Donnerstag, 22. Januar 2009

Plootz

Da es außer einem Schwung neuer Stricketuis nichts wirklich neues aus der Nähecke gibt, hier wunschgemäß ein Rezept der Marke supereinfach.


Man braucht:

  • 1 Pack Brotbackmischung, am besten Mehrkornbrot
  • 300 g Vollkornmehl
  • 2 Becher Creme fraiche
  • 2 große Zwiebeln
  • Speckwürfel
  • Pfeffer, Salz und Margarine für´s Blech

Aus der Brotbackmischung und dem Vollkornmehl mit etwa 800ml Wasser in der Küchenmaschine einen relativ festen Teig kneten und 1 Stunde gehen lassen.

Einen Teil des Teiges dünn auf einem gefetteten Blech ausrollen und 20 min ruhen lassen.

Mit Crème fraiche (pro Blech einen satten Becher...) bestreichen. Zwiebel und Speckwürfel darauf verteilen. Pfeffer und wenig Salz darüber.

Im Backofen dann bei 230 Grad 15 Minuten backen. Eventuell ein paar Minuten vor Ende den Fladen vom Blech auf den Rost geben, dann wird der Boden knuspriger.

Wir essen zu viert fast zwei Bleche, aus dem restlichen Teig backe ich einen Brotlaib. Früher habe ich das aus korrekten Zutaten und einem ganzen Tag Vorlauf für den Sauerteig gemacht. Aber ganz ehrlich: So schmeckt es fast genauso gut und macht viel weniger Arbeit.....

Vielen Dank für euer großes Interesse am PIF, das hat mich wirklich gefreut! Die Auslosung gibt es am dann am Samstag.

Kommentare:

  1. das klingt super lekkkkker!!!

    werd ich gleich mal festtakkern.

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  2. Oh lecker! Das wäre ja was für´s Wochenende!

    Vielen Dank!

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  3. GEHT doch! :O)))
    Wie dick packst Du den Teig auf die Bleche? Das werde ich auch mal ausprobieren - hört sich an, als könnte das sogar mir gelingen...

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhh- lecker!
    Ganz dickes Kompliment für die Sonderanfertigung! Die Geldeinsammelbörse ist der HIT!!!
    Hätte ich später auch gerne,wenn mich die Kids nach meiner Babypause wiederhaben.
    LG,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  5. Das Rezept kenne ich doch ;-). Auch eins unserer Lieblingsrezepte. Was auch gut schmeckt ist ein Spritzer Zitronensaft ins Creme Fraiche.

    LG und guten Appetitt
    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht aber fein aus. Zum Glück habe ich gerade gegessen. Dieses Rezept probiere ich bestimmt mal aus.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hört sich super lecker an.
    und so einfach muß ich undedingt mal ausprobieren.
    Danke...

    AntwortenLöschen
  8. da werde ich mir merken.Ich habe auch immer die aufwendige Variante gemacht.Warum nicht auch mal einfach.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    ich habe eben dein leckeres Rezept ausprobiert und ich muss sagen alle waren begeistert. Es ist so schön leicht und man kann garnicht mehr zu essen aufhören. Vielen Dank für das tolle Rezept, das kommt ganz sicher wieder zum Einsatz. :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Das Rezept sieht so gut aus, dass ich es mal ausprobieren werde. Danke für die Anleitung.

    Liebe Grüße,
    Rosefairy

    AntwortenLöschen