderschöner Stoff!
    Melleni

    AntwortenLöschen
  15. "Vollkaskonähen" tolles Wort !!!
    LG Carola
    PS. Kürzer gefällt mir besser !

    AntwortenLöschen
  16. was für ein wunderschönes Kleid!

    zur Länge kann ich nix sagen ich würde die für mich persönlich so lassen aber ich mags auch gern Länger...


    sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  17. das wäre definitiv mein Lieblingskleid, toll dieser Schnitt, kurze Länge steht dir absolut gut!
    liebe Grüße zu dir!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Griselda - dein ROsenkleid ist wunderwunderscön geworden und steht dir hervorragend! In länger sehr hübsch - in kürzer halt peppiger - aber das ist sujektives Empfinden!

    Genieße den schönen Rosensommer im passenden Kleid.

    herzlichst Ellen

    AntwortenLöschen
  19. Traumhafter Stoff...mhhhhh... und klasse Schnitt!
    Solo gefällt mir die mittlere Länge für Dich am besten. Für eine Leggings-Kombination allerdings auch die ganz rechts!

    Sommerliche Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  20. vollkasskonähen ist ein super begriff! mache ich viel zu selten,da mir immer so viele Ideen im Kopf rumspuken.

    der Stoff ist wunderschön! steht dir ausgezeichnet und ich würde nicht kürzen.....so sieht man noch mehr vom Stoff! :-))

    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
  21. Tolles Kleid! Diese Prinzeßkleider sind einfach schön und der Schnitt steht Dir super. Da Du schöne Beine hast bevorzuge ich an Dir das kürzere Kleid rechts.
    Links macht kräftigere Wadel als du hast, find ich nicht so vorteilhaft. Zu Stiefeln oder kräftigeren Strümpfen im Winter könnte die Länge ganz schön sein.
    Über die Wortschöpfung 'Vollkaskonähen' hab ich schmunzeln müssen...
    Liebe Grüße, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  22. Ein sehr schönes Kleid!
    Ich finde die Länge links, also wie Du es gerade hast, am stimmigsten, also von den Proprtionen her und ohne jegliche Beinbekleidung.
    Für den Herbst -mit Leggings drunter- ist ganz links natürlich ideal.
    Also lass es so bis der Sommer endgültig vorbei ist und greif dann zur Schere!

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschönes Kleid!!! Der Stoff ist der Hammer.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  24. sehr gelungen Dein Kleid, darfst auch in meinen Garten damit kommen! leider habe ich nicht diese schöne Rosenfigur
    Frauke

    AntwortenLöschen
  25. Ich votiere auch für die rechte Variante. Kurz und gut!

    Bussi-Bär(bel)

    AntwortenLöschen
  26. wunderschönes kleid, mir gefällt auch die kürzere variante.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  27. Ich bin für die Länge vom mittleren Bild, die steht dir aus meiner Sicht am besten.

    (Tolles Kleid und toller Stoff, aber das weißt du ja selber. ;-) )

    AntwortenLöschen
  28. Ein Traumkleid, und den Stoff liebe ich sowieso, ich habe mir daraus ein LieblingsRosenröckchen genäht.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  29. Wow das Kleid ist wirklich sehr sehr hübsch.
    Ich hoffe ihr habt auch das passende Wetter dazu.
    Liebe Grüße FadenFräulein

    AntwortenLöschen
  30. Tolles Kleid. Der Rosenstoff " Clippings" in passion ist auch mein Favoritenstoff aus der LouLouThi Kollektion von Anna Maria Horner gewesen. Ich habe ihn sehr gut verkauft und drei Mal nachbestellt für meine Kundinnen ;-).

    Liebe Grüße...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Griselda;-)

    ich finde deine Kleider so schön, dass ich mich am liebsten gleich wieder an die Nähmaschine setzen würde. Erst heute NM hab ich deinen Tellerrock genäht, einmal für mich in Groß und für meine Tochter in Mini. Stellst du den Schnitt irgendwo als Download zur Verfügung?

    LG> Katharina

    AntwortenLöschen
  32. Habe mich spontan in das Kleid verliebt - es steht Dir ausgezeichnet und der Stoff *schmacht* und der Schnitt...! Bekomme ich den noch irgendwo oder magst Du ihn vielleicht sogar zur Verfügung stellen? *ganzliebschau*

    lg
    karin

    AntwortenLöschen
  33. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen