Montag, 14. Juli 2008

Pablo


Wenn es hier etwas still wird, hängt das mit Turbulenzen im echten Leben zusammen.
Hauptgrund ist unser neuer Mitbewohner, ein 12-wöchiger, ziemlich verschreckter Tierheimkater. Er verdrückt sich in Verstecke, die sonst nur von Kleingetier bewohnt werden und taucht irgendwann mit Spinnweben zwischen den Barthaaren wieder auf.
Er hat sich mit dem Sohn angefreundet und versteht gerade gar nicht, warum hier noch keine Ferien sind. Nun sitzt er beleidigt im Bücherregal, zweite Etage, hinter den Fidelma-Romanen von Peter Tremayne.
.
Der Blusenschnitt aus der Ott0bre ist abgeändert, zugeschnitten ist auch schon. Nähen irgendwann, demnächst.

Kommentare:

  1. Ach wie süß, wir haben auch 2 Tierheimkatzen und kann dir nur Mut machen. Auch wenn sie anfangs ein bisschen scheu sind (ist ja auch verständlich bei dem Trubel den ganzen Tag), sind sie später die liebsten Katzen der Welt. Ich würde mir jederzeit wieder eine holen.
    Ich wünsche euch viel Freude an dem kleinen Racker! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön, eine Miezekatze... Da wünsch ich Dir viel Spaß! Und auch lustige Fotos! Die kann man nämlich von Katzen durchaus machen, hihi.

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja goldig. Viel Spaß mit dem neuen Untermieter. ;-)

    Liebe Grüße

    Katja

    P.S. Schau mal auf meinen Blog da ist was für Dich. ;-))

    AntwortenLöschen
  4. ohhh, pablo hat gaaanz viel ähnlicgkeit mit unserer ehemaligen freundin chipsy. da könnt ich wieder schwachwerden. aber erst, wenn unsere kinder etwas größer sind ...
    gruß, mito

    AntwortenLöschen
  5. Der ist aber süß. Viel Freude mit dem kleinen Kerlchen.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Der sieht ja fast aus wie unser kleines Katerchen, in letzter Zeit aus aktuellem Anlass nur noch Quengel-Bengel genannt... ;-)
    Unsere Bücherregale gehören schon seit langem den Katzen. Manchmal darf ich auch was reinstellen, aber meistens wird kurzerhand rausgeschmissen, was stört.

    Jedenfalls süß ist er, euer Kleiner!

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein süßes kleines Kerlchen! :)

    Grüßli,
    Ciaran

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Griselda

    Schau mal in meinen Blog- da wartet eine Überraschung auf Dich!


    LG Susi

    AntwortenLöschen
  9. Na, der ist ja zum knuddeln!Wir haben seit Freitag auch einen neuen Mitbewohner und der kleine Kerl stammt ebenfalls aus dem Tierheim. Na, da werde ich immer mal schauen, ob eurer "auftaut".

    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen