Dienstag, 27. November 2007

Gnocchi mit Bärlauch

Nachdem in manchen meiner Lieblingsblogs schon fleissig Plätzchen gebacken werden, kann ich die Finger nun auch nicht mehr vom Teig lassen. Aber mit dem Backen hab ich so meine Probleme. Lieber koche ich...... ---> Gnocchi

Gepresste mehligkochende Kartoffeln vom Vortag, 1 Ei, Bärlauchpesto, Pfeffer und Salz, dazu soviel Mehl, bis der Teig nicht mehr klebt.

Gnocchi formen, portionsweise in kochendem Wasser garziehen lassen (sie schwimmen dann oben), auf der Arbeitsplatte abkühlen.

Und wer´s weihnachtlich will: die Kids haben aus diesem Teig auch schon Sterne ausgestochen, die es dann mit Salsa gab.


Kurz vor dem Servieren nehmen dann die Teilchen ein Bad in Tomatensauce und werden so wieder erwärmt.

Plätzchen dann erst kurz vor Weihnachten, zwei Sorten. Das muss reichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen