Donnerstag, 27. Dezember 2007

Spielereien

Weihnachten ist vorbei. Schade.

Wir waren dieses Jahr "all inclusive" 3 Tage beim Brüderchen eingeladen. In sein fantastisches neues Haus, das rechtzeitig ein paar Wochen vor dem Fest fertig geworden ist.

Der beste Ehemann bekam von mir eine Puttingmatte, mit automatischem Ballauswurf. Bei den ersten Weihnachts-Open war der Ehemann nicht zu schlagen. Gottlob am Heiligen Abend.....

Der Sohn übt noch:



Am ersten Feiertag dann eine Premiere für eine neue Tradition? Schokoladenbrunnen. Sooo lecker mit Banane:


Wenn große und kleinere Jungs Risiko spielen, bleibt das nicht ohne Folgen. Hier das Original:


Und hier die Fälschung, die Sohn heute Nachmittag zuhause gepinselt hat:
Ich mach mir die Welt, wiedewiedewie sie mir gefällt:
Plastiksoldaten in ausreichender Anzahl sind schon im Haus. Auftragskarten folgen nun doch nicht. Ziel des Spieles: Erobern sie die ganze Welt. HarHarHar...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen