Montag, 28. Februar 2011

Objektivdeckel verloren?

Verliert - vergesst - verlegt ihr auch manchmal die Objektivdeckel eurer Kamera?
Im Hause machwerk ist das Alltag.
Und alle guten Vorsätze und Ermahnungen sind schon seit Jahrzehnten völlig umsonst.
Je besser und fotogener ein Urlaub ist, desto häufiger kommt die Frage:
"Hast du meinen Objektivdeckel gesehen?"

Ich hoffe, mit dem kleinen Extratäschchen am neuen Kameraband erledigt sich das.
Der größte Objektivdeckel gab das Maß der Aufbewahrung vor.
Die ersten Versuche mit einem gerafften Täschchen in Bandbreite waren zwar viel unauffälliger, aber etwas schwer zu befüllen.
Schlussends habe ich aus einem alten Brillenetui den Blechfeder-Verschluss ausgebaut. Das hält die Öffnung schön breit und der Deckel ist schnell verstaut.

Die Kameraband-Näh-Anleitung mit allem nötigen Zubehör ist bei Tanja zu bekommen.
Das näht sich schnell und einfach- ich habe für die Tüftelei mit dem Täschchen sicher länger gebraucht als für das restliche Kameraband.

Jetzt sollte ich nur auch daran denken, den Deckel auch wieder auf's Objektiv zu tun......
*seufz*

Kommentare:

  1. Deckel weg? ...kenne ich auch nur zu gut.
    Die Sucherei ist nervig, aber zum Glück findet er sich dann doch irgendwann in irgend einer Hosen-/Jacken-/Seitentasche wieder :o)

    Stört dich das zusätzliche Gebamsel am (ohnehin schon lästigen) Gurt nicht?

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. Deckel weg? - Kenn ich zu gut. Ne Zeitlang hatte ich so eine schmale Gummischnur am Deckel festgeklebt und dann am Gurt befestigt, aber dann hat mich dieses Gebamsel gestört. Erzähl doch bitte mal nach einem längeren Einsatz ob dies mit dem schicken Täschchen nicht der Fall ist.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Deckel? Schlüssel? Tasche? auch hier tatäglich - daher sehr sympatisch der post....;-)))
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hier auch immer Deckel weg. Aber um so ein kleines Täschchen an das Kameraband zu nähen, bräuchte ich erst mal so ein SCHÖNES Kameraband ;-)

    (zur Not hab ich hier die Tochter, die IMMER weiß, wo was liegt, im Gegensatz zu mir ;-))

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. lach - sooooo cool - und jaa! genau so ist es : ))

    tollle idee..

    liebe grüße
    die crisl

    AntwortenLöschen
  6. Wie immer eine Superidee von dir. LG Annette

    AntwortenLöschen
  7. Cool Idee, ich leg den immer irgendwo hin und such ihn dann und das mit dem Bändchen ist mir lästig, das hängt dann imBILD
    -NICHT SCHÖN_
    aber sowas mach ich mir auch.
    Danke für den TIP
    PS:
    Deine Börsen sind immer noch mein Favorti und werden hier eiftrgi bestellt... andere Modell sind nicht so gefragt.
    Liebe Grüße
    NETTE

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee! Ich habe mir für den Deckel ein extra Band besorgt. Das ist mit einem Gummizug am Objektiv fest und mit einem Klebepunkt am Deckel. Ich habe eher das Problem mit den Linsen und Filtern. Immer den nicht greifbar, den ich gerade brauche. Mal eine Idee, das "zweckzuentfremden". ;)

    AntwortenLöschen
  9. Wie cool ;) sieht klasse aus ;) danke dir und liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, besonders Schlüssel und Handy. Ich suche ständig danach. Gut, dass du eine Lösung für den Deckel gefunden hast.
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine tolle Idee. Mich begeistern meistens die kleinen, einfachen und praktische Dinge.
    Bei diesem Deckel-Täschchen fallen mir gleich ein paar "Fotografen" ein, die so was brauchen könnten :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Jaaaa- immer diese Objektivdeckel :)
    Was habe ich da schon gesucht...
    Deine Variante der "sicheren Verwahrung" gefällt mir sehr gut. Mal sehen, ob ich so etwas an meinen "Sun-Sniper" gebaut bekomme. Ich habe keinen klassischen Kameragurt, sondern so einen nackenfreundlichen, schräg zu tragenden. Der ist zwar nicht so hübsch anzuschauen, wie so ein "bestoffter", aber ich würde ihn nicht mehr her geben!

    AntwortenLöschen
  13. Gute Idee! Zwar habe ich das Problem aktuell gar nicht (weil die Kamera samt Objektivdeckel noch viel zu neu ist), aber in der Gebrauchsanleitung dieser Kamera hatte ich doch mit Amusement den Tipp gelesen, man solle die Objektivdeckel nicht verlieren. Also wenn das schon in der Anleitung steht, muss da wohl was dran sein.
    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. wow, toll geworden und wirklich eine tolle Idee mit dem Deckel-Aufbewahrer ... ich muss den immer in die Hosentasche stecken, sonst ist er sowieso weg :-)

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  15. Klasse...jetzt darfst du aber nur nicht vergessen den Deckel auch dort reinzustecken....lach.

    Ganz liebe Grüße,Tonie

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja eine super Idee!
    In den nächsten Tagen schenke ich mir (endlich!!) eine Spiegelreflexkamera und suche gerade nach tollen Nähprojekten dazu.
    Tanja`s Kameraband ist schon auf der Liste, aber ich finde nichts für eine Kameratasche :(
    Hast du vielleicht einen Tipp für mich?
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  17. Diese Schnappverschlüsse aus den Brillenetuis finde ich auch superpraktisch, die würde ich gern viel mehr verwenden. Ich habe sie auch schon mal aus Metallmaßband (Baumarkt) nachgebaut, rostet aber leider. Dann sagte mir noch jemand, man könne auch die Kunsstoffstäbchen aus dem Korsett(o.ä.)-Bereich nehmen.
    Neu kaufen ginge ja auch, aber ich habe immer nur teure, aufwendige Varianten gefunden. Aber vielleicht kenne ich auch nicht dir richtigen Quellen.

    AntwortenLöschen
  18. das kenne ich von früher auch, aber nun haben wir eine FinePix von Fuji und die haben den Deckel mit einem "Faden" direkt an der Kamera. Absolut genial und ich frage mich , warum das sost kein Hersteller macht? Aber so lange es Griseldas gibt, die Industrieprodukte raffiniert aufarbeiten, kann der Verbraucher hoffen!
    niemehrverliererdeckelgrüße von Karen

    AntwortenLöschen
  19. @ Anne: schau mal - http://jolijou.blogspot.com/2011/02/fotobella.html

    AntwortenLöschen
  20. Hallo zusammen...
    ich kann mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen, auch mir passiert das ständig. Irgendwas suche ich immer, den Kameradeckel eigentlich immer. Echt tolle Idee!!!!

    Die ich hoffentlich schnell umgesetzt bekomme ;-)

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  21. Oh! Ich kenne das! Ich finde Objektivdeckel müssten, wie Tankdeckel an den Kameras festgemacht sein!=(
    Tolle Idee! Erzähl mir ob er jetzt immer da ist!
    LG
    sonia

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ja auch eine tolle Idee!! Motivdeckel ist bei mir auch immer weg....
    Danke für's Zeigen :o)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ja mal eine geniale Idee! So was in der Art könnte meine Rettung für den nächsten Sightseeing Trip zu werden :-)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. ohhhh was für eine schöne idee! das werd ich mir genauer ansehen und wer weiss, vielleicht krieg ich's ja auf die reihe :) werd jetzt mal öfter bei dir reinschauen!
    liebe grüsse ninanupa

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,
    Das kleine Täschchen für den Kameradeckel... SUPER. Ich habe natürlich auch immer die Tendenz sie zu verlieren... bzw. liegen zu lassen...;-)
    Lieben Gruß
    Karin

    AntwortenLöschen
  26. Du hast echt tolle Ideen. Kompliment. LG Patchworkmaus

    AntwortenLöschen