Montag, 6. Oktober 2008

München




Ausnahmezustand beim verlängerten Wochenende in München. Fast kommt man sich vor wie im Fasching: Leute mit merkwürdigen Kopfbedeckungen, Lederhosen und Dirndl in allen Variationen.
In den Geschäften viel lila und bayrische Tracht, made in China . Ein Dirndl all inclusive für unter 80 Euro. Ein Faschingskostümpreis.
(Und diese Menschenmassen bin ich als bekennende Provinzlerin einfach nicht gewohnt. )

Aber ganz toll ist es mit Kindern im Deutschen Museum. Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen. Gerade die Bergwerksabteilung ist genauso klasse, wie ich sie aus meiner Kindheit in Erinnerung habe.
Und ja, da gehen wir wieder mal hin.
Die Dosis Wiesn reicht aber sicher ein paar Jahre.


Kommentare:

  1. Jaaa, da waren wir gestern auch. Solche Menschenmassen hab ich noch nie gesehen. War trotzdem schön, vor allem wegen des Traumwetters. Ins Deutsche Museum fahren wir auch öfter und alle meine Kinder gehen gerne dort hin. Aber wir haben dann gestern doch lieber die Straßenkünstler in der Fussgängerzone genossen. Mal sehen, ob ich mich nächstes Jahr wieder von den Kindern überreden lasse.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Wir waren gestern auch auf der Wiesn, aber ich muss ehrlich sagen, ich war einfach nur froh als wir wieder in unserem ruhigen und vor allem gemütlichen Zuhause waren. So viele Menschen sind mir immer etwas suspekt...

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen