Montag, 25. Juli 2011

Das Wickeldings


Vor Jahren habe ich schon mal für die Tochter das Anna-Kleid von Farbenmix genäht- seitdem wollte ich das Wickelprinzip für mich umsetzen.

Ein erster Versuch aus einem Satin mit Puccidruck war leider nix, da haben sich schon beim Nähen Fäden gezogen.
So bin ich auf einen ebenso schwer fallenden Jersey vom Stoffmarkt ausgewichen. Da muss ich wenigstens keine Abnäher reinbasteln.


So schaut das Ding dann angezogen aus-
man kann die Bänder entweder vorne als Empirelinie binden...


... oder hinten binden, dann fällt das vorn locker nach unten.

Das Ding ist auch klasse über einer schmalen Hose, man kann nämlich durch die seitliche Öffnung der Tunika noch gut in die Hosentaschen greifen :)

Kommentare:

  1. Schaut toll aus! Ich näh viel zu wenig für mich...

    Alles Liebe
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Ein cooles Teil, gefällt mir total! Nachnähverdächtig!

    Liebe Grüsse LY

    AntwortenLöschen
  3. Das Wickeldings steht dir aber gut! :-)
    Ganz liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  4. ja das ist doch mal ein raffiniertes kleid, abnehmen und zunehmen kein Problem - passt immer.

    liebe grüsse vom see
    özlem

    ps: alle um mich rum wollen eine luna - hiiiiilllllfffe ;-))

    AntwortenLöschen
  5. Das Wickel-Tunika-Dings sieht klasse aus !!

    Viele ♥-liche Grüsse
    Marion

    AntwortenLöschen
  6. ♥ wooow, das wickeldings ist ja suuuuuper!!!!!!
    toll!!!
    glg nathalie

    AntwortenLöschen
  7. Also so ein wickeldings ist ja so was von WOW ....lgtani

    AntwortenLöschen
  8. Cool. erinnert mich irgendwie ein bisschen an eine Schürze die meine Oma mal trug.

    :)

    AntwortenLöschen
  9. Sehr nett, dein Wickeldings! Und überaus kleidsam noch dazu. Tolles Teil!

    Lieben Gruss
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. hmmmmm
    auch wenn meine Nase sonst nicht mehr viel sagt, aber das reicht nach einem Machwerk-Ebook!
    Grüße V

    AntwortenLöschen
  11. Nein Verena- das Ding ist ja viel zu simpel :)

    Aber wenn es jemanden interessiert, kann ich das Wickelding mal bemaßen- zum Nähen braucht es ja keine Anleitung.

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee, wenn du die Maße verraten würdest wäre das toll.

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hi,
    danke für Deinen Kommentar. Mir gefällt das Dings, einfach und doch eine Schau! Obwohl ich ja einen Heidenrespekt vor Allen hab die Klamotten nähen, so was würde ich mir vielleicht auch zutrauen. Hab übrigens eine Zusage für Herbst bekommen, jipi..
    lG
    Susi

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja ein tolles Wickeldings. Steht Dir sehr gut.
    Ich glaub so was brauche ich auch ... mal sehen wann der passende Jersey auftaucht.
    Vielen Dank.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  15. uuuuui das wäre was für mich....so genial...
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Griselda,
    wie wär´s denn mit einem Mini e-book *ganz-lieb-dreinschau*???
    Das Teilchen schaut soooooo süß und wandelbar aus!
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  17. Toll umgesetzt, sieht klasse aus und steht dir gut! Ich mag Wickeltechniken sehr gerne, das passt sich immer alles so gut an. Und als Tunika ist das ein sehr vielseitiges Teil! Liebe Grüße! Hella

    AntwortenLöschen
  18. ich bin auch für ein mini-ebook!
    ich möchte nämlich auch so eins haben!

    danke im voraus *g*
    tina

    AntwortenLöschen
  19. Hej griselda,
    sieht super aus, Dein Wickeldings.....
    Ich finde die Schnürung nach hinten am Besten!
    Herzlichst
    Maira

    AntwortenLöschen
  20. schaut toll aus! Ich würde aber die Bänder etwas nach unten versetzen wenn du es vorne schnüren möchtest.
    Da ich ja auch fast nichts so ganz ohne Anleitung nähen kann, würde ich mich auch freuen, wenn Du eine Anleitung machst!
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  21. Toll!!
    Gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ja mal raffiniert. Und es steht Dir überaus gut. Es gibt einen Schnitt von Butterick aus den 50ern mit einem Wickelkleid, aber aus Baumwolle und mit figurnahen Nähten. Das ist nach demselben Prinzip gearbeitet. Du siehst, Dein Schnitt ist zeitlos aktuell.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  23. Mit Schnürung hinten gefällt es mir super! So rufe auch ich : Bitte ein Mini-e-book oder eine kleine bemaßte Anleitung!!

    LG., Anne

    AntwortenLöschen
  24. Was für eine tolle Idee und was für ein schönes Teil.
    Ich liebe solche Überziehsachen und wenn es dann sogar wandelbar ist, umso mehr.

    Super geworden!!!

    AntwortenLöschen
  25. Ups, Unterschrift vergessen...

    Liebe Grüße
    Tatjana :-)

    AntwortenLöschen
  26. Das Wickeldings ist sehr schön, toll umgesetzt!
    Liebe Grüße,
    die Line

    AntwortenLöschen
  27. Hallo, schau mal, wie ich die Strickzeugtasche gemacht habe: klick Vielleicht wäre das auch was für Dich?

    AntwortenLöschen
  28. ach Frau Machwerk, was Sie alles so machen.... coole Idee.... und wächst auch im urlaub noch mit ;-))))
    LG aus den Wäschebergen....;-))
    Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Hallo unbekannterweise,
    ich bin zufällig über das Wickeldings gegoogelt und bin begeistert. Wäre auch für ein ebook :)

    Darf ich dich in mein Blogliste aufnehmen?

    LG
    Connie

    AntwortenLöschen
  30. Das "Dings" gefällt mir super!
    Wie meine Vorrednerinnen schon geschrieben haben:
    Haben will ;-)
    Ein E-Book wäre echt spitze!
    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen