Mittwoch, 6. Juni 2012

Autsch!

Wenn man sieht, mit welcher Sorgfalt hier an dem neuen eBook gearbeitet wird,
nochmal fotografiert wird, da irgendein Detail nicht richtig zu sehen ist....
Wenn jede von Catharina Adlerauge bemerkte doppelte Leerstelle zwischen zwei Worten sorgfältig korrigiert wird.....


.... dann sollte man nicht denken, dass die gleiche Person (*seufz*) derart fahrlässig mit der Bügelpresse umgeht.
  • Beim Aufbügeln der Einlagen für Geldbeutel eine Verstärkung zuwenig gehabt,
  • die Bügelpresse geschwind auf den Boden gestellt
  • um das fehlende Teil auf dem Tisch zuzuschneiden
  • und dann wieder mal nicht aufzupassen.
  • Autsch.
Aber vermutlich kann alles Inspiration sein.
Die Geldbeutelblenden haben nämlich fast die gleich Farbe und Breite wie meine Brandwunde am Bein :)

Die Portemonnaies sind für den Markt in Rainau-Weiler, Ortsstr 39
im grandiosen Garten der Töpferin Andrea Brenner
am Freitag, 29.6.2012 von 17-22 Uhr
Samstag 30.6.2012 von 13-21 Uhr
und Sonntag 1.7.2012 von 11-17 Uhr.

Und das eBook für die neue Tasche gibt es ab Mitte nächster Woche.

Kommentare:

  1. aua, das sieht wirklich gefährlich aus.

    Ich bin sehr gespannt auf das neue ebook, dass muss dann natürlich wieder zur Sammlung dazu :)

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Oh, eine neue Tasche!!!! Juhu!!!
    Da zeige ich schon mal auf, die muss ich haben, ist ja klar.
    Das mit mal schnell.... und huch! verbrannt, das kenne ich auch ganz gut. Habe diverse Brandnarben, wo mal eigentlich keine haben kann z.B. am Oberschenkel vom Bügeln im Badeanzug.
    Gute Besserung und liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Ohje... ich puste mal... ich freue mich, dass es wieder etwas Neues gibt!!! Herzliche Grüße, Gute Besserung dem Bein und Schelte der Bügelpresse! Marja

    AntwortenLöschen
  4. Autsch! Deine Verbrennung sieht ja ziemlich schlimm aus! Ich find's schon total unangenehm, wenn ich nur ganz kurz mit dem Finger an's Bügeleisen drankomme. Wie schlimm muss es erst weh tun, wenn man sich so stark verbrennt! Auf dein neues E-book freue ich mich schon! Die Tasche sieht toll aus! :))) Und deine zwei Geldbeutel haben mich heute nochmal daran erinnert, dass bei mir ein Geldbeutel nach deinem Schnitt schon seit einer ganzen Weile zugeschnitten herumliegt... den muss ich jetzt endlich mal fertig machen! :D
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. oh je, das sieht wirklich autsch aus ;0)! Gute Besserung!
    Aber die Tasche und die Geldbeutel sind super geworden!

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  6. hmm..au. das brennt echt mies.aber der neue schnitt..der sieht echt gut aus. und deine geldbeutel..die bewundere ich schon seeehr lange !

    gute bessserung
    und liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  7. Ach, was uns nicht tötet macht uns härter! Im Ernst: Brandwunden sind eine bleibende Erinnerung. Eine erinnert mich an einen Hund, der längst nicht mehr ist, die andere an den Abend im Bett mit der viel zu heißen Wärmflasche. Und man passt beim nächsten Mal besser auf. Und was fürs Leben gelernt :-)

    Gute Besserung, Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. Autsch!!! Dann erst mal eine gute Besserung!!!

    Und: eine toll Tasche ist das mal wieder geworden!!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Autschi Autsch:( nicht schön und lange hat Frau was davon ...aber trotzdem hatte es ja auch eine wirklich hübsche Inspiration;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  10. ich puste mal drüber! Lebetransalbe hilft irre tolloder du hast eine aloe vera-Pflanze im Haus?
    Die oberste Geldbörse ist toll, der Kick beim Öffnen!
    Bunte Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  11. auaaaa ... das brennt sicher höllisch!
    du hast da wohl an die leerstellen gedacht und die presse vergessen ;-))

    gute besserung und schönen feiertag (ich hab ja jetzt endlich urlaub)

    lg, catharina

    AntwortenLöschen
  12. Ohhh je!!!!
    Das tut sowas von "aua" kann ich ein Liedchen von singen ;-)

    Auf das neue Ebook bin ich schon sehr gespannt und die Börsen sind ja mal wieder super schön!
    Sollte auch mal wieder welche machen :-))))

    Ganz liebe gRüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Ich warte ja schon sehnsüchtig auf das ebook und bin total gespannt!
    Dann lege ich mich mal weiterhin auf die Lauer, damit ich es nicht verpasse...

    LG

    AntwortenLöschen
  14. Die Tasche sieht nach "Habenmüssen" aus. Und bei Verbrennung hilft Cantharis (Globuli). Ich war mal ebenso unvorsichtig mit einem Motorradauspuff.....

    AntwortenLöschen
  15. ooohhh...das neue Ebook... da freu ich mich drauf! Und gute Besserung fürs Bein!
    Einen neuen Geldbeutel könnt ich mir auch mal wieder nähen... hach, die Zeit....
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Oh das tut mir leid mit deiner Verletzung aber es wird auf alle Fälle besser. Ich kenne mich mit Bügelverletzungen auch sehr gut aus.-
    Auf das neue Taschen Ebook freue ich mich schon. Sieht vielversprechend aus ...
    LG von mir

    AntwortenLöschen
  17. Meine Liebe, ich hoffe, Dir schien heute ebenso die Sonne wie mir! Alles Liebe von Doris!!

    AntwortenLöschen
  18. Ohhhhh - ich HASSE, HASSE, HASSE Brandwunden! Lieber schneiden, fallen, mit dem Hammer drauf hauen - egal... nur nicht verbrennen. (In meinem Haus gibt es 4 Feuerlöscher!) Hoffe, das ist schnellstens wieder besser. Und die neue Tasche sieht SUPER aus - muß ich auch haben. Ganz liebe, mitleidige Grüße, Grete

    AntwortenLöschen
  19. Freu mich schon auf den neuen Taschenschnitt !

    AntwortenLöschen
  20. Autsch, das tut weh. Hoffe jetzt nicht mehr.
    Die neue Tasche ist aber auch wirklich schön. ;-)

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  21. Ich hoffe, die Verbrennung ist inzwischen so gut wie verheilt.

    Auf den neuen Taschenschnitt freue ich mich schon sehr. Sieht so aus, als hätte diese Tasche genau die richtige Größe. Und der Stoff ist ja sowas von schön!!!

    Liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  22. Oje Griselda, Du hast ja Humor, das tut bestimmt sehr weh.
    Die Tasche ist ja super geworden, die Farben sind genial.
    Ich wünsche Dir eine gute Besserung.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  23. schallendes Gelächter... nicht aus Schadenfreude... neee, ist mir auch genauso mit meiner Presse passiert - bloß bin ich um die Wunde drumrum gekommen...
    du hast trotz Lacher mein echtes Mitgefühl....
    es rächt sich fast immer, wenn man mal schnell was abkürzen willl...
    GLG sabine

    AntwortenLöschen