Dienstag, 29. April 2008

Block-Hülle


Und für was - bitteschön - brauchts denn sowas?
Ein aufgepimpter Block?

Tatort Hochzeit/runder Geburtstag:
  1. Freunde stecken einen Gruß/Wunsch/Geld in den Umschlag (z.B. 20 Euro mit der Auflage, dem Ehepartner einen Strauß Veilchen zu kaufen). Die mit diesen Kuverts gefüllte Kladde wird so zum Kollektiv-Geschenk
  2. Jede Woche öffnet das Paar/der Beschenkte einen Umschlag
  3. Und schreibt an den Spender des Kuverts ein paar Zeilen.
Das Teil ist außen aus Filz, innen sind Butler- und Ikeastoffe kombiniert.

Kommentare:

  1. Das ist ja schön geworden. Ich mag meinen Block z. B. nicht gerne einfach herum liegen und oft ist der Stift dann nicht da wo er sein sollte. Tolle Idee. Gefällt mir wirklich. Nur Schade das ich das nicht hinbekomme.
    Die Stoffe passen auch sehr schön zusammen.

    GLG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. ICH HABE ES GENAU GEWUSST, DU SCHLINGEL!

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee finde ich sehr schön.Ich wede sie mir vormerken.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wieder eine fantastische Idee!!!
    Ganz toll umgesetzt.Den schönen Schweden Stoff habe ich auch.

    Deine genähten Tiere gefallen mir auch sehr gut.Mein liebling ist der Elefant.

    Ganz lieben Gruß,Tonie

    AntwortenLöschen
  5. Bin heute durch Zufall (von my little cottage) auf deinen Blog gestoßen und hab ihn erst mal von vorn bis hinten durchgeblättert. Und was ich da alles gesehen habe, hat mich fast vom Stuhl gehauen. Du machst irre schöne Sachen !

    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Die Hülle sieht super aus...tolle Farben & Stoffe und die Idee - Tatort Hochzeit o.Ä.- finde ich noch besser!!!
    LG & schönes laaaanges Wochenende!
    Bine

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen,
    1. sieht die Blockhülle einfach genial aus
    2. ist "Tatort Hochzeit" eine klasse Idee - mein Schwager heiratet im Juni ;-)
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. Das ist sehr, sehr hübsch geworden!

    Ich hatte sowas ähnliches auch für unsere Hochzeit gemacht, allerdings nicht genäht sondern gebastelt.

    Wir hatten Kärtchen, auf denen unsere Gäste gute Wünsche oder ähnliches aufschreiben konnten und einen Freund, der unsere Gäste möglichst mit Partner fotografiert hat.

    In unserem Fotoalbum kleben nun diese Kärtchen mit dazugehörigem Foto und es ist für uns eine wunderbare Erinnerung an unsere Gäste.

    Liebe Grüße
    Sylvie

    AntwortenLöschen