Donnerstag, 19. März 2009

Fächertasche

Eine ähnliche Fächertasche habe ich schonmal genäht - und die letzten zwei Wochen habe ich ein paar neue Ansätze entwickelt, wie sowas noch eleganter zu verarbeiten ist.
Auch hier: Vier Fächer mit Reißverschluss zum Geldsammeln für verschiedene Projekte, mit Platz im A5-Format dazwischen für die Listen. Wieder für eine Lehrerin.
Das könnte ich mir in größer auch gut als Heftemappe für die Schule vorstellen.
Oder in kleiner als Geldbeutel.



Und: Vielen Dank für euren großen Zuspruch beim eBook.
Ich stosse gerade an Grenzen, was meine Qualitäten in der Abwicklung betrifft. An der Nähmaschine bin ich definitiv besser aufgehoben als vor einer excel-Tabelle....
Aber ich versuche trotzdem, die Mails zeitnah zum Geldeingang zu versenden.
Denkt ihr bitte daran, dass ich eine Mailadresse brauche, da Dawanda die nicht an mich weitergibt?
Die beiden Projekte, an die das Geld geht, stelle ich euch dann nächste Woche noch genauer vor.

Kommentare:

  1. Oder in ganz ganz groß, passend für Din A4? Nur womit verstärkt man das dann? Das ist für mich ein typischer Fall von "Würde ich gerne haben, möchte ich aber auf gar keinen Fall nähen (oder überhaupt erst mal ausdenken) müssen". Ich bewundere dich für diese ganzen Täschchen mit ihren Unterabteilungen und Reißverschlussfächern und was du sonst noch einbaust - die Ausdauer, so einen Schnitt zu entwickeln und dann immer weiter zu verbessern hätte ich nie.

    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist die Fächertasche geworden. Da macht Geldeinsammeln doch gleich viel mehr Spass.

    Gruß

    teufelskruemel

    AntwortenLöschen
  3. Oooohhh die Fächertasche ist ja Klasse.So etwas könnte ich auch gut gebrauchen.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Oh dieses Teil ist ein Traum!! Da hast du aber sicher eine Weile dran gesessen-wie ich an der Geldbörse :-))!! Und deine Täschchen mit den tollen Stoffen finde ich auch wunderschön!!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  5. du hast sie zeit ohne anschluss ans www wahrlich genutzt.

    die kombination filz/ stoff: da möchte man gleich die hand ausstrecken. und mal anfassen!

    AntwortenLöschen
  6. Oder überhaupt dann irgendwann als ebook - würde mich schon freiwillig als Probenäherin melden. Oder nicht nur als Geldbeutel sondern so eine schicke Geldbörse. Oder eine Abendausgehtussitasche - was ich allerdings gar nicht bräuchte.
    Stand letztes Jahr vor dem Problem als meine Tochter eine Tasche für ihren discman wollte. Mit Fächern, war meine Idee, bzw. eben 2 Fächer, aber ohne Reissverschluss. Ich hatte nur einen Denkfehler und es hat nicht geklappt. Also nix schnell. So saß ich dann lange und habe gegrübelt - weil, das lässt mich dann auch nicht los - und es hat geklappt. Wie? Ich weiß nicht mehr.
    lg monika
    lg monika

    AntwortenLöschen
  7. Wow, schon wieder so ein schickes Teil. Das ist ja mal wohl richtig praktisch und dekorativ zugleich.
    Du hast wirklich immer tolle Einfälle... :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Die Fächertasche ist genial....einfach oberrrrklasse;-)
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  9. Oh, was für eine tolle Tasche!
    Schönen Gruß von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  10. Mit meiner Bewunderung für deine Fähigkeit beim Schnitte entwickeln kann ich mich den anderen nur anschließen.
    Ich habe spontan bedauert, dass es (fast) keine europäischen Länderwährungen mehr gibt. Deine Fächertasche wäre p*e*r*f*e*k*t dafür gewesen.

    Chapeau
    :-Tally-:

    AntwortenLöschen