Dienstag, 4. Mai 2010

Geldbeutel aus Wachstuch

Draußen ist Aprilwetter.
Alles blüht, aber es ist eklig kalt und windig.

Letzte Woche hat Marion zwei tolle Geldbeutel aus Wachstuch genäht, das gab mir den letzten Schubs , das auch mal anzugehen.
Und was bei einem verregneten Wochenende, dieser Inspiration und Farbsehnsucht herauskommen kann, seht ihr hier:

Das sind ungewohnt heftige Kontraste, aber ich mag die Geldbeutel sehr.
Das Wachstuch hat sich phantastisch verarbeiten lassen, es ist kein wenig störrisch und nimmt nicht mal Bügelhitze krumm. Klasse Qualität!

Ich nähe immer gleich zwei von einer Sorte, dann habe ich nur einmal das Stofferauszieh- und Wegräumchaos.
Und die Trennung beim Verkauf fällt leichter, wenn mir vorläufig einer erhalten bleibt.

Beim Nähen selbst ergeben sich oft ganz zufällig nette Details wie diese Webkante, die ich in die Blende integriert habe.
Das macht für mich den Reiz beim Selbernähen aus. Wenn Dinge zueinanderfinden: Schnittteile zentimetergenau aneinanderpassen, Abfallstücke plötzlich integriert werden oder ein uralter Knopf zu Ehren kommt.
Dinge, die sich nicht immer planen lassen, aber dann eben umso wunderbarer sind.
(Dann vergisst man auch, dass man bei einem der Geldbeutel zwei der rauen Klettseiten angenäht hat, bei einem anderen ewig den letzten pinken Zipper suchen musste und das Nähzimmer nun im Stoffchaos versinkt. )

Kommentare:

  1. Klopf, Klopf...wo gibt es die zu kaufen??? Ich schmachte hier dahin...und um´s Selbernähen drück ich mich bisher immer!

    Vielleicht gibst Du mir kurz Bescheid?

    Danke und liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. und ich hab immer noch nicht den Geldbeutel genäht...schäm
    Deine sind wieder mal so schön geworden!

    Gela

    AntwortenLöschen
  3. Boah, sind die schön geworden... der vordere bzw. der ganz rechte auf dem zweiten Bild gefällt mir am besten!

    Liebe Grüße
    Birte

    AntwortenLöschen
  4. Die sind wirklich schön! Wo, sagst Du, würdest Du die verkaufen wollen, ;-)?

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  5. Einfach wunder- wunderschön. Und trotz der Buntheit mal wieder sehr klar! So einen hätte ich auch gern!

    AntwortenLöschen
  6. Den Reiz des Selbernähens hast du treffend beschrieben.
    Ganz genau so ist es doch.

    Eine sehr fischige Claire grüßt zugeschnitten vom Küchentisch
    Tally

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja gaaanz klasse! Noch neulich dachte ich, dass etwas weniger Empfindliches als nur Stoff für mich idealer wäre. Und jetzt machst Du´s. Und auch noch so schön bunt. Toll.
    Ich muss einen haben!


    Siggi

    AntwortenLöschen
  8. Die sind wirklich sehr schön .... ich brauch auch unbedingt so einen ... wo hast du den die bunten wachstücher her ???

    AntwortenLöschen
  9. Danke für euer Interesse. :)
    Wer einen davon haben möchte, kann mich gern anmailen.

    AntwortenLöschen
  10. Wow, die sehen allesamt wunderschön aus. Ich war auch erstaunt, wie leicht sich das Wachstuch nähen ließ und sogar mit Vlies bebügeln ;-)

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  11. Boah. So einen will ich!!!
    Wieviel willst du denn haben?:-)
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  12. *lach*
    Simone...genau DAS wollte ich auch gerade fragen.
    Was lese ich da? mailen? Ich bin bestimmt schon zu spät...aber ich eile!

    Die sind ALLE soooo schön!

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  13. sind die schön....aber erst müssen die RiesenClaires für Studentinnen fertig werden
    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Griselda,
    Deine Geldbeutel machen wirklich was her! Die sehen toll aus! Aber ich hab auch Deine anderen Werke schon oft bewundert! Wenn Du und noch die eine oder andere Kommentatorin hier schreibt, dass es gar nicht so schwierig ist, Wachstücher zu vernähen, bekomme ich jetzt schon auch Lust, das mal auszuprobieren.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Oh ich liebe deinen Geldbeutel und ich kenn auch viele die ihn genauso lieben wie ich. Zur Zeit hab ich ein Tauschobjekt am laufen und dafür gibts eine Julie-Tasche und einen Geldbeutel. Aber mehr dann auf meinem Blog und dem der Tauschfreundin.

    Liebe Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  16. also das selber nähen macht ja auch riesig spaß..aber ab und zu finde ich es klasse, sich auch ein Original zu gönnen....vielleicht frag ich da auch mal an...gvlg emma

    AntwortenLöschen
  17. Oh, ich will auch einen haben! Die ind sooo toll. Egal welchen, entscheiden könnte ich mich gar net, die sehen alle super aus!
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  18. die sind toll geworden :) und lustig zu lesen das bei dir auch nicht immer alles glatt läuft *gg*
    Ich erfreue mich immer wieder an meinem selbstgenähten geldbeutel!!!

    AntwortenLöschen
  19. wo bekommt man denn so schöne Wachstücher, ich bin echt ganz hin und weg

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  20. Schon soooooooo lange drücke ich mich um die Herstellung eines so tollen Geldbeutels herum, trau mich einfach nicht. Ich glaube, das muß sich nun bald ändern, denn Deine sind so traumschön. Ich WILL auch so einen.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. I stumbled upon your blog while randomly surfing the net, and I just wanted to say that I am very glad I did. Your work is truly inspirational! Thank you so much for sharing :)
    I hope you don’t mind, but I put your link on my blog.
    Best wishes from Norway!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  22. wo gibt es so tolle bunte wachstücher, die börse ist super. ich brauch aber eine bunte tasche
    lg, margit

    AntwortenLöschen
  23. Ja - schön sind sie. Einer wie der andere. Schwere Entscheidung, sich da einen auszusuchen! Aber Du weißt ja, für welchen ich mich entscheiden würde...

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  24. Einfach genial. Ich brauch aus eins!

    Liebe Grüße von der Anja

    AntwortenLöschen
  25. Vielleicht sollte ich doch mal eine Liste mit den Schnitten machen, die ich irgendwann einmal nähen möchte. Die Geldbeutel sind so wunderschön geworden. Und ja, sie sind bunt, aber ich finde, die Farbkombinationen sehr stimmig und hach. Zum Streicheln schön!

    AntwortenLöschen
  26. Ich liebe Deine Farb-und Stoffzusammenstellungen, sie sind immer frech und edel zugleich!
    Die Beschreiebng des Selberarbeitens ist punktgenau!
    Höchstwahrscheinlich mußt Du auf ein weiteres verregnetes Wochenende warten, damit Du nacharbeiten kannst, denn ich denke es gibt Warteschlangen.
    wasserfeste Grüße von karen

    AntwortenLöschen
  27. hach, schön sind sie wieder ... alle :-).
    liebe grüße
    bianca

    AntwortenLöschen
  28. Die sind wieder obergenial geworden!!! Traue mich noch nicht ans Nähen ran. Habe zwar schon ein paar Ideen und mir auch schon vor einiger Zeit ein Paar Skizzen gemacht, aber bis jetzt...

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  29. Wowwwwwww...die sind ja klasse geworden....
    Hast du noch zufällig eins übrig???? ;O)))))))
    Ich habe für sowas zwei linke Hände *lach*
    Kannst du mir bitte bescheid geben????
    Dankeeeeeeeeeeeeee, Chris

    AntwortenLöschen
  30. Ich bin begeistert! Hingerissen!

    Deine Kreationen sind einfach nur TOLL!!!!

    LG!

    AntwortenLöschen
  31. Stoffe rausholen - noch mehr Stoffe ... Borten, Knöpfe... vergleichen, hinhalten, verwerfen... DIE Kombis schlechthin finden, glücklich-sein, regelrecht dem Rausch verfallen, in einen Sog und Flow geraten, der einfach unwiderstehlich ist... ja! Nur die leidschaftlichen Näherinnen können das nachvollziehen! Hier bei den vielen Damen, die hier kommentieren, da findet man diese Sorte Nähjunkie!

    Diese Geldbeutel sind einmalig in der Zusammenstellung von Material und Farbe!! Es wird ihnen so ergehen, wie den berühmten warmen Semmeln!!

    viele liebe Grüße von

    Ellen

    AntwortenLöschen
  32. Vielen Dank für die tolle Idee, Wachstücher zu vernähen! Das sieht ja total klasse aus!
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  33. Die sind einfach klasse!
    Das wärs ja jetzt noch für den Strand-Urlaub. Wird wohl leider leider zu knapp ... in 4 Tagen gehts los.
    Vlt. für nächstes Jahr - bis dahin haste vlt. ein Shöppchen?
    LG
    Betsy

    AntwortenLöschen
  34. die Geldbeutel sind der Knaller und ich bewundere deine Ausdauer.
    Du hast ja echt viele genäht und eins ist schöner als das andere.

    Herzlichst Karen

    AntwortenLöschen
  35. Wunderschön deine Geldbeutel. Du machst immer tolle Sachen.Auch die Farbzusammenstellung, toll

    AntwortenLöschen
  36. Die sind echt so schön, da möchte ich auch gerne einen habe, sind aber bestimmt schon alle weg,
    oder???
    LG
    Doreen

    AntwortenLöschen
  37. wieder einmal ganz toll.
    diese bunten Wachstücher gefallen mir sehr gut. sollte ich mir auch mal leisten. ;-)

    aber ich hab es geschafft und meine erste Geldbörse genäht.
    Dank deiner tollen Anleitung, die wirklich super verständlich ist.

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  38. Herrlich - wie bei mir.... ;-)))

    AntwortenLöschen
  39. hallo - wo kann ich den davon die nähanleitung kaufen? würde mich über jeden hinweis freuen, da ich diesen geldbeutel für ideal halte
    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen