Montag, 16. Juni 2008

Nudelmaschine

Seit kurzem haben wir eine Simac 700, eine elektrische Nudelmaschine.
Oben in den Schacht kommt Mehl und Flüssigkeit hinein, unten werden nach endloser Knet- und Presszeit Nudeln ausworfen. Klingt einfach, ist es aber nicht.
Die Konsistenz des Teiges erfordert viel Fingerspitzengefühl.
Und Geduld.
Hiermit überlasse ich das Schlachtfeld Küche dem experimentierfreudigen Sohn.
Und verziehe mich dann doch lieber an die Nähmaschine.
*grmpf*

Kommentare:

  1. Das glaube ich Dir gerne.Aber wenn man es einmal raus hat ist es bestimmt ganz einfach.

    GLG,Tonie

    AntwortenLöschen
  2. Das wird bestimmt. So ne Nähmaschine ist auch nicht so einfach zu bedienen und doch kannst Du es - jetzt.

    Hach, ich kenne nicht mal den geschmacklichen Unterschied von selbstgemacht und selbstgekauft, von daher brauch ich sowas jetzt erstmal nicht. *grins*

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmh lecker, die kann man bestimmt noch verfeinern mit ein bisschen Tomaten, Kräutern etc. oder? Viel Spaß noch beim üben.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen